Fange Fische

Bei Depth Hunter wird Abwechslung kleingeschrieben: Die erste Aufgabe vor Südafrika lautet: "Fange zwei beliebige Fische". Die nächste Aufgabe heißt: "Fange die abgebildeten Fische". Dann: "Fange so viele Fische wie möglich in fünf Minuten." Und später: "Fange zwei Zackenbarsche und zwei Doktorfische."

Stellenmarkt
  1. Projektmanager / Projektmanagerin (m/w/d) Smart City Schwerpunkt (Geo-)Informatik
    Stadt Kempten (Allgäu), Kempten (Allgäu)
  2. IT-Diensteverantwortliche/IT- -Diensteverantwortlicher (m/w/d)
    Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg
Detailsuche

Irgendwann sollen wir Schätze suchen und bergen. Aufregender als die Fischjagd? Leider nein. Mehrere Objekte werden am rechten Bildrand dargestellt, die der Spieler suchen muss. Dass sich die Objekte kaum vom Meeresboden abheben, ist der ganzen Sucherei nicht dienlich. Hier sinkt die Motivation schneller als ein mit Beton gefüllter Eimer.

Mit "Fotografiere die abgebildeten Fische" ist bei Depth Hunter dann die maximale Abwechslung erreicht.

Nicht schießen!

Depth Hunter ist die beste Werbung für den Umweltschutz. Warum? Weil die Entwickler zeigen, wie die Meere nach einer fast vollständigen Überfischung aussehen. In jedem durchschnittlichen Süßwasseraquarium gibt es eine größere Artenvielfalt.

  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
  • Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
Depth Hunter - Der Speerfischen-Simulator
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Von den wenigen Fischen können noch weniger auch gefangen werden. Zwar schwimmen in einigen Abschnitten auch Mantarochen und Haie durchs Wasser, aber diese sind nur Zierde.

Zielt der Spieler auf die Tiere, erscheint der Hinweis "Nicht schießen" auf dem Bildschirm. Aber sicher ist sicher, dachten sich die Depth-Hunter-Entwickler. Darum haben sie die Möglichkeit, trotz des Hinweises auf die Tiere zu schießen, auch noch entfernt.

Tanz der Fische

Dafür haben es die anderen Fische faustdick hinter den Kiemen: Egal wie groß sie sind, nach einem Treffer mit der Harpune wirbeln sie den Spieler jedes Mal um die eigene Achse. Selbst der wenige Zentimeter lange Doktorfisch entwickelt im Todeskampf ungeahnte Kräfte. Andere fiese Biester respawnen an gleicher Stelle immer wieder neu.

Wurde ein Fisch getroffen, kann der Spieler die Beute mit dem Mausrad an sich heranziehen. Dabei sollte die Anzeige im oberen Bildschirmbereich immer im Auge behalten werden. Schießt der dort angezeigte Balken nach rechts über den roten Bereich hinaus, hat sich der Fisch befreit.

Es gibt zwar die Möglichkeit, dem Tier wieder etwas Leine zu lassen, um ihn danach an sich heranzuziehen. Grundsätzlich sollten aber nur Fische gefangen werden, die sich nicht mehr als zehn Meter vom Spieler entfernt befinden. Dann ist fast jeder Treffer auch ein Fang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test Der Speerfischen-Simulator: Fischers Fritze fischt immer dieselben FischeFishing for compliments 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


__destruct() 01. Jul 2012

Oh, man, abgesehen von einer Fruits and Sevens-Simulation habe ich noch nie ein flacheres...

Bouncy 28. Jun 2012

Auch der Polizeistaat-Simulator hat was^^

SkaveRat 28. Jun 2012

oder Angeln ... m(

Eckstein 28. Jun 2012

Danke für diese Präzisierung. Damit ist dann also auch eine Zweitverwendung als...

moppi 28. Jun 2012

war ein lustiger artikel über ein echtes schrottspiel ^^ es fehlt nun echt noch ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Artikel
  1. Elektroauto: Xiaomis Autoproduktion startet Anfang 2024
    Elektroauto
    Xiaomis Autoproduktion startet Anfang 2024

    2024 sollen erste Elektrofahrzeuge von Xiaomi auf den Markt kommen - also etwas später als zunächst gedacht.

  2. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  3. Werbeversprechen kassiert: Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil
    Werbeversprechen kassiert
    Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil

    Tesla hat die Website zu seinen Solarschindeln aktualisiert. Die Behauptung, dass diese dreimal stärker als Standardschindeln sind, wurde fallengelassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /