Abo
  • IT-Karriere:

Test Darksiders 2: Mit dem Tod die Welt retten

Bruder rächen, Welt retten, Apokalypse rückgängig machen: Das Leben als Apokalyptischer Reiter kann ganz schön anstrengend sein. Wer in Darksiders 2 in die Rolle des Helden "Tod" schlüpft, empfindet das aber nicht - so vielseitig und motivierend sind die Aufgaben.

Artikel veröffentlicht am ,
Darksiders 2 - der Tod als Weltenretter
Darksiders 2 - der Tod als Weltenretter (Bild: THQ)

Diese Familie trifft ein Schicksalsschlag nach dem anderen. Wurde der Apokalyptische Reiter mit Namen Krieg im ersten Darksiders-Spiel noch zu Unrecht beschuldigt, für den Weltuntergang verantwortlich zu sein, trifft es diesmal seinen Bruder Tod. Der wollte eigentlich nur den Namen und den Ruf seiner Familie reinwaschen. Das gestaltet sich allerdings deutlich schwerer als erwartet - und plötzlich muss er nicht nur Krieg rächen, sondern sich in einer riesigen Fantasy-Welt mit zahlreichen anderen gewaltigen Problemen und Gefahren herumschlagen.

Inhalt:
  1. Test Darksiders 2: Mit dem Tod die Welt retten
  2. Kämpfe und Krähen

Wie schon der erste Teil ist auch Darksiders 2 eine Art Zelda ohne kindlichen Comic-Charme. Es gilt also, mit dem Helden riesige Welten zu erkunden, Dungeons zu besuchen, Rätsel zu lösen und zahllose Kämpfe zu überstehen. Die Welt mit ihren unterschiedlichen Schauplätzen ist diesmal noch ein ganzes Stück größer, was auch die Spieldauer deutlich erhöht: Wer nicht nur von Hauptaufgabe zu Hauptaufgabe eilt, sondern die Gegend kontinuierlich auch nach Schätzen und Nebenquests absucht, kann hier problemlos deutlich über 30 Stunden verbringen.

  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
Darksiders 2 (Screenshot: THQ)

Tod ist ein ganzes Stück agiler als sein Bruder Krieg - was sich vor allem in den Kletterpassagen im Spiel bemerkbar macht, in denen Tod wie ein Prince Of Persia an Wänden, Vorsprüngen und Abgründen entlanghechtet und balanciert. Abstürze und Tode bleiben dank des hohen Schwierigkeitsgrades und manchmal ungünstiger Perspektive zwar nicht aus - dank der guten Speicherfunktion geht es dann aber meist an der gleichen Stelle weiter. Auch die Kämpfe mit Sense und Zweitwaffen wie Hammer oder Krallen wirken beweglicher, dynamischer und trotz zahlreicher verfügbarer Optionen geschmeidiger als im Vorgänger: Kontrahenten anvisieren, attackieren und sich durch Abrollen vor feindlichen Attacken zu schützen gestaltet sich zwar immer noch durchaus mal hektisch, insgesamt bleibt der Kampfablauf aber fair.

Kämpfe und Krähen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 4,60€
  3. 2,99€
  4. 4,99€

Thaodan 21. Aug 2012

The Elder Scrolls wurde zu erst für den PC entwickelt. Die Steuerung sollte schon je...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
      Vernetztes Fahren
      Wer hat uns verraten? Autodaten

      An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
      Eine Analyse von Friedhelm Greis

      1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
      2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
      3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

        •  /