Abo
  • Services:
Anzeige
Darksiders 2 - der Tod als Weltenretter
Darksiders 2 - der Tod als Weltenretter (Bild: THQ)

Test Darksiders 2: Mit dem Tod die Welt retten

Darksiders 2 - der Tod als Weltenretter
Darksiders 2 - der Tod als Weltenretter (Bild: THQ)

Bruder rächen, Welt retten, Apokalypse rückgängig machen: Das Leben als Apokalyptischer Reiter kann ganz schön anstrengend sein. Wer in Darksiders 2 in die Rolle des Helden "Tod" schlüpft, empfindet das aber nicht - so vielseitig und motivierend sind die Aufgaben.

Diese Familie trifft ein Schicksalsschlag nach dem anderen. Wurde der Apokalyptische Reiter mit Namen Krieg im ersten Darksiders-Spiel noch zu Unrecht beschuldigt, für den Weltuntergang verantwortlich zu sein, trifft es diesmal seinen Bruder Tod. Der wollte eigentlich nur den Namen und den Ruf seiner Familie reinwaschen. Das gestaltet sich allerdings deutlich schwerer als erwartet - und plötzlich muss er nicht nur Krieg rächen, sondern sich in einer riesigen Fantasy-Welt mit zahlreichen anderen gewaltigen Problemen und Gefahren herumschlagen.

Anzeige

Wie schon der erste Teil ist auch Darksiders 2 eine Art Zelda ohne kindlichen Comic-Charme. Es gilt also, mit dem Helden riesige Welten zu erkunden, Dungeons zu besuchen, Rätsel zu lösen und zahllose Kämpfe zu überstehen. Die Welt mit ihren unterschiedlichen Schauplätzen ist diesmal noch ein ganzes Stück größer, was auch die Spieldauer deutlich erhöht: Wer nicht nur von Hauptaufgabe zu Hauptaufgabe eilt, sondern die Gegend kontinuierlich auch nach Schätzen und Nebenquests absucht, kann hier problemlos deutlich über 30 Stunden verbringen.

  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
  • Darksiders 2 (Screenshot: THQ)
Darksiders 2 (Screenshot: THQ)

Tod ist ein ganzes Stück agiler als sein Bruder Krieg - was sich vor allem in den Kletterpassagen im Spiel bemerkbar macht, in denen Tod wie ein Prince Of Persia an Wänden, Vorsprüngen und Abgründen entlanghechtet und balanciert. Abstürze und Tode bleiben dank des hohen Schwierigkeitsgrades und manchmal ungünstiger Perspektive zwar nicht aus - dank der guten Speicherfunktion geht es dann aber meist an der gleichen Stelle weiter. Auch die Kämpfe mit Sense und Zweitwaffen wie Hammer oder Krallen wirken beweglicher, dynamischer und trotz zahlreicher verfügbarer Optionen geschmeidiger als im Vorgänger: Kontrahenten anvisieren, attackieren und sich durch Abrollen vor feindlichen Attacken zu schützen gestaltet sich zwar immer noch durchaus mal hektisch, insgesamt bleibt der Kampfablauf aber fair.

Kämpfe und Krähen 

eye home zur Startseite
Thaodan 21. Aug 2012

The Elder Scrolls wurde zu erst für den PC entwickelt. Die Steuerung sollte schon je...


Video-Komplettlösung.de / 17. Aug 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Axians IT Solutions GmbH, Ulm, Stuttgart, München, Nürnberg oder Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  2. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  3. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  4. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  5. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  6. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  7. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  8. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  9. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  10. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

  1. Cool, was sich dieses Ministerium alles erlaubt...

    Yian | 16:39

  2. Re: Grüner Strom in Norwegen

    Rulf | 16:35

  3. Re: Achso

    Der Held vom... | 16:33

  4. Re: Längster Tunnel der Welt:

    Müllhalde | 16:08

  5. Re: Source-Engine schuld?

    Tigtor | 16:05


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel