Abo
  • Services:
Anzeige
Crazy Taxi - City Rush
Crazy Taxi - City Rush (Bild: Golem.de)

Test Crazy Taxi: Taxi mit teurer Tankfüllung

Passagiere zum Zielort bringen ohne Details der Straßenverkehrsordnung zu beachten: Mit dem Konzept des Klassikers Crazy Taxi hat Sega viele Fans gefunden. Der Ableger City Rush für iOS bleibt der Serie nur teilweise treu.

Anzeige

Auf den ersten Blick dürften sich Kenner von Crazy Taxi wohlfühlen: Einen Fahrer wählen, ins Taxi schwingen, abgedrehte Fahrgäste von A nach B bringen - so weit, so serientypisch. Die Bedienung des neuen Spiels auf iOS-Geräten wurde allerdings stark vereinfacht: Das Taxi bewegt sich automatisch in einer von mehreren Bahnen über die Straßen und wird nur indirekt durch Wischbewegungen gesteuert.

  • Crazy Taxi - City Rush (Screenshots: Golem.de)
  • Crazy Taxi - City Rush
  • Crazy Taxi - City Rush
  • Crazy Taxi - City Rush
  • Crazy Taxi - City Rush
  • Crazy Taxi - City Rush
  • Crazy Taxi - City Rush
  • Crazy Taxi - City Rush
  • Crazy Taxi - City Rush
Crazy Taxi - City Rush (Screenshots: Golem.de)

Durch Wischen nach links oder rechts wird die Bahn gewechselt, etwa um Hindernissen auszuweichen oder Münzen einzusammeln. Pfeile zeigen zudem an, wenn es in die Kurve geht. Dann muss der virtuelle Taxifahrer durch Wischen und Halten des Fingers auf dem Touchscreen einen Richtungswechsel durchführen, was je nach Ausführung zu Drifts und quietschenden Reifen führt.

Ein paar Extras lockern das Geschehen, das eher Geschicklichkeits- als Rennspiel ist, auf: Per Boost-Knopf wird etwa kurzfristig der Turbo aktiviert. Wenn Haltepunkte zum Aufsammeln von Fahrgästen erreicht sind, muss der Spieler schnell das Bremspedal antippen. Erfolge schalten neue Fahrstrecken in weiteren Stadtteilen sowie Extras für den Fuhrpark frei - von technischen Verbesserungen wie mehr Geschwindigkeit bis hin zu optischem Schnickschnack für die Karosse.

Spielerische Freiheit gibt es nicht: Wer ein paar Runden durch die Stadt drehen will ist hier falsch, es dürfen nur unter Zeitdruck die vorgegebenen Passagiere transportiert werden. Zudem macht sich schon bald das Freemium-Konzept unangenehm bemerkbar: City Rush wird kostenlos angeboten, die Möglichkeiten, im Spiel Geld loszuwerden, sind aber wieder zahlreich.

Gleich zu Beginn wartet das vermeintliche Starter-Pack-Schnäppchen, auch danach wird immer wieder darauf hingewiesen, dass sich mit Käufen der Spielerfolg schneller einstellt. Zudem ist schon bald Warten angesagt. Zwangspausen sollen den Spieler animieren, für die Tankfüllung in die Tasche zu greifen, um ins nächste Rennen zu starten. Alternativ können (ebenfalls gegen Bezahlung abschaltbare) Werbebotschaften betrachtet werden.

Crazy Taxi City Rush steht ab sofort kostenlos als 95,4 MByte großer Download bei iTunes für iPhone, iPad und iPod Touch bereit. Die App erfordert mindestens iOS 7.0. Eine Android-Umsetzung soll in Kürze folgen.

Fazit

Crazy Taxi City Rush ist eine zwiespältige Angelegenheit: Einerseits führt der Name in die Irre, da hier nicht wirklich Gas gegeben und gelenkt werden darf. Außerdem stören die Masse aufdringlicher Kaufaufforderungen und die häufigen Zwangspausen. Andererseits taugt das unkomplizierte Arcade-Spielprinzip durchaus für eine unterhaltsame Runde zwischendurch, die Bedienung und die nette Optik überzeugen. Wer also kein "echtes" Crazy Taxi erwartet und bereit ist, den einen oder anderen kleinen Betrag zu investieren, kann mit City Rush ein paar unterhaltsame Stunden verbringen.


eye home zur Startseite
DerJochen 04. Aug 2014

Sommerloch, Lückenfüller oder doch Werbung? Mitleid mit Sega oder ist man einfach mit dem...

Garius 04. Aug 2014

Für die nicht vorhandene Staubschicht gibt es m.M.n. viele Gründe. Power Stone 2, Jet Set...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  3. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  4. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: 700$ - Ich hätte da eine bessere Lösung...

    Keridalspidialose | 18:21

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    ArcherV | 18:20

  3. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    GebrateneTaube | 18:14

  4. Re: Wie soll das bei der Einreise funktionieren?

    hansjoerg | 18:14

  5. Re: Was verbaut man da drin?

    Stefres | 18:04


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel