Abo
  • Services:
Anzeige
Child of Light
Child of Light (Bild: Ubisoft)

Rätsel und Fazit

Anzeige

Für Auflockerung beim Erforschen der Welt und bei den vielen Kämpfen sorgen gelegentlich Rätseleinlagen. Dann muss Aurora Hebel betätigen oder Kisten so verschieben, dass sie auf Schaltern stehen und so eine Tür am Ende des Abschnitts offen bleibt. Die Puzzles sind ausgeklügelt, außerdem bieten sie einige nette Ideen, etwa beim Umgang mit Licht und Schatten - aber es sind nicht sehr viele.

Nach und nach sammeln Aurora und ihre allmählich wachsende Begleitschar - von denen allerdings nur Glühwürmchen außerhalb der Kämpfe dauerhaft zu sehen ist - mehr Erfahrungspunkte. Die können sie in einem Talentbaum in den Ausbau der Mana- oder Lebenspunkte oder in neue Zaubersprüche investieren. Die Basiswerte wie Stärke und Geschicklichkeit erhöht das Programm ohne Einflussmöglichkeit des Spielers bei jedem Levelaufstieg.

  • Child of Light (Screenshots: Ubisoft)
  • Child of Light (Screenshots: Ubisoft)
  • Child of Light (Screenshots: Ubisoft)
  • Child of Light (Screenshots: Ubisoft)
  • Child of Light (Screenshots: Ubisoft)
  • Child of Light (Screenshots: Ubisoft)
  • Child of Light (Screenshots: Ubisoft)
  • Child of Light (Screenshots: Ubisoft)
  • Child of Light (Screenshots: Ubisoft)
  • Child of Light (Screenshots: Ubisoft)
  • Child of Light (Screenshots: Ubisoft)
  • Child of Light (Screenshots: Ubisoft)
  • Child of Light (Screenshots: Ubisoft)
  • Child of Light (Screenshots: Ubisoft)
Child of Light (Screenshots: Ubisoft)

Zusätzlich gibt es ein einfaches, aber gut umgesetztes System rund um Diamanten, die sich in Waffen und Ausrüstung einbauen oder für noch kräftigere Artefakte miteinander verbinden lassen. In Kisten und Schatztruhen findet der Heldentrupp außerdem allerlei Zaubertränke, die etwa die Gesundheit wiederherstellen oder für bestimmte Zeit die Verteidigungswerte erhöhen.

Child of Light ist ab dem 30. April 2014 als Download für Playstation 3 und 4, die Xbox 360 und One, die Nintendo Wii U und für Windows-PC auf Uplay und Steam erhältlich; alle Versionen kosten rund 15 Euro. Die Windows-PC-Version ist für ebenfalls rund 15 Euro auch im Handel verfügbar, ebenso wie für rund 20 Euro die Fassung für PS3 und PS4. Die USK hat dem Spiel eine Freigabe ab 6 Jahren erteilt.

Fazit

Child of Light lebt vor allem von der Atmosphäre und der teils wunderschön gezeichneten Grafik. Die Hauptfigur Aurora wirkt anrührend-sympathisch, und man wünscht ihr von Anfang an ein Happy End in der düsteren Welt. Schade, dass die eigentliche Handlung sich als ziemlich banal entpuppt und auch die Reime eher holprig als poetisch wirken. Ein weiterer Schwachpunkt ist das Kampfsystem. Das ist zwar grundsätzlich gut ausgedacht, aber langfristig bietet es zu wenig Abwechslung und Tiefe.

 Test Child of Light: "Gib den Weg mir frei, sonst hau ich dich zu Brei"

eye home zur Startseite
textless 02. Mai 2014

Reicht die einfache Ladung DRM nicht, muss es gleich eine doppelte sein? ;) Ich würde...

TheUnichi 01. Mai 2014

Habe mir Child of Light vorgestern gekauft, vor 2 Stunden beendet (Xbox One) Sehr, sehr...

Huetti 01. Mai 2014

Unabhängig vom ganzen DRM-Thema ist "Child of Light" ein wunderschönes Spiel, das sehr...

divStar 01. Mai 2014

Im Prinzip ist es nicht verkehrt @nile600, denn wozu mit Plastik die Umwelt verschmutzen...

Trockenobst 01. Mai 2014

In der Zukunft wird das über Fingerprinting laufen. Schließlich ist Game voller Musik...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  2. Bechtle GmbH & Co. KG, Mannheim
  3. über Hays AG, Region Karlsruhe
  4. Provadis Professionals GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u.a. The Big Bang Theory, True Detective, The 100)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Autonomes Fahren: Die Ära der Kooperitis
Autonomes Fahren
Die Ära der Kooperitis
  1. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  2. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank
  3. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Angst vor FB? Wieso?

    Sharra | 19:37

  2. Re: Windows hat Skalierung immer noch nicht im Griff

    Desertdelphin | 19:36

  3. Re: hmmm

    Prinzeumel | 19:27

  4. was ist schlimmer

    Prinzeumel | 19:22

  5. Re: Toll

    sneaker | 19:20


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel