Abo
  • Services:

Test Broken Age: Tolles Kinderbuch-Adventure mit wenigen Knobel-Blockaden

Tim Schafer und sein Team von Double Fine sind mit Broken Age fertig. Der zweite Akt des Adventures komplettiert die Spielerfahrung, nur ganz am Ende hat uns beim Test etwas gestört.

Artikel von veröffentlicht am
Heldin Vella soll zu Spielbeginn geopfert werden.
Heldin Vella soll zu Spielbeginn geopfert werden. (Bild: Screenshot Broken Age / Golem.de)

Akt 1 von Broken Age gefiel uns bereits beim Test im Januar 2014. Nun ist das Adventure nach zahlreichen Verzögerungen komplett erhältlich. Noch einmal über ein Jahr hat Double Fine benötigt, um den zweiten Akt des über Kickstarter finanzierten Projekts fertigzustellen. Wer den Titel schon erworben hat, bekommt Teil 2 gratis als Patch.

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp Bilstein GmbH, Ennepetal
  2. Continental AG, Schwalbach (bei Frankfurt/Main)

Spieler, die das Abenteuer um die bildhübsche und mutige Vella Tartine und den jungen Weltraumfahrer Shay Volta erst jetzt beginnen und in einem Rutsch durchspielen, bekommen von der Aufteilung in zwei Akte so gut wie gar nichts mit. Wir finden sogar, dass der Titel so am besten zu genießen ist, da die Dramaturgie nach dem spannendsten Punkt besser aufgefangen wird.

Das liegt an dem bereits im Test von Akt 1 von uns beschriebenen tollen Flow, den Broken Age entwickelt. Nur in absoluten Ausnahmefällen knobeln Spieler einmal länger als zehn Minuten an einem Rätsel herum. Lange Laufwege werden beim wiederholten Versuch, etwas zu lösen, zudem vom Programm geschickt abgekürzt. Erst ganz am Schluss warten zwei nervige Passagen beim "Knoten lösen" und "Verdrahten von Robotern", bei denen wir uns mehr Bedienkomfort gewünscht haben.

Auch der familienfreundliche Humor von Akt 2 ist gelungen. Die teils sehr ausführlichen Dialoge sind im fertigen Spiel nun komplett auf Deutsch lokalisiert - wie wir finden gut, was bei dem Star-Aufgebot an tollen Sprechern in der Originalversion wie Elijah Wood, Jack Black und Wil Wheaton nicht leicht war.

Die bekannten Sprecher vertonen auch den Großteil der zweiten Spielhälfte, da der Spieler mit Shay und Vella nur leicht veränderte Örtlichkeiten des ersten Aktes erkundet. Hier hatten wir uns etwas mehr Abwechslung erhofft. Insgesamt stapfen Spieler in Broken Age circa sieben von zehn Spielstunden durch die immer gleichen Umgebungen.

Broken Age ist DRM-frei für etwa 25 Euro als DVD oder bei Gog.com erhältlich, auf Steam kostet es in etwa genauso viel. Neben der Windows-Version steht auch eine Fassung für Linux und Mac OS zum Download bereit. Ebenfalls erhältlich ist Broken Age auf der Playstation 4 und der PS Vita.

Fazit

Wer den ersten Akt von Broken Age schon gespielt hat, der hat die beste Szene und den besseren Teil des Adventures hinter sich. Dennoch lohnt es sich, den Abschluss des Abenteuers von Shay und Vella zu erleben. Das angenehme Spielgefühl und der gelungene Humor tragen den Titel bis fast ans Finale ohne Frust.

Die Nerv-Rätsel mit den Knoten und Drähten hätten die Entwickler nach den ersten Lösungsversuchen, die beinahe zum Erfolg führen, etwas zugänglicher gestalten dürfen. Laufwege, die sich wiederholen, kürzt das Programm ja auch an einigen Stellen mit Erfolg ab.

Schade, dass wir in Akt 2 fast gar keine neuen Charaktere kennenlernen oder andere Orte erkunden. Das lässt die zweite Hälfte von Tim Schafers Adventure schlechter dastehen als Akt 1 vor einem Jahr. Eine Empfehlung ist das nun vollkommene Broken Age aber allemal wert - mit einem Sternchen für den famosen Moment zur Spielmitte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)
  2. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  3. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)

rj.45 04. Mai 2015

Grüße aus der Bucht :-) .

booyakasha 03. Mai 2015

ich finde nicht, dass man Double Fine in Schutz nehmen sollte. Broken Age ist nur eines...

Lebostein 29. Apr 2015

Dann wurde die Spiebeschreibung nicht aktualisiert.


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /