Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Battlefield 4
Artwork von Battlefield 4 (Bild: Electronic Arts)

Action in aller Welt

Anzeige

Dann gilt es, sich ruhig zu verhalten, nicht gleich loszuballern, sondern den einen Wachposten am Rand der Karte per Kopfschuss oder mit dem Messer auszuschalten. Schon sind wir mit dem Granatwerfer in Reichweite der gepanzerten Truppentransporter. Jetzt noch schnell anvisieren, abdrücken und fünf Mann fliegen durch die Luft und eine Playstion-4-Trophäe gibt's obendrauf.

Auch sonst wird viel Abwechslung geboten: Tauchgänge durch einen sinkenden Flugzeugträger, Panzerschlachten im Zentrum Singapurs, Politiker eskortieren, Zivilisten retten, aus einem Gefängnis ausbrechen und Flugzeuge sabotieren. Dazu kommt, dass der Schwierigkeitsgrad im höchsten Modus durchaus knackig ist. Die K.I. agiert zwar mit wenig Hirn und viel Mannstärke, macht aber insgesamt einen soliden Job.

  • Battlefield 4 auf der Playstation 4 im 720p-Modus (Bilder: Golem.de)
  • Battlefield 4 auf der Playstation 4 im 720p-Modus
  • Battlefield 4 auf der Playstation 4 im 720p-Modus
  • Battlefield 4 auf der Playstation 4 im 720p-Modus
  • Battlefield 4 auf der Playstation 4 im 720p-Modus
  • Battlefield 4 auf der Playstation 4 im 720p-Modus
  • Battlefield 4 auf der Playstation 4 im 720p-Modus
  • Battlefield 4 auf der Playstation 4 im 720p-Modus
  • Battlefield 4 auf der Playstation 4 im 720p-Modus
  • Battlefield 4 auf der Playstation 4 im 720p-Modus
  • Battlefield 4 auf der Playstation 4 im 720p-Modus
Battlefield 4 auf der Playstation 4 im 720p-Modus

Schade nur, dass sich die Entwickler zu selten getraut haben, aus dem klassisch-linearen Levelaufbau auszubrechen. Warum darf der Spieler nicht selbst entscheiden, ob er fünf Techniker retten will, die im Maschinendeck eingeschlossen sind und in den nächsten Minuten jämmerlich ertrinken werden? Es wäre für die Designer ein Leichtes gewesen, einen Countdown einzubauen: Wer richtig gut ist, kann die Jungs aus dem kalten Wasser holen und danach noch die Raketenabschuss-Codes vom Kommandodeck sichern. Es gibt zwar drei verschiedene Enden, die bedingen aber lediglich eine einzige schwierige Entscheidung, auf die wir aus Spoiler-Gründen nicht weiter eingehen wollen.

Immerhin hat Battlefield 4 einige hollywoodreif inszenierte Momente. Ein Helikopter, dessen Rotorblätter bedrohlich nahe kommen und dem Protagonisten fast die Beine absäbeln. Grollende Explosionen auf einem Flugzeugträger, durch den wir uns schießen müssen. Wir tauchen ein Deck tiefer, spüren förmlich den Druck des Wassers, der gegen den Stahl hämmert und erleben später sogar, wie ausgewachsene Kampfbomber wie Spielzeug über das Deck der USS Titan rutschen und der Koloss mit einem ekligen Knarzen auseinanderbricht.

Der Multiplayermodus lebt wie erwartet von seiner Dynamik. Sprengen wir auf Flood Zone beispielsweise den Damm, vollzieht sich nicht nur ein rapider Wandel im Tempo und ändert sich das Layout. Es müssen auch ganz neue Taktiken her: Wo die Soldaten vorher mit einem Panzer auf das Gelände einer Chemieanlage gerollt wurden, bildet sich jetzt eine Art Inselgruppe. Chemieanlage, Tankstelle, Depot und Stadtviertel waren durch Straßen verbunden, jetzt sind die Flaggenpunkte nur noch mit Kanonenschiffen respektive Schlauchbooten zu erreichen. Die Spielgeschwindigkeit ist eine ganz andere, weil die meisten entweder schwimmen oder mühselig zum Einsatzort geflogen werden müssen.

 Test Battlefield 4: Hollywood-Bombast auf der Next-Gen-KonsoleFünf Versionen und ein Fazit 

eye home zur Startseite
Natchil 31. Okt 2013

Der wird ja aber nicht weniger mit besserer Grafik oder? Man kann eben nicht mit dem...

h3ld27 31. Okt 2013

Microsoft wollte das bei Konsolen ja ändern. Aber kam bekanntermaßen nicht gut bei den...

Lemo 31. Okt 2013

Was sollen sie denn anders machen, entspricht doch oft auch der Realität?

Xultra 30. Okt 2013

Die aufgebläht Plasma Glotze hat eine Schaltzeit von 0,001ms , nix 20ms. GT5 oder Rayman...

raske 30. Okt 2013

Nicht zu vergessen das das Spiel mit 900P auf der PS4 und 720P auf der XONE laufen wird.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ID.on GmbH, Hannover
  2. Consultix GmbH, Bremen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Virtual Solution AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  2. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  3. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  4. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!

  5. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  6. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört

  7. Elektroauto

    Tesla schafft günstigstes Model S ab

  8. Bundestagswahl 2017

    IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung

  9. Fortnite Battle Royale

    Entwickler von Pubg sorgt sich wegen Unreal Engine

  10. Übernahme

    SAP kauft Gigya für 350 Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Eine rein digitale und sichere Wahl ist möglich!

    DerCaveman | 13:23

  2. Quatsch

    narea | 13:23

  3. Re: Das Problem mit Jamaika

    Clown | 13:21

  4. Re: Kachelfon war meine Lösung

    mhstar | 13:20

  5. Re: Akku. Standbyzeit

    Niaxa | 13:19


  1. 13:28

  2. 13:17

  3. 12:25

  4. 12:02

  5. 11:58

  6. 11:34

  7. 11:19

  8. 11:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel