Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Batman Arkham Origins
Artwork von Batman Arkham Origins (Bild: Warner Bros.)

Multiplayer und Fazit

Anzeige

Wie im Vorgänger kann sich Batman grundsätzlich frei in der Spielewelt bewegen und ein paar Nebenaufgaben absolvieren. Eine Schnellreisefunktion macht das Ganze etwas komfortabler - was ganz gut ist, weil sich in den ausgestorbenen Gassen nur noch Ganoven auf der Suche nach Prügeln herumtreiben.

Den Multiplayermodus hat das britische Entwicklerstudio Splash Damage (Brink) produziert. Unter anderem gibt es eine neue Mischung aus klassischem Arkham-Gameplay und Shooter-Spielmechaniken in der Third-Person-Ansicht. Die Spieler können als Batman oder Robin gegen Freunde oder andere Onlinemitstreiter antreten, oder sich in der Rolle eines Superschurken dem Joker oder Bane anschließen.

Batman Arkham Origins ist für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erhältlich und kostet jeweils um die 50 Euro. Am 8. November 2013 soll es für rund 60 Euro eine Wii-U-Fassung geben. Die hierzulande verfügbare Version ist ungeschnitten und hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren.

Fazit

Arkham Origins ist mehrere Flügelspannweiten davon entfernt, ein so mutiges, episches und rundum packendes Spiel wie die beiden letzten Batman-Abenteuer zu sein. Statt intelligenter Rätsel gibt es Prügeleien, statt abwechslungsreicher Aufgaben gibt es Prügeleien, und statt einer wirklich packenden Handlung mit überraschenden Wendungen gibt es - richtig: Prügeleien.

Die sind zwar insbesondere bei den Treffen mit Bossgegnern schick in Szene gesetzt, und das dezent verbesserte Kampfsystem der Arkham-Serie ist sowieso eine Klasse für sich. Trotzdem wird es auf Dauer eintönig, sich ständig mit immer gleich aussehenden Ganoven herumzuschlagen.

Batman Arkham Origins ist kein schlechtes Spiel, insbesondere die stimmungsvollen Umgebungen und die vielen schrägen Charaktere machen Spaß. Trotzdem wirkt Origins über weite Strecken fast wie eine sehr lange Faustkampf-Erweiterung für einen der ersten beiden Teile. Hoffentlich sind die Entwickler bei einem eventuellen Teil 4 wieder mutiger - diese eigentlich tolle Reihe hätte es verdient.

 Test Batman Arkham Origins: Flattermann in der Faustkampfschleife

eye home zur Startseite
Huetti 04. Nov 2013

Ich spiele es nur auf Konsole, aber auch als absolut nicht "Prügel-Talentierter" Zocker...

Anonymer Nutzer 01. Nov 2013

Eigentlich ist über deinem Post bestimmt die PC-Fassung gemeint. Die Testberichte, auf...

Anonymer Nutzer 31. Okt 2013

@ Bastie Danke, hab seit zwei tagen überlegt wer die neue Joker stimme ist. Für mich ist...

psuch 31. Okt 2013

Die beiden Vorgänger habe ich wirklich rauf und runter gezockt. Großartige Spiele. Nur...

Fusselicious 31. Okt 2013

Scheinbar habt ihr vor lauter Faustkämpfen den doch recht schicken (und stellenweise...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Travian Games GmbH, München
  2. CSL Behring GmbH, Marburg
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 559,00€
  2. 359,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  2. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt

  3. Server

    IBM stellt Komplettsystem für kleine Unternehmen vor

  4. Einspeisegebühr

    Netzbetreiber darf nicht nur einzelne Sender abkassieren

  5. Ultra-HD mit Dolby Vision

    Erst Harry Potter, dann die Abspielgeräte

  6. Perspective

    Google hilft, Forentrolle zu erkennen

  7. Microsoft und Gemalto

    Windows 10 bekommt native eSIM-Unterstützung

  8. Mobilfunk

    Telefónica verschlechtert Prepaid-Tarife

  9. Amazon Echo und Echo Dot im Test

    Alexa, so wird das nichts!

  10. Petunia Tech

    Wisoccero spielt Fußball



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: Elektroschrott.

    jose.ramirez | 14:46

  2. Re: Gerade getestet...

    Flufflepuff | 14:46

  3. Re: Sehe hier nur Nachteile..

    M.P. | 14:44

  4. Re: Kauft bloß kein Smart!

    stiGGG | 14:43

  5. Re: "Eigentlich ist sie sehr viel flexibler als...

    Meisterqn | 14:43


  1. 14:19

  2. 13:48

  3. 13:30

  4. 13:18

  5. 13:11

  6. 13:01

  7. 12:56

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel