Abo
  • Services:
Anzeige
Assassin's Creed Liberation HD
Assassin's Creed Liberation HD (Bild: Ubisoft)

Test Assassin's Creed Liberation HD Weibliche Meuchelmörderin in schönerem Gewand

Aveline ist zurück: Die erste weibliche Heldin der Assassin's-Creed-Reihe feierte 2012 auf der PS Vita ihr Debüt. Jetzt darf sie auch auf PC, Xbox 360 und Playstation 3 meucheln - mit Waffengewalt, weiblichem Charme und deutlich hübscherem Antlitz.

Anzeige

Das 18. Jahrhundert, die Stadt New Orleans: Wer eine PS Vita besitzt, konnte in Assassin's Creed Liberation bereits auf Erinnerungszeitreise gehen. Jetzt ist das Spiel mit dem Namenszusatz HD auch für PC und Konsole erhältlich. Im Mittelpunkt der Handlung steht eine gewisse Aveline, die auf der Seite der Sklaven gegen Besatzer kämpft. Wie schon auf dem Handheld wirkt das Abenteuer recht sprunghaft und nicht sehr schlüssig - einiges geht als überraschende Wendung durch, anderes wirkt inhaltlich einfach nicht logisch aufgebaut.

Da die Missionen weitgehend unverändert geblieben sind, fällt von Beginn an auf, dass das Originalspiel auf einem Handheld entwickelt wurde. Die Aufträge sind in kürzere Abschnitte aufgeteilt, zudem gibt es weniger Nebenmissionen und der Spielablauf ist linearer als bei stationären Spielen der Reihe.

  • Assassin's Creed Liberation HD (Bilder: Ubisoft)
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
Assassin's Creed Liberation HD (Bilder: Ubisoft)

Dafür trumpft Aveline nicht nur mit Schleich- und Meuchelfähigkeiten auf, sondern auch mit mehreren Kostümen: Als klassische Assassine kann sie zwar gut springen und klettern, wird aber schnell entdeckt. Im Gewand einer vornehmen Dame ist sie bei ihren Bewegungen eingeschränkt, kann Männer aber besser bezirzen und ablenken. Als Sklavin schließlich mischt sie sich unauffällig unters Volk. Allerdings eröffnet der vielseitige Kleiderschrank kaum alternatives Vorgehen. Meist sind die Missionen nicht beliebig lösbar, sondern es wird oft ein bestimmtes Vorgehen verlangt, um weiterzukommen.

Die Neuerungen inhaltlicher Art sind minimal: Die spielerischen Zusatzmissionen sind kaum der Rede wert, der misslungene Multiplayermodus der Vita wurde zudem nicht überarbeitet, sondern gleich gestrichen.

Gewaltig ist der Unterschied dafür bei der Darstellung. Liberation HD ist nicht einfach nur ein Grafikupdate, sondern wirkt fast durchgängig mit sehr viel Liebe zum Detail aufpoliert. Spieler der Vita-Version werden jedenfalls deutliche Verbesserungen bei Szenarien und Charaktermodellen ausmachen. Das Spiel steht qualitativ zwar nicht auf einer Stufe mit Black Flag, sieht dafür aber in etwa so gut aus wie das auch inhaltlich parallel angesiedelte Assassin's Creed 3, und auch die unschönen Ruckler gehören endlich der Vergangenheit an.

Assassin's Creed: Liberation HD erscheint für Playstation 3, Windows-PC und Xbox 360 und ist als Download für etwa 20 Euro verfügbar. Für den PC erscheint zudem eine Handelsversion zum gleichen Preis. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten.

Fazit

Außen hübsch, innen immer noch mager: Liberation HD kann die Handheld-Vergangenheit nicht verleugnen. Umfang und spielerische Möglichkeiten sind schwächer als bei anderen Assassin's-Creed-Titeln, zudem verwirrt die Story mehr als dass sie Spannung aufbauen würde. Zumindest technisch wurde der Titel aber nicht nur ein bisschen aufpoliert, sondern deutlich verschönert. Fans der Reihe, die die Vita-Version noch nicht kennen, bekommen zumindest einen soliden Ableger zum fairen Preis.


eye home zur Startseite
Clown 24. Jan 2014

Gibts auch Non-Kack Scheiße?

Rainer Tsuphal 21. Jan 2014

"Weibliche Meuchelmörderin". Oder gibt es auch männliche Mörderinnen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  2. Zoi TechCon GmbH, Stuttgart, Berlin
  3. OSRAM GmbH, München, Garching bei München, Berlin
  4. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 15% auf SSDs, Sony-TVs 15% günstiger, 20% auf Samsung-Monitore, Tablets und Smartphones...
  2. (u. a. Samsung 850 Pro 256 GB 109,90€, Core i7-7700K 299,00€, Ryzen 5 1600X 199,90€, Oculus...
  3. (u. a. Apple-Produkte günstiger, z. B. Apple Watch Series 3 ab 345,00€, iPhone 7 ab 559,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  2. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  3. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  4. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  5. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  6. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  7. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  8. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  9. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  10. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Überleben durch Anzahlungen

    thinksimple | 13:55

  2. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    TobiVH | 13:52

  3. Re: Entwickler kündigen

    non_existent | 13:51

  4. Re: Gründe

    Andre S | 13:51

  5. Re: Angry Stakeholders? Klingt gut!

    onkel hotte | 13:51


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:47

  5. 11:25

  6. 10:56

  7. 10:40

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel