• IT-Karriere:
  • Services:

Test Assassin's Creed Liberation HD: Weibliche Meuchelmörderin in schönerem Gewand

Aveline ist zurück: Die erste weibliche Heldin der Assassin's-Creed-Reihe feierte 2012 auf der PS Vita ihr Debüt. Jetzt darf sie auch auf PC, Xbox 360 und Playstation 3 meucheln - mit Waffengewalt, weiblichem Charme und deutlich hübscherem Antlitz.

Artikel veröffentlicht am ,
Assassin's Creed Liberation HD
Assassin's Creed Liberation HD (Bild: Ubisoft)

Das 18. Jahrhundert, die Stadt New Orleans: Wer eine PS Vita besitzt, konnte in Assassin's Creed Liberation bereits auf Erinnerungszeitreise gehen. Jetzt ist das Spiel mit dem Namenszusatz HD auch für PC und Konsole erhältlich. Im Mittelpunkt der Handlung steht eine gewisse Aveline, die auf der Seite der Sklaven gegen Besatzer kämpft. Wie schon auf dem Handheld wirkt das Abenteuer recht sprunghaft und nicht sehr schlüssig - einiges geht als überraschende Wendung durch, anderes wirkt inhaltlich einfach nicht logisch aufgebaut.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Da die Missionen weitgehend unverändert geblieben sind, fällt von Beginn an auf, dass das Originalspiel auf einem Handheld entwickelt wurde. Die Aufträge sind in kürzere Abschnitte aufgeteilt, zudem gibt es weniger Nebenmissionen und der Spielablauf ist linearer als bei stationären Spielen der Reihe.

  • Assassin's Creed Liberation HD (Bilder: Ubisoft)
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
  • Assassin's Creed Liberation HD
Assassin's Creed Liberation HD (Bilder: Ubisoft)

Dafür trumpft Aveline nicht nur mit Schleich- und Meuchelfähigkeiten auf, sondern auch mit mehreren Kostümen: Als klassische Assassine kann sie zwar gut springen und klettern, wird aber schnell entdeckt. Im Gewand einer vornehmen Dame ist sie bei ihren Bewegungen eingeschränkt, kann Männer aber besser bezirzen und ablenken. Als Sklavin schließlich mischt sie sich unauffällig unters Volk. Allerdings eröffnet der vielseitige Kleiderschrank kaum alternatives Vorgehen. Meist sind die Missionen nicht beliebig lösbar, sondern es wird oft ein bestimmtes Vorgehen verlangt, um weiterzukommen.

Die Neuerungen inhaltlicher Art sind minimal: Die spielerischen Zusatzmissionen sind kaum der Rede wert, der misslungene Multiplayermodus der Vita wurde zudem nicht überarbeitet, sondern gleich gestrichen.

Gewaltig ist der Unterschied dafür bei der Darstellung. Liberation HD ist nicht einfach nur ein Grafikupdate, sondern wirkt fast durchgängig mit sehr viel Liebe zum Detail aufpoliert. Spieler der Vita-Version werden jedenfalls deutliche Verbesserungen bei Szenarien und Charaktermodellen ausmachen. Das Spiel steht qualitativ zwar nicht auf einer Stufe mit Black Flag, sieht dafür aber in etwa so gut aus wie das auch inhaltlich parallel angesiedelte Assassin's Creed 3, und auch die unschönen Ruckler gehören endlich der Vergangenheit an.

Assassin's Creed: Liberation HD erscheint für Playstation 3, Windows-PC und Xbox 360 und ist als Download für etwa 20 Euro verfügbar. Für den PC erscheint zudem eine Handelsversion zum gleichen Preis. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten.

Fazit

Außen hübsch, innen immer noch mager: Liberation HD kann die Handheld-Vergangenheit nicht verleugnen. Umfang und spielerische Möglichkeiten sind schwächer als bei anderen Assassin's-Creed-Titeln, zudem verwirrt die Story mehr als dass sie Spannung aufbauen würde. Zumindest technisch wurde der Titel aber nicht nur ein bisschen aufpoliert, sondern deutlich verschönert. Fans der Reihe, die die Vita-Version noch nicht kennen, bekommen zumindest einen soliden Ableger zum fairen Preis.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Clown 24. Jan 2014

Gibts auch Non-Kack Scheiße?

Rainer Tsuphal 21. Jan 2014

"Weibliche Meuchelmörderin". Oder gibt es auch männliche Mörderinnen?


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

    •  /