Abo
  • Services:

Action wie in Bond Ops 2

Teils wird Bond von Elitesoldaten oder anderen Verbündeten begleitet, die ähnlich wie in Call of Duty vorgehen: Sie gehen in Deckung, feuern sich durch Zurufe an, treten Türen ein, sterben irgendwann und werden dann fast unmerklich ersetzt. Spannend ist das nicht immer. So macht das Stürmen von Fort Knox anfangs durchaus Spaß, später werden die immer gleichen Gänge mit den immer gleichen Gegnern aber langweilig.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. NCP engineering GmbH, Nürnberg

Zwischendurch darf Bond auch mal einfache Rätsel lösen, indem er etwa per Smartphone die Fingerabdrücke auf einer Tastatur scannt, um dann einen Geheimcode nachtippen zu können. Oder er liefert sich eine Prügelei mit einem Gegner, was meist nach Quicktime-Manier abläuft. Im Spielverlauf sammelt Bond Geld, das er für verbesserte Waffen, mehr Gesundheitspunkte oder ähnliche Optimierungen ausgeben kann.

  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
James Bond: 007 Legends

Neben der Kampagne sowie darauf basierenden Herausforderungen gibt es auch einen Multiplayermodus. In dem treten Spieler auf acht Karten entweder zu zwölft per Konsolennetzwerk an, oder sie toben sich zu viert auf dem Splitscreen aus.

007 Legends erscheint am 19. Oktober 2012 für Xbox 360 und Playstation 3 und kostet rund 70 Euro. Eine PC-Fassung soll am 2. November 2012 für rund 50 Euro folgen. Das Programm ist durchgehend gut synchronisiert, ungeschnitten und trägt ein USK-16er-Logo auf dem Cover.

Fazit

007 Legends ist ein weiteres eher mäßiges Actionspiel in einer langen Liste mit eher mäßigen Bond-Actionspielen - das Original-Goldeneye ausgenommen. Auf Dauer ist das Geballer nicht interessant genug in Szene gesetzt, es fehlt an Abwechslung und packenden Momenten. Stellenweise arg deplatziert sind die Anleihen bei Call of Duty, etwa wenn Bond mit modernen Elitesoldaten durch Goldfingers Fort Knox der 60er Jahre stürmt.

Spaß machen in erster Linie die teils skurrilen Anspielungen auf die Filme, auch die Grafik wirkt in weiten Teilen gelungen. Trotzdem sollten nur echte Bond-Fans zugreifen - wenn sie entschlossen sind, sich nicht über die vielen Unstimmigkeiten zu ärgern.

 Test 007 Legends: Daniel Craig träumt sich durch die Bond-Filme
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

Mace 22. Okt 2012

Die Texturen sind einzige Matschhaufen... Die sehen teilweise sogar einfarbig aus... Was...

Charles Marlow 19. Okt 2012

Seltsam, aber ich finde Lazenby überhaupt nicht schlecht. Ganz davon zu schweigen, dass...

fratze123 19. Okt 2012

prequel in dem sinne nicht. casino royal gab es ja früher auch schonmal. das ganze ist...

Z101 18. Okt 2012

"007 Legends erscheint am 19. Oktober 2012 für Xbox 360 und Playstation 3 und kostet rund...

Der braune Lurch 18. Okt 2012

Fand das Golden Eye Remake ziemlich gelungen, ehrlich gesagt.


Folgen Sie uns
       


Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on (MWC 2019)

Samsung hat seine neue Galaxy-S10-Serie auf mehrere Bildschirmgrößen aufgeteilt. Besonders das "kleine" Galaxy S10e finden wir im Vorabtest interessant.

Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  2. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  3. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet

    •  /