Action wie in Bond Ops 2

Teils wird Bond von Elitesoldaten oder anderen Verbündeten begleitet, die ähnlich wie in Call of Duty vorgehen: Sie gehen in Deckung, feuern sich durch Zurufe an, treten Türen ein, sterben irgendwann und werden dann fast unmerklich ersetzt. Spannend ist das nicht immer. So macht das Stürmen von Fort Knox anfangs durchaus Spaß, später werden die immer gleichen Gänge mit den immer gleichen Gegnern aber langweilig.

Stellenmarkt
  1. IT Security Spezialist (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim
  2. SAP BW/BI Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
Detailsuche

Zwischendurch darf Bond auch mal einfache Rätsel lösen, indem er etwa per Smartphone die Fingerabdrücke auf einer Tastatur scannt, um dann einen Geheimcode nachtippen zu können. Oder er liefert sich eine Prügelei mit einem Gegner, was meist nach Quicktime-Manier abläuft. Im Spielverlauf sammelt Bond Geld, das er für verbesserte Waffen, mehr Gesundheitspunkte oder ähnliche Optimierungen ausgeben kann.

  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
  • James Bond: 007 Legends
James Bond: 007 Legends

Neben der Kampagne sowie darauf basierenden Herausforderungen gibt es auch einen Multiplayermodus. In dem treten Spieler auf acht Karten entweder zu zwölft per Konsolennetzwerk an, oder sie toben sich zu viert auf dem Splitscreen aus.

007 Legends erscheint am 19. Oktober 2012 für Xbox 360 und Playstation 3 und kostet rund 70 Euro. Eine PC-Fassung soll am 2. November 2012 für rund 50 Euro folgen. Das Programm ist durchgehend gut synchronisiert, ungeschnitten und trägt ein USK-16er-Logo auf dem Cover.

Fazit

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

007 Legends ist ein weiteres eher mäßiges Actionspiel in einer langen Liste mit eher mäßigen Bond-Actionspielen - das Original-Goldeneye ausgenommen. Auf Dauer ist das Geballer nicht interessant genug in Szene gesetzt, es fehlt an Abwechslung und packenden Momenten. Stellenweise arg deplatziert sind die Anleihen bei Call of Duty, etwa wenn Bond mit modernen Elitesoldaten durch Goldfingers Fort Knox der 60er Jahre stürmt.

Spaß machen in erster Linie die teils skurrilen Anspielungen auf die Filme, auch die Grafik wirkt in weiten Teilen gelungen. Trotzdem sollten nur echte Bond-Fans zugreifen - wenn sie entschlossen sind, sich nicht über die vielen Unstimmigkeiten zu ärgern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test 007 Legends: Daniel Craig träumt sich durch die Bond-Filme
  1.  
  2. 1
  3. 2


Mace 22. Okt 2012

Die Texturen sind einzige Matschhaufen... Die sehen teilweise sogar einfarbig aus... Was...

Charles Marlow 19. Okt 2012

Seltsam, aber ich finde Lazenby überhaupt nicht schlecht. Ganz davon zu schweigen, dass...

fratze123 19. Okt 2012

prequel in dem sinne nicht. casino royal gab es ja früher auch schonmal. das ganze ist...

Z101 18. Okt 2012

"007 Legends erscheint am 19. Oktober 2012 für Xbox 360 und Playstation 3 und kostet rund...

Der braune Lurch 18. Okt 2012

Fand das Golden Eye Remake ziemlich gelungen, ehrlich gesagt.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /