• IT-Karriere:
  • Services:

Tessel: Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden

Die Entwicklerplatine Tessel ist offene Hardware und soll für Prototypen schnell mit Node.js programmiert werden können. Der Hersteller Technical Machine übergibt die Rechte an dem Projekt nun der Community, die den Prinzipien von Io.js folgen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Das in Entwicklung befindliche Tessel 2
Das in Entwicklung befindliche Tessel 2 (Bild: Tessel.io)

Mit Hilfe der kleinen Platine Tessel sollen Hardware-Ideen für das Internet der Dinge oder in der Robotik schnell als Prototyp umgesetzt werden können. Dazu ist das als offene Hardware entwickelte Board, auf dem Node.js läuft, über Module erweiterbar. Der Hersteller und Projektgründer Technical Machine gibt seine Rechte und die Verwaltung von Tessel nun in die Hände der Community, die unabhängig von dem Unternehmen agieren können soll, ähnlich wie dies bei Io.js erreicht worden sei.

Stellenmarkt
  1. WDS GmbH, Lippstadt
  2. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)

Das Tessel-Projekt soll künftig durch ein Komitee gesteuert werden, das wiederum als Teil der Dojo Foundation arbeitet. Letztere bildet eine gemeinnützige juristische Einheit für einige freie Webprojekte wie das Dojo Toolkit oder auch Grunt und weitere. Sämtliche Gewinne, die sich aus dem Verkauf der Hardware ergeben, sollen darüber hinaus in die Projektentwicklung reinvestiert werden.

Als Modell zur Projektorganisation werde Tessel große Teile der Ideen von Io.js übernehmen. Community-Mitglieder von Node.js hatten den Fork Io.js vor allem aus Unzufriedenheit über die Dominanz durch den Hauptsponsor Joyent gegründet. Die Hauptziele waren eine offene Kommunikationspolitik, klare Regeln für Projektbeiträge sowie eine Kultur, um eben diese aktiv zu fördern. Das soll nun auch für Tessel umgesetzt werden. Dadurch erhoffen sich die Macher, dass Tessel zum führenden Projekt offener Hardware in diesem Bereich wird und vor allem als Modell für andere dienen kann.

Wegen der relativ leistungsschwachen CPU und des knapp bemessenen Arbeitsspeichers ist das Tessel-Board primär als Mikrocontroller gedacht, ähnlich wie etwa Arduinos. Eine Konkurrenz zu Geräten wie dem Raspberry Pi, auf dem auch Linux-Distributionen mit Desktop laufen, soll das Gerät nicht sein. Zurzeit erarbeitet das Team eine zweite Hardware-Generation.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Smash Bros. Ultimate, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Diablo 3, Octopath...
  2. (u. a. Mario Kart 8 Deluxe, Super Smash Bros. Ultimate, Minecraft)
  3. PC 59,99€/PS4, Xbox 69,99€ (Release am 17. September)
  4. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)

eni23 24. Mai 2015

Das ganze gibt es auch in billig: https://github.com/nodemcu/nodemcu-firmware So ein...

eni23 24. Mai 2015

Auf dem Gerät läuft anders als erwähnt nicht node.js sondern Lua. Der JS-Code wird von...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt

Bei Käufern wird die höhere Umweltprämie, bei den Herstellern werden die strengeren CO2-Grenzwerte die Absatzzahlen von Elektroautos ankurbeln. Interessenten haben 2020 eine noch größere Auswahl, hier ein Überblick über die Neuerscheinungen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

    •  /