• IT-Karriere:
  • Services:

Tesla: Supercharger laden mit mehr Leistung

Tesla hat den Superchargern in Europa mehr Leistung zum Laden freigegeben. Elektroautos des US-Herstellers Tesla laden daran mit 150 Kilowatt. Neue, noch leistungsfähigere Lader sollen Ende des Jahres kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model 3 an einem Supercharger: Keine Ledersitze mehr
Tesla Model 3 an einem Supercharger: Keine Ledersitze mehr (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Mehr Leistung zum Laden: Tesla-Fahrer in Europa können an bestimmten Superchargern mit mehr Leistung laden. An den Ladesäulen stehen 150 Kilowatt (kW) zur Verfügung. Vorher waren es 120 kW.

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  2. Landeshauptstadt München, München

Das gilt für die Supercharger der Generation V2, die die Mehrheit an den etwa 500 Standorten in Europa ausmachen. Auch die älteren Supercharger sollen mehr Leistung bekommen: Die theoretische Ladeleistung soll laut Tesla auf 138 kW angehoben werden.

Die hohe Leistung können laut Tesla "sämtliche neuen Modelle der Baureihen Model S und Model X" sowie die Model-3-Varianten Performance und Maximale Reichweite nutzen. Ob ein Fahrzeug aber mit der vollen Leistung laden kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Neben der Größe des Akkus von dessen Alter, dem Ladestand oder etwa den klimatischen Bedingungen.

Ab Ende des Jahres will Tesla Supercharger der Generation V3 aufstellen. Daran laden die Top-Varianten des Model 3 mit bis zu 250 kW. Durch die höhere Leistung verkürzt sich die Ladezeit oder es wird - bei gleicher Ladezeit - mehr Reichweite erzielt.

In den USA stellt das Polizeidezernat von Bargersville im US-Bundesstaat Indiana seine Fahrzeugflotte auf das Model 3 um. Die Fahrleistung entspricht den Anforderungen. Aber die Betriebskosten sind deutlich geringer als die der bisher eingesetzten Dodge Charger.

Unterdessen hat Tesla bekanntgegeben, dass das Interieur des Model 3 künftig kein Leder mehr enthalten wird. Damit reagiert das Unternehmen auf Forderungen von Tierschützern. Das soll auch für das kommende Fahrzeug, das Model Y, gelten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  3. 28,99€
  4. 26,99€

picaschaf 02. Sep 2019

Normale PKW sind auf 10 bis 12 Jahre und nicht Jahrzehnte ausgelegt. Aber dennoch...

Teeklee 02. Sep 2019

Es ist ziemlich viel im Meer, was da eigentlich nicht sein sollte. Es ging mir um den...

E-Mover 02. Sep 2019

Ich war neulich im Service Center um 2 kleinere Defekte (Gummilippen an den Türen...

E-Mover 02. Sep 2019

Die lassen sich so schlecht per Software Update anpassen.


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt

Das Galaxy S21 Ultra ist das Topmodell von Samsungs neuer S21-Reihe und unterscheidet sich deutlich von den beiden anderen Modellen.

Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt Video aufrufen
The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel


      MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
      MCST Elbrus
      Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

      32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
      Ein Bericht von Marc Sauter

      1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
      2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
      3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

        •  /