Tesla Semi: Tesla baut elektrischen Sattelschlepper

2017 kündigte Tesla einen elektrischen Lkw an. In Kürze soll die Produktion des Elektrofahrzeugs starten.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektrosattelschlepper Tesla Semi: 125 Bestellungen von UPS
Elektrosattelschlepper Tesla Semi: 125 Bestellungen von UPS (Bild: Tesla)

Nach vier Jahren geht es los: Die Produktion des elektrischen Sattelschleppers Tesla Semi soll in Kürze anlaufen. Die Markteinführung war ursprünglich für das Jahr 2019 angekündigt.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    HAURATON GmbH & Co. KG, Rastatt
  2. Produktmanager Machine Vision Software (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
Detailsuche

Die Montagelinie für das Fahrzeug werde noch letzten Tests unterzogen, die Produktionslinie für die Antriebsachse sei fertig, berichtet das auf Elektromobilität spezialisierte US-Onlinenachrichtenangebot Electrek unter Berufung auf Quellen mit Insider-Wissen. Die Tests sind der letzte Schritt vor dem Produktionsstart.

Gebaut wird der Sattelschlepper im US-Bundesstaat Nevada. Dort hat Tesla unweit der Gigafactory ein neues Gebäude mit der entsprechenden Produktionslinie errichtet, wie Electrek im Frühjahr berichtete. Dort sollen fünf Semi in der Woche gebaut werden.

Der Semi soll 1.000 Kilometer weit kommen

Der Tesla Semi ist für schwere Langstreckentransporte (Class 8) gedacht. Der futuristisch anmutende Sattelschlepper wird von vier Elektromotoren angetrieben. Tesla will das Fahrzeug mit zwei Akku-Varianten anbieten. Der größere Akku soll dank einer neuen Technik eine Reichweite von 1.000 Kilometern ermöglichen. An speziellen Schnellladern soll das Fahrzeug in einer halben Stunde Strom für eine Reichweite von 630 Kilometern laden.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Tesla hatte den Sattelschlepper, Ende 2017 vorgestellt und angekündigt, dass die Produktion 2019 starten solle. 2019 wurde der Produktionsstart auf 2020 verschoben. Im April 2020 teilte Tesla-Chef Elon Musk mit, dass der Semi sich bis 2021 verzögern werde.

Unmittelbar nach der Vorstellung bestellten eine Reihe von Unternehmen das Fahrzeug. Der Logistik-Konzern DHL etwa hat zehn Semi geordert, die US-Handelskette Walmart 15, das US-Brau-Unternehmen Anheuser Busch 40.

Die größten Aufträge vergaben Pepsi und United Parcel Service: Der Getränkehersteller will 100 Elektro-Sattelschlepper haben und der Kurierdienst 125.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Paypal, Impfausweis, Port Royale: Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus
    Paypal, Impfausweis, Port Royale
    Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus

    Sonst noch was? Was am 30. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Dwalinn 28. Jul 2021 / Themenstart

Nein, Elon will 5 mal so schnell sein. Bisher hat er nur einen Tunnel (hin und zurück...

Knuspermaus 21. Jul 2021 / Themenstart

Für Elon hoffe ich, das er nicht den selben Fehler macht, wie bei den Taxifahrern von...

Bonarewitz 20. Jul 2021 / Themenstart

Absolut guter Einwand. Das ist schließlich der erste Punkt auf der Checkliste einer...

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /