Abo
  • Services:

Tesla: Rennmodus für Model 3 als Online-Update freigeschaltet

Tesla hat den Rennmodus für das Model 3 fertiggestellt und per Update online an die Besitzer verteilt. Außerdem ist der Schlüssel für das Elektroauto fertig geworden und bereits ausverkauft.

Artikel veröffentlicht am ,
Model 3 beim Driften
Model 3 beim Driften (Bild: Tesla)

Tesla hat nach Überwindung der größten Schwierigkeiten in der Produktion des Model 3 nun mit der Einführung kleiner kostenloser Updates für die Besitzer des Elektroautos begonnen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Für das Model 3 gibt es nun einen zuschaltbaren Rennmodus, der die Abstimmung der Allradversion verändert und eine aktive Kühlung des Akkus aktiviert. Der Modus ist nur bei den teuren Performance-Modellen verfügbar. Er sorgt für eine Veränderung des Fahrstabilitätsprogramms, damit Fahrer schneller in Kurven fahren können und das ESP nicht bremsend eingreift. Außerdem wird die Leistungsverteilung zwischen dem vorderen und hinteren Motor dynamisch geregelt. Auch die Rekuperationswirkung der Bremse wird im Track-Modus erhöht, um schärfere Bremsmanöver zu ermöglichen.

Der Schlüssel ist da

Besitzer des Model 3 konnten bisher nur auf zweierlei Art das Fahrzeug öffnen: Zum einen gibt es eine Smartphone-App und zum anderen eine Scheckkarte, die an das Fahrzeug gehalten werden muss. Tesla bietet nun auch einen Schlüssel in Form der Karosserie des Fahrzeugs für 150 US-Dollar an. Der Schlüssel war bereits nach kurzer Zeit ausverkauft.

Auf dem Schlüssel befinden sich Tasten zum Entriegeln der Türen und der beiden Kofferräume vorne und hinten. Der Schlüssel des Model 3 unterscheidet sich von den Versionen für Model S und X: Er erlaubt es nicht, das Fahrzeug automatisch bei Annäherung zu öffnen. Diese Funktion könnte es Dieben ermöglichen, den Besitzer abzupassen, wenn sich dieser dem Elektroauto nähert und schnell selbst einzusteigen. Wenn dann die PIN-Funktion nicht aktiviert ist, mit der Fahrer ihr Auto optional absichern können, ließe sich das Elektroauto einfach entwenden. Das ist mindestens einem Besitzer schon passiert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Psy2063 14. Nov 2018

mit etwas Übung kann man das mit jeder billigen DJI. Für professionelle Aufnahmen wird...

Psy2063 14. Nov 2018

an die Zeit kann ich mich auch noch gut erinnern. Leider scheitert heutzutage ein...

berritorre 13. Nov 2018

Hatte vor ein paar Jahren den Fall bei einem Bekannten. Er war auf dem Weg von Frankreich...

nixidee 13. Nov 2018

Wie alt ist dein Smart? Dir ist bewusst, dass je nach Hersteller und Händler diverse...

SanderK 13. Nov 2018

Nur weil was aktiv gekühlt wird, heißt es noch lange nicht, dass es auch kühl bleibt ;-)


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

Zweite Staffel Star Trek Discovery: Weniger Wumms, mehr Story
Zweite Staffel Star Trek Discovery
Weniger Wumms, mehr Story

Charakterentwicklung, weniger Lens Flares, dazu eine spannende neue Storyline: Nach dem etwas mauen Ende der ersten Staffel von Star Trek: Discovery macht der Beginn der zweiten Lust auf mehr. Achtung Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Discovery-Spin-off Neue Star-Trek-Serie mit Michelle Yeoh geplant
  2. Star Trek Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die Zukunft
  3. Star Trek Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

    •  /