Abo
  • Services:

Tesla: Musk kündigt Model 3 mit Allradantrieb für 78.000 Dollar an

Teslas neues Model 3 mit Allradantrieb soll als Performance-Variante 78.000 US-Dollar kosten und stärker beschleunigen als das bisher angebotene Elektroauto. Ab Juli 2018 soll die Variante mit Doppelmotor und Allradantrieb bestellbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Model 3 mit Allradantrieb und zwei Motoren
Model 3 mit Allradantrieb und zwei Motoren (Bild: Tesla)

Elon Musk hat wie versprochen über Twitter ein Performance-Modell 3 des Elektroautos angekündigt, das mit einem zweimotorigen Allradantrieb ausgestattet sein wird. Das Fahrzeug kostet 78.000 US-Dollar. Dafür beschleunigt es von 0 auf 100 km/h in ungefähr 3,5 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h sowie eine Reichweite von 500 km, wobei Musk den Testzylus nicht angab.

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  2. implexis GmbH, Braunschweig

2016 kündigte Tesla ähnliche Upgrades für das Model S und das Model X in der P100D-Version an. Das Model S P100D kommt in 2,5 Sekunden auf 100 km/h, das schwere Model X in der teuren Version in 2,9 Sekunden. Im November 2017 kündigte Tesla einen Roadster an, der 1,9 Sekunden braucht, um von 0 auf 100 km/h zu kommen, doch dieses Auto ist noch nicht auf dem Markt.

Wer nicht so viel Geld für ein Model 3 ausgeben will, aber einen Allradantrieb wünscht, erhält ebenfalls ein Angebot. Ein normales Model 3 mit Dualmotor kommt in ungefähr 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h bei einer Reichweite von 500 km.

Nach wie vor gibt es bei Tesla indes Produktionsprobleme beim Model 3, die dazu führen, dass Vorbestellungen nur langsam abgearbeitet werden können. Tesla will ab Juli 5.000 Model 3 pro Woche bauen.

Musk kündigte über Twitter zudem Verbesserungen beim Kundenservice an. Demnach wird es Tesla-Besitzern bald möglich sein, einen Servicetermin online auszumachen. Ein Mitarbeiter hole das Fahrzeug dann ab. Der Service wird vermutlich erst einmal nur in den USA angeboten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  4. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

medium_quelle 22. Mai 2018

Bevor ich Fiat Panda fahre, laufe ich lieber.

ChMu 22. Mai 2018

Ja? Waere interessant. Was denn?

ChMu 22. Mai 2018

Meine Tochter bekommt ihren am 5.6 dieses Jahr. Oh? Wer? Wo? Ich rede von electrischen...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

      •  /