Tesla: Model S und Model X in Deutschland bis zu 5.000 Euro teurer

Die Nachfrage nach Tesla-Fahrzeugen ist ungebrochen. Nachdem der US-Hersteller die Preise in den USA erhöht hat, folgt nun die deutsche Preisliste.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Tesla Model S gibt es nicht mehr unter 100.000 Euro.
Das Tesla Model S gibt es nicht mehr unter 100.000 Euro. (Bild: Tesla)

Sowohl das Tesla Model S als auch das Model X erhielten 2021 ein runderneuertes Interieur sowie optimierte Antriebstechnik. Bis die aufgefrischten Modelle in Deutschland erhältlich sind, soll es allerdings laut Konfigurator noch bis Ende 2022 dauern. Und obwohl die Wartezeit bei rund einem Jahr liegt, sind Vorbestellungen ab sofort nochmal bis zu 5.000 Euro teurer.

Stellenmarkt
  1. Cloud Plattform Engineer (DevOps) - Business Intelligence (w/m/d)
    dmTECH GmbH, bundesweit
  2. Business Data Analyst (m/w/d)
    ONTRAS Gastransport GmbH, Leipzig (Home-Office)
Detailsuche

Das Tesla Model X mit der maximalen Reichweite beginnt nun bei 110.990 Euro. Der Preis bei der Vorstellung im Januar 2021 lag noch bei 95.990 Euro. Das Plaid-Modell ist von der Preiserhöhung nicht betroffen, Vorbestellungen kosten für dieses Fahrzeug weiterhin 116.990 Euro.

Beim Model S wird die Marke von 100.000 Euro überschritten, es kostet mindestens 101.990 Euro. Für die Plaid-Version beträgt der Preis 126.990 Euro. Der Preis für das Model S ist somit seit Mitte 2021 ebenfalls in drei Schritten um 15.000 Euro gestiegen.

Teslas Auftragsbücher sind voll

Mit einer Reduzierung der Preise ist nicht zu rechnen, da Tesla laut Aussage von Firmenchef Elon Musk keinerlei Probleme bei der Nachfrage hat, sondern im Gegenteil mit der Fertigung nicht nachkommt. Die Modelle X und S positioniert Tesla klar im Luxus-Bereich, wo Absatzzahlen eine nachrangige Rolle spielen.

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.03.2023, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Volumen-Modelle 3 und Y sind ab 41.990 beziehungsweise 56.990 Euro erhältlich. Die Lieferbarkeit für das Model Y wird derzeit mit Dezember angegeben, die Auftragsbücher für das Model 3 sind inzwischen im Februar angekommen - vermutlich ohne die Großbestellung des Autovermieters Hertz einzurechnen, der beabsichtigt, 100.000 Exemplare abzunehmen.

Im dritten Quartal 2021 lieferte Tesla 232.025 Model 3 oder Y aus, die Liefermenge der Luxus-Modelle X und S belief sich hingegen auf vergleichsweise magere 9.275 Fahrzeuge.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Mars Attacks!
"Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz"

Viele Amerikaner fanden Tim Burtons Mars Attacks! nicht so witzig, aber der Rest der Welt lacht umso mehr - bis heute, der Film ist grandios gealtert.
Von Peter Osteried

25 Jahre Mars Attacks!: Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz
Artikel
  1. NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?
    NIS 2 und Compliance vs. Security
    Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?

    Mit der NIS-2-Richtlinie will der Gesetzgeber für IT-Sicherheit sorgen. Doch gut gemeinte Regeln kommen in der Praxis nicht immer unbedingt auch gut an.
    Von Nils Brinker

  2. Artemis I: Orion-Kapsel ist in Mondorbit eingeschwenkt
    Artemis I
    Orion-Kapsel ist in Mondorbit eingeschwenkt

    Die Testmission für Mondlandungen der Nasa Artemis I hat den Mond erreicht. In den kommenden Tagen macht sich die Orion-Kapsel auf den Rückweg.

  3. Apple-Auftragsfertiger: Unruhen bei Foxconn und 30 Prozent iPhone-Produktionsverlust
    Apple-Auftragsfertiger
    Unruhen bei Foxconn und 30 Prozent iPhone-Produktionsverlust

    Foxconn soll Einstellungsprämien an Arbeiter nicht gezahlt haben, weshalb es zu Unruhen kam. Nun gab es Massenkündigungen. Für Apple ist die Situation gefährlich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN770 500GB 49,99€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • Seagate FireCuda 530 1TB 119,90€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 & P2 1TB 67,99€ • Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB 120 3er-Pack 42,89€ [Werbung]
    •  /