Tesla: Model 3, Model S und Model X mit mehr Reichweite

Die Elektroautos von Tesla erfahren eine Reichweitenerhöhung - beim Model 3 gibt es auch optische und technische Neuerungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Model 3 mit Chrome-Delete
Model 3 mit Chrome-Delete (Bild: Tesla)

Tesla hat die Reichweitenangaben für die neue Modellgeneration erweitert. Beim Model S werden jetzt 652 Kilometer angegeben und damit etwa 7 Prozent mehr als vorher. Bei der Performance-Version sind es 639 statt vorher 593 Kilometer. Beim Tesla Model X werden Steigerungen von 10 bis 12,5 Prozent versprochen.

Stellenmarkt
  1. Automation Engineer - Robotic Process Automation (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. SAP IBP/APO Senior Berater / Architekt (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Wie schon vorher berichtet senkt Tesla auch die Preise für das Model S und X. 76.990 Euro für ein Model S und 85.990 Euro für ein Model X sind 3.000 Euro weniger. Da es den staatlichen Umweltbonus nur für Autos mit einem Nettolistenpreis von weniger als 65.000 Euro gibt, bekommen Käufer die Subvention trotzdem nicht.

  • Tesla Model 3 2020 (Bild: Tesla)
  • Tesla Model 3 2020 (Bild: Tesla)
  • Tesla Model 3 2020 (Bild: Tesla)
  • Tesla Model 3 2020 (Bild: Tesla)
Tesla Model 3 2020 (Bild: Tesla)

Beim Model 3 gibt es die deutlichsten Überarbeitungen, die auch optisch erkennbar sind.. So wurden die bisherigen Chrome-Einfassungen der Seitenfenster und der Kameras vorne durch mattschwarze Oberflächen ausgetauscht. Im Innenraum wurde die Mittelkonsole überarbeitet, die nun auf hochglänzenden und kratzempfindlichen Klavierlack verzichtet. Dazu kommen Ablagen für das induktive Laden von zwei Smartphones. Auch hier wurden die Reichweitenangaben erhöht; beim Model 3 wurden zudem die Beschleunigungswerte verbessert.

Die Reichweite des Tesla Model 3 Long Range liegt nun bei 580 Kilometer. Beim Model 3 SR+ wurde die Reichweite auf 430 Kilometer erhöht, zuvor waren es 409 Kilometer. Beim Performance-Modell wurde die Reichweitenangabe für Deutschland bisher nicht geändert. Dafür wurde die Beschleunigung von 0-100 km/h auf 3,4 Sekunden gesenkt. Auch die anderen Modelle wurden etwas fixer. Zudem können hier nun optional optisch überarbeitete Felgen geordert werden. Hinweise auf eine Wärmepumpe beim Model 3 gibt es bisher nicht und auch die doppelverglasten Fenster tauchen nicht in der Beschreibung auf.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das neue Model 3 erhält auch eine elektrisch betriebene Kofferraumklappe und mehrere Änderungen im Innenraum wie automatisch abblendende Spiegel, die es schon einmal gab. Außerdem wurde das Lenkrad optisch leicht überarbeitet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apple erreicht 36 Prozent Umsatzwachstum
    Quartalsbericht
    Apple erreicht 36 Prozent Umsatzwachstum

    Apple hat viel mehr iPhones, iPads, Macs und Zubehör verkauft als im Vorjahr. Der Umsatz stieg um 36 Prozent und auch der Gewinn lässt sich sehen.

  2. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

JackIsBlackV8 26. Okt 2020

Kann man trotzdem Langstrecken mit fahren.

JackIsBlackV8 22. Okt 2020

Bei Fakten braucht man keine Ironietags.

picaschaf 18. Okt 2020

Tesla hat noch nie eine bestimmte Akkukapazität beworben.

WonderGoal 18. Okt 2020

Angeblich soll es auf dem Battery Day erwähnt worden sein, woran ich mich aber nicht...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /