• IT-Karriere:
  • Services:

Tesla: Model 3, Model S und Model X mit mehr Reichweite

Die Elektroautos von Tesla erfahren eine Reichweitenerhöhung - beim Model 3 gibt es auch optische und technische Neuerungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Model 3 mit Chrome-Delete
Model 3 mit Chrome-Delete (Bild: Tesla)

Tesla hat die Reichweitenangaben für die neue Modellgeneration erweitert. Beim Model S werden jetzt 652 Kilometer angegeben und damit etwa 7 Prozent mehr als vorher. Bei der Performance-Version sind es 639 statt vorher 593 Kilometer. Beim Tesla Model X werden Steigerungen von 10 bis 12,5 Prozent versprochen.

Stellenmarkt
  1. August Storck KG, Halle (Westf.)
  2. Hays AG, Stuttgart

Wie schon vorher berichtet senkt Tesla auch die Preise für das Model S und X. 76.990 Euro für ein Model S und 85.990 Euro für ein Model X sind 3.000 Euro weniger. Da es den staatlichen Umweltbonus nur für Autos mit einem Nettolistenpreis von weniger als 65.000 Euro gibt, bekommen Käufer die Subvention trotzdem nicht.

  • Tesla Model 3 2020 (Bild: Tesla)
  • Tesla Model 3 2020 (Bild: Tesla)
  • Tesla Model 3 2020 (Bild: Tesla)
  • Tesla Model 3 2020 (Bild: Tesla)
Tesla Model 3 2020 (Bild: Tesla)

Beim Model 3 gibt es die deutlichsten Überarbeitungen, die auch optisch erkennbar sind.. So wurden die bisherigen Chrome-Einfassungen der Seitenfenster und der Kameras vorne durch mattschwarze Oberflächen ausgetauscht. Im Innenraum wurde die Mittelkonsole überarbeitet, die nun auf hochglänzenden und kratzempfindlichen Klavierlack verzichtet. Dazu kommen Ablagen für das induktive Laden von zwei Smartphones. Auch hier wurden die Reichweitenangaben erhöht; beim Model 3 wurden zudem die Beschleunigungswerte verbessert.

Die Reichweite des Tesla Model 3 Long Range liegt nun bei 580 Kilometer. Beim Model 3 SR+ wurde die Reichweite auf 430 Kilometer erhöht, zuvor waren es 409 Kilometer. Beim Performance-Modell wurde die Reichweitenangabe für Deutschland bisher nicht geändert. Dafür wurde die Beschleunigung von 0-100 km/h auf 3,4 Sekunden gesenkt. Auch die anderen Modelle wurden etwas fixer. Zudem können hier nun optional optisch überarbeitete Felgen geordert werden. Hinweise auf eine Wärmepumpe beim Model 3 gibt es bisher nicht und auch die doppelverglasten Fenster tauchen nicht in der Beschreibung auf.

Das neue Model 3 erhält auch eine elektrisch betriebene Kofferraumklappe und mehrere Änderungen im Innenraum wie automatisch abblendende Spiegel, die es schon einmal gab. Außerdem wurde das Lenkrad optisch leicht überarbeitet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Fallout Bombs Drop Event (u. a. Fallout 76 für 14,99€, Fallout 4: Game of the Year...
  3. (u. a. be quiet! PURE BASE 600 Window Tower-Gehäuse für 74,90€, Sharkoon QuickStore Portable...
  4. (u. a. Samsung Galaxy S10+ 512 GB 6,4 Zoll Dynamic AOMLED für 634,90€, Huawei MateBook D 14...

ChMu 22:50 / Themenstart

Ironie Tags vergessen?

Blanc 22:40 / Themenstart

Ich meckere. Seit 63 Monaten Tesla Fahrer und seit ca. 2 Jahren halbieren sie die...

picaschaf 18. Okt 2020 / Themenstart

Tesla hat noch nie eine bestimmte Akkukapazität beworben.

WonderGoal 18. Okt 2020 / Themenstart

Angeblich soll es auf dem Battery Day erwähnt worden sein, woran ich mich aber nicht...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


    Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
    Shifoo
    Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

    Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

    1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
    3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

      •  /