Tesla: Model 3 bekommt USB-C und kabelloses Laden

Tesla verbaut jetzt auch beim Model 3 neue Anschlüsse für Smartphonenutzer. Beim Model Y sind sie schon Standard.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model 3
Tesla Model 3 (Bild: Golem.de)

Tesla baut ins Model 3 nun auch USB-C-Anschlüsse zum Laden von Smartphones und weiterer Kleingeräte ein. Auch das kabellose Laden wird mit Ladeschalen unterstützt, wie das Blog Electrek berichtet. Diese Funktionen sind in Teslas Model Y bereits vorhanden.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwickler im Bereich .NET / #C
    Solarlux GmbH, Melle
  2. Leiter (m/w/d) für den IT-Bereich
    Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
Detailsuche

Nun rückt das Model 3 nach, dessen Konstruktion älter ist. Eine Nachrüstmöglichkeit gibt es seitens des Herstellers zwar nicht, im Zubehörhandel sind Ladeschalen für das Model 3 jedoch seit längerem erhältlich.

Das Model Y wird in den USA seit März 2020 ausgeliefert, in Deutschland ist es im Moment im Gegensatz zum Model 3 nicht zu bekommen. Wann das Model 3 hierzulande mit den neuen Anschlüssen ausgerüstet sein wird, ist nicht bekannt.

Die Fahrzeuge für den deutschen Markt sollen aus der Tesla-Fabrik kommen, die in Grünheide in Brandenburg geplant wird. Bis jetzt steht dort indes nicht einmal ein Rohbau, obwohl 2021 mit der Fahrzeugproduktion begonnen werden soll.

Golem Akademie
  1. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. November 2021, Virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Kritik an der geplanten E-Auto-Fabrik nimmt derweil zu: Umweltschützer werfen Behörden in Brandenburg vor, der Öffentlichkeit beim Prozess der Genehmigung zum Bau notwendige Informationen vorenthalten zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lachser 18. Jun 2020

Hatten wir doch kürzlich: https://www.golem.de/news/elektromobilitaet-zu-fuss-fahrrad...

spyro2000 16. Jun 2020

Nur rein Interessehalber...?

DieterMieter 15. Jun 2020

Golem bauscht das Thema unnötig auf. Was als "Naturschützer" (Plural) in diesem Artikel...

synapse' 15. Jun 2020

Ich hab auch noch keinen USB-C auf CCS Adapter finden können. Seltsam...

pk_erchner 15. Jun 2020

Cui bono?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alder Lake
Intel will mit 241 Watt an die Spitze

Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
Ein Bericht von Marc Sauter

Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
Artikel
  1. Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
    Rakuten
    "Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

    Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

  2. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

  3. Windows XP: Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben
    Windows XP
    Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben

    Eric Roth verwendet seit Jahren den Movie Master für MS-DOS. Auch Dune schrieb er mit dem 30 Jahre alten Editor - und einer IBM Model M.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /