• IT-Karriere:
  • Services:

Tesla-Mitbegründer: E-Bike-Akkus sollen kein Umweltproblem werden

Tesla-Mitbegründer JB Straubel arbeitet mit Specialized zusammen, um Fahrradakkus zu recyceln. Diese könnten sonst zum Umweltproblem werden.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Bike mit Akku
E-Bike mit Akku (Bild: Specialized)

Der Trend zu E-Bikes könnte der Umwelt schaden, wenn die Akkus der Fahrräder unsachgemäß entsorgt werden. Jeffrey "JB" Straubel, einer der Tesla-Gründer, will mit seinem Unternehmen Redwood Materials das Problem lösen und hat sich dazu mit dem Radhersteller Specialized zusammengetan.

Stellenmarkt
  1. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bad Nauheim
  2. VPV Versicherungen, Stuttgart

Wie The Verge berichtet, spezialisierte sich Redwood Materials bisher auf das Recycling von Autoakkus. E-Bike-Akkus könnten jedoch ebenfalls ein Geschäft werden: Im Allgemeinen sind deren Akkus nach vier bis sechs Jahren am Ende.

Specialized wird über seine Händler die Akkus einsammeln. Diese werden dann in die Anlage von Redwoods in Nord-Nevada geschickt und dort in ihre Bestandteile getrennt, wobei Nickel, Kobalt und Kupfer herausgelöst werden. Die Rohstoffe können teils wiederverwertet werden - beispielsweise zum Bau neuer Akkus.

Die Unternehmensberatung Deloitte erwartet, dass zwischen 2020 und 2023 weltweit 130 Millionen E-Bikes verkauft werden. Das dürfte in wenigen Jahren eine Flut von verbrauchten Akkus zur Folge haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 35,99€

theFiend 20. Mär 2021 / Themenstart

Tja, da ist halt das Problem... wenn man die eine Vorschrift nicht beachtet, hält man es...

theFiend 20. Mär 2021 / Themenstart

Ja, die chinesen fahren da wohl eine ziemlich rigide Zulassungstaktik, um den Smog in...

Bremsklotz 19. Mär 2021 / Themenstart

Erfahrung?

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /