Tesla-Fabrik: Innenaufnahmen der Gigafactory Berlin auf Google Maps

Auf Google Maps sind zwei Fotos von der Gigafactory Berlin in Brandenburg und deren Robotern aufgetaucht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Baustelle der Gigafactory im Mai 2021
Die Baustelle der Gigafactory im Mai 2021 (Bild: Google Maps)

Die Gigafactory Berlin in Grünheide wird noch gebaut, doch die Innenausstattung wurde ebenfalls bereits in Angriff genommen. Wenn man den beiden Fotos auf Google Maps Glauben schenken darf, ist der Ausbau sogar schon recht weit fortgeschritten. In der Halle stehen Roboter und auch andere Anlagentechnik ist bereits installiert.

Stellenmarkt
  1. Web-Entwickler/in HTML/CSS/JS (m/w/d)
    neubau kompass AG, München
  2. Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d)
    Staatliches Bauamt Kempten, Kempten (Allgäu)
Detailsuche

Die Fotos sind seit dem 4. Juni 2021 auf Google Maps verfügbar, wobei der Uploader die Metadaten entfernt hat. Es könnte sich also auch um etwas ältere Bilder handeln. Datiert sind die Aufnahmen auf den Juni 2021. Über die Echtheit lässt sich keine Aussage treffen.

Wie Drive Tesla Canada berichtet, sollen einige der Roboter und Anlagen bereits getestet werden. Diese Aussage beruht auf weiteren Fotos, die die Publikation zugeschickt bekam und die eine Rohkarosserie des Model Y zeigen.

Tesla will in Grünheide jährlich rund 500.000 Exemplare der kompakten Fahrzeugreihen Model 3 und Model Y bauen. Für den Bau der Autofabrik fehlt bisher die endgültige umweltrechtliche Genehmigung über das Bundesimmissionsschutzgesetz. Tesla baut deshalb mit vorzeitigen Zulassungen.

Ursprünglich wollte das Unternehmen im Juli mit der Produktion beginnen. Im Mai nannte Tesla-Chef Elon Musk das Jahresende 2021 als Starttermin.Nachtrag vom 12. Juni 2021, 7:35 Uhr

Der Urheber hat die Bilder inzwischen wieder von Google Maps entfernt und wir haben auf sein Ersuchen hin unser Artikelbild ausgetauscht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Artikel
  1. Project Hazel: Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende
    Project Hazel
    Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende

    Die erste Charge von Razers Project Hazel kommt erst in einigen Monaten. Derweil will Razer Verbesserungen an der Maske vornehmen.

  2. Microsoft: Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
    Microsoft
    Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt

    Ungenaue Vorhersagen und matschige Schrift: Die Wetter-App in Windows 10 stört einige. Gleiches gilt beim News-Feed. Beides ist versteckbar.

  3. Smartwatch: Apple Watch Series 8 soll Fieberthermometer erhalten
    Smartwatch
    Apple Watch Series 8 soll Fieberthermometer erhalten

    Fiebermessen mit der Apple Watch soll ab 2022 möglich werden. Auch eine Extremsport-Version soll kommen.

pkVKN0BUAm 11. Jun 2021 / Themenstart

Wenn man auf sein Profil geht und unten auf Fotobeiträge geht, sieht man dass er...

pkVKN0BUAm 11. Jun 2021 / Themenstart

Es gibt aber eine Bild Unterschrift wo übersetzt steht: So sieht es von der Mitte aus...

SirAstral 11. Jun 2021 / Themenstart

Na ja, die Zoe ist schon ab ¤50 pro Monat im Leasing zu haben.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Xbox Series X aktuell bestellbar 499,99€ • Amazon-Geräte günstiger • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • Elden Ring vorbestellbar ab 59,99€ • Crucial MX500 500GB 48,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ [Werbung]
    •  /