• IT-Karriere:
  • Services:

Terry Myerson: Microsoft ersetzt den Chef der Windows-Sparte

Terry Myerson, der die kombinierte Hardware- und Windows-Abteilung leitet, wird in den nächsten Monaten Microsoft verlassen. Der Konzern wird personell umstrukturiert und teils werden die Abteilungen neu geordnet.

Artikel veröffentlicht am ,
Terry Myerson wird nicht mehr die Windows-Abteilung leiten.
Terry Myerson wird nicht mehr die Windows-Abteilung leiten. (Bild: Microsoft)

Terry Myerson, bisher Chef der Windows-Abteilung von Microsoft, verlässt das Unternehmen. In einer E-Mail von Microsoft-Chef Satya Nadella wurde diese Personalie allen Microsoft-Mitarbeitern bekanntgegeben. Einen Chefposten hatte Myerson bereits 2011, als er die Leitung des Windows-Phone-Projekts übernahm, was allerdings nicht zu einem Erfolg wurde. Später wurde er Chef der Windows-Abteilung und löste 2015 Ex-Nokia-Chef Stephen Elop in der Hardware-Sparte bei Microsoft ab, indem mehrere Abteilungen bei Microsoft zusammengelegt wurden. Es war die letzte größere Umstrukturierung in der Führungsetage.

Laut Nadella war der Abgang von Myersons länger geplant. Das nächste Kapitel seiner Karriere sollte außerhalb Microsofts stattfinden. In den nächsten Monaten wird Myerson mit Nadella die Umstellungsphase weiter begleiten. In Zukunft wird sich Panos Panay um die Geräte kümmern und Joe Belfiore ist weiter verantwortlich für Windows. Zudem werden zahlreiche weitere Chefposten in dem Unternehmen umgestellt. Jason Zander wird Azure-Chef, es gibt ein neues AI-Perception- und Mixed-Reality-Team unter der Leitung von Alex Kipman und das neue Team AI Cognitive Services & Platform wird von Eric Boyd geführt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)

cpt.dirk 03. Apr 2018

Windows hat ein verkümmertes Ubuntu an Bord, nichts Neues, und weiter? https://www.heise...

Niaxa 31. Mär 2018

Ich finde beide Aussagen zutreffend und korrekt formuliert.


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
AfD und Elektroautos
"Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
  2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
  3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


      •  /