• IT-Karriere:
  • Services:

Terry Gou: Foxconn-Chef tritt ab und erwägt Präsidentschaft Taiwans

Der reichste Mann Taiwans will nicht mehr Foxconn, sondern Taiwans Regierung anführen. Sein Abschied aus dem Tagesgeschäft steht kurz bevor.

Artikel veröffentlicht am ,
Foxconn-Chef Terry Gou
Foxconn-Chef Terry Gou (Bild: Scott Olson/Getty Images)

Terry Gou (69), der Chef des weltgrößten Auftragsherstellers Foxconn (Hon Hai Precision Industry), will die Führung des Unternehmens abgeben. Wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Gou berichtet, erwägt der Milliardär eine Kandidatur für die Präsidentschaftswahl 2020 in Taiwan. "Die nächsten Jahre werden entscheidend für Taiwan", sagte Gou.

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Eine Quelle mit direktem Wissen über die Situation gab laut Reuters an, Gou werde wahrscheinlich frühestens am Dienstag seine Entscheidung über die Präsidentschaftskandidatur bekannt geben.

Gou, reichster Mann Taiwans mit - laut Forbes - einem Vermögen von 7,6 Milliarden US-Dollar, erklärte Reuters am Montag, er plane, in den kommenden Monaten zurückzutreten, "um jungen Talenten den Weg zu ebnen". Das Unternehmen erklärte später, Gou werde Chairman von Foxconn bleiben, obwohl er sich aus dem Tagesgeschäft zurückziehen wolle. "Ich arbeite in die Richtung, in die zweite Linie zurückzutreten oder in den Ruhestand zu gehen", sagte Gou.

Gou gilt als Unterstützer der Kuomintang (KMT), er sei aber noch nicht sicher, für welche Partei er antreten werde, erklärte er.

Gou will Frieden mit China erhalten und US-Investments fördern

In die Taiwanstraße, auch Formosastraße genannt, die China von Taiwan trennt, haben die USA Kriegsschiffe entsandt. Chinesische Bomber und Kriegsschiffe führten am Montag Übungen um die ganze Insel durch. Die chinesische Regierung nennt Taiwan "das wichtigste und heikelste Thema in den Beziehungen zwischen China und den USA".

Gou ist China-freundlich, dort befindet sich der Großteil der Foxconn-Fabriken mit billigen Arbeitskräften. "Wir brauchen Frieden. Wir müssen nicht zu viele Waffen kaufen. Frieden ist die größte Waffe", sagte Gou und fügte hinzu, Taiwan brauche nur eine angemessene Selbstverteidigung. "Wenn wir das Geld statt für Waffen für die wirtschaftliche Entwicklung, für künstliche Intelligenz und für Investitionen in den Vereinigten Staaten ausgeben, bedeutet dies die größte Sicherheit für den Frieden."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Nuzzername 16. Apr 2019

Nicht noch mehr Selbstmorde oder keine Selbstmorde mehr?


Folgen Sie uns
       


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

    •  /