Abo
  • Services:
Anzeige
Flugauto Transition: Flug- und Führerschein
Flugauto Transition: Flug- und Führerschein (Bild: Terrafugia)

Terrafugia: Flugauto Transition wird auf New Yorker Messe präsentiert

Flugauto Transition: Flug- und Führerschein
Flugauto Transition: Flug- und Führerschein (Bild: Terrafugia)

Anfang April wird Terrafugia das Flugauto Transition erstmals auf einer Automesse in New York vorstellen. Das US-Unternehmen plant den Start einer Kleinserienproduktion für Ende 2012.

Das US-Unternehmen Terrafugia will auf der Automesse in New York Anfang April das Flugauto Transition der Öffentlichkeit vorstellen. Die New York International Auto Show findet von 6. bis zum 15. April 2012 statt.

Anzeige

Pläne und Prototyp

Auf der New York International Auto Show will Terrafugia neben dem aktuellen Prototyp, dem sogenannten Roadable Aircraft, auch die Zukunftspläne des Unternehmens vorstellen. Das Unternehmen hatte die Auslieferung der ersten Flugautos für Ende dieses Jahres angekündigt.

Transition ist ein Mittelding aus Auto und Flugzeug für zwei Personen. Die Fahrgastzelle ähnelt von der Form her eher der Kanzel eines Sportflugzeugs als einem Auto. Die außen angebrachten Vorderräder, die nicht in der Karosserie verschwinden, verstärken den Eindruck ebenso wie der Doppelrumpf mit den beiden Heckleitwerken. In den beiden Rümpfen sind die Hinterräder, die das Auto auf der Straße antreiben.

Vom Auto zum Flugzeug

Für die Fahrt auf der Straße werden die Tragflächen eingeklappt. In diesem Modus ist es etwa 6 Meter lang, 2,3 Meter breit und 2 Meter hoch. Um das Transition für den Flugmodus vorzubereiten, müssen lediglich die Tragflächen heruntergeklappt werden. Die Verwandlung vom Auto ins Flugzeug soll nicht länger als eine halbe Minuten dauern, erklärt der Hersteller. Angetrieben wird das Transition dann von einem Propeller an der Rückseite der Personenkabine.

Im vergangenen Jahr hat die US-Straßensicherheitsbehörde National Highway Traffic Safety Administration eine Sondergenehmigung für den Betrieb des Transition auf der Straße erteilt. Eine Genehmigung der US-Flugbehörde Federal Aviation Administration hat Terrafugia bereits 2010 erhalten. Das Transition ist als Light Sport Aircraft eingestuft.

Training für Käufer

Um ein Transition zu bewegen, braucht der Fahrer einen Führerschein und einen Flugschein für Sportpiloten. Hersteller Terrafugia will Käufern zudem ein Training auf dem Flugauto anbieten. Abheben darf das Transition übrigens nur von einem Flugplatz aus. Der Start auf einer öffentlichen Straße ist nicht erlaubt.

Das Transition soll voraussichtlich 280.000 US-Dollar kosten. Interessenten können das Flugauto bereits gegen eine Anzahlung von 10.000 US-Dollar vorbestellen. Ausgeliefert wird es voraussichtlich ab Ende des Jahres. Ursprünglich hatte Terrafugia, eine Ausgründung des Massachusetts Institute of Technology, deren Name soviel wie Flucht von der Erde bedeutet, das Transition bereits Ende 2011 auf den Markt bringen wollen.


eye home zur Startseite
ruamzuzler 05. Mär 2012

Sowas wollte ich auch grad schreiben. Mit den Mini-Räderchen überlebt das Ding keine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover und Braunschweig
  3. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Altenholz / Kiel
  4. Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 10,18€
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Linksys WRT32X

    Gaming-Router soll Ping um bis zu 77 Prozent reduzieren

  2. Mainframe-Prozessor

    IBMs Z14 mit 5,2 GHz und absurd viel Cache

  3. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  4. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  5. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  6. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  7. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  8. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  9. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft

  10. aCar

    Elektrolaster für Afrika entsteht in München



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Modem?

    non_existent | 14:03

  2. Re: Was ist gleich noch der Nutzen von solchen Coins?

    dEEkAy | 14:02

  3. als wenn die Netzwerkkarte irgendeinen Einfluss hätte

    Poison Nuke | 14:00

  4. Erstes Mod: Verbrennungsmotor

    Arsenal | 13:59

  5. Re: CoC - Was genau, wird auf professioneller...

    midluk | 13:59


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:05

  4. 12:00

  5. 11:52

  6. 11:27

  7. 11:03

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel