Tensor-Chip: Pixel 5 sollte schon mit Google-SoC erscheinen

Die Coronapandemie soll dafür gesorgt haben, dass Google beim Pixel 5 kurzfristig noch ein Ersatz-SoC einbauen musste.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 5 von Google
Das Pixel 5 von Google (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google soll ursprünglich bereits das 2020 vorgestellte Pixel 5 mit einem selbst entwickelten Tensor-SoC geplant haben. Das berichtet der Youtuber Marquess Brownlee in einem neuen Video. Er will diese Information in Gesprächen mit Google-Mitarbeitern erhalten haben.

Stellenmarkt
  1. Digital Operation Manager (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. IT-Security Spezialist Kommunikation (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
Detailsuche

Demnach soll das Unternehmen bereits seit längerer Zeit an einem eigenen SoC gearbeitet haben und wollte dieses eigentlich schon im Pixel 5 einbauen. Die Coronapandemie soll diese Pläne dann allerdings zunichtegemacht haben. Die Einschränkungen bei den Zulieferern und den Lieferketten hätten das Projekt zu stark verzögert.

Der im Pixel 5 verbaute Snapdragon 765G war demnach nur eine Notlösung. Gerüchte, dass Google eigentlich mit einem anderen SoC geplant hatte, gab es bereits in der Vergangenheit. Der im Pixel 5 verbaute Prozessor gehört zwar der Oberklasse Qualcomms an, anders als beim Snapdragon 855 im Pixel 4 handelt es sich aber nicht um ein SoC aus dem Premiumsegment.

Pixel 6 ist das erste Google-Smartphone mit eigenem Chip

Erst nachdem sich die Lage auf dem Weltmarkt im Verlauf der zweiten Hälfte 2020 wieder etwas beruhigt hatte, konnte Google offenbar das Tensor-Projekt weiter verfolgen. Das Pixel 6 sowie das Pixel 6 Pro wurden dann die ersten beiden Google-Smartphones mit dem in Zusammenarbeit mit Samsung entwickelten SoC.

Golem Akademie
  1. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. März 2022, Virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Googles Tensor-Chip soll vor allem Vorteile bei Aufgaben bringen, die auf Maschinenlernoperationen beruhen. So bietet das Pixel 6 unter anderem verschiedene Kamerafunktionen, die auf älteren Pixel-Modellen in dieser Form nicht umsetzbar sind. Ob Google den Tensor-Prozessor auch bei einem mutmaßlich geplanten Pixel 6a verwenden wird, ist aktuell noch unbekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /