Abo
  • Services:
Anzeige
Das mobile SoC Temash mit vier x86-Kernen, GPU und Chipsatz
Das mobile SoC Temash mit vier x86-Kernen, GPU und Chipsatz (Bild: Marc Sauter/PCGH)

Richland als Ablösung von Trinity

Von Globalfoundries kommen aber noch die Nachfolger der A-Serie von 2012, auch als Trinity bekannt. Die neue Architektur hier heißt Richland, sie erlebt ihr Debüt als mobile APU, in einigen Tagen will AMD auch die Desktopversionen vorstellen. Richland-APUs sind für Standardnotebooks vorgesehen, das schnellste Modell ist der A10-5757M mit vier Kernen bei 2,5 bis 3,5 GHz. Im Gegensatz zu Kabini und Temash gibt es also einen Turbomodus, der je nach Auslastung höhere Takte erlaubt. Das beherrscht auch die GPU, die beim größten A10 384 Rechenwerke mit 600 bis 725 MHz mitbringt. Dafür benötigt diese APU aber auch 35 Watt TDP.

Anzeige
  • Daten von AMDs APUs in Reihenfolge aufsteigender Leistuing, hier: Temash... (Folien: AMD)
  • ... und dann Kabini, ...
  • ... schließlich der Trinity-Nachfolger Richland.
  • Kabini soll Intel bis zum Core i3 Konkurrenz machen.
  • Performance-Tablet sieht AMD als neues Segment.
  • Blockdiagramm von Temash mit integrierten I/O-Einheiten, ein separater Chipsatz ist nicht nötig.
Blockdiagramm von Temash mit integrierten I/O-Einheiten, ein separater Chipsatz ist nicht nötig.

Der sparsamste Richland ist der A4-5145M mit zwei Kernen bei 2,0 bis 2,6 GHz, der aber nur eine sehr viel kleinere GPU mit 128 Shadern bei 424 bis 554 MHz besitzt. Das liegt in der Grafikleistung schon über dem schnellsten Kabini, der als A6-5200 aber bei den x86-Kernen nur 2,0 GHz erreicht. Richland ist durch den höheren Takt und die effizientere Architektur der Cores aber bei CPU-lastigen Anwendungen schneller.

Preise für seine mobilen APUs hat AMD bisher nicht genannt, sie sollen auch nur an PC-Hersteller verkauft werden. Eine Vielzahl von entsprechenden Geräten sollen auf der Computex Anfang Juni 2013 vorgestellt werden. Spannend bleibt vor allem, ob sich die Hersteller von AMDs Konzept der "Performance-Tablets" überzeugen lassen, das auf der Unterhaltungselektronikmesse CES vorgestellt wurde. Der Chiphersteller sieht hier eine Marktlücke für mobile PCs unter einem Kilogramm, die auch für PC-Spiele mit reduzierten Details ausreichen sollen. Nachdem die ersten Windows-8-Tablets wie der Smart PC von Samsung dazu viel zu langsam waren, schafft das derzeit nur das Surface Pro von Microsoft.

 Temash, Kabini, Richland: AMDs mobile APUs von 4 bis 35 Watt sind da

eye home zur Startseite
peterkleibert 24. Mai 2013

Definitiv ja. Man bedenke, dass das Standard Windows heute bereits die...

Cöcönut 24. Mai 2013

Die Grundfunktionen (CPU/APU tut; SATA läuft; Energiesparfunktionen funktionieren) sind...

renegade334 23. Mai 2013

Irgendwann gab es noch die APUs mit 45W Leistung. Zumindest hat mein Intel-Notebook so...

defaulx 23. Mai 2013

Bei den TDPs vom Temash sollte man nicht vergessen, dass es sich jetzt um einen...

elgooG 23. Mai 2013

Der Hersteller heißt "Wistron": http://de.wikipedia.org/wiki/Wistron Da es ein OEM...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ebner & Spiegel GmbH, Ulm, deutschlandweit
  2. HALLHUBER GmbH, München
  3. RegioHelden GmbH, Stuttgart
  4. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Lichtenau bei Paderborn und Ottobrunn bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones, reduzierte Box-Sets und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für...
  2. 189,00€ (Bestpreis!)
  3. 19,99€ (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


  1. Große Pläne

    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

  2. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  3. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  4. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  5. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  6. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  7. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  8. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  9. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  10. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Donald Trump

    Denker | 06:17

  2. Re: "Selber Schuld"

    gadthrawn | 06:15

  3. Das wird der Telekom Angst machen

    hle.ogr | 06:04

  4. Ich will auch!

    ArcherV | 05:55

  5. Re: Absurd...

    Meisterqn | 05:47


  1. 00:29

  2. 18:18

  3. 17:56

  4. 17:38

  5. 17:21

  6. 17:06

  7. 16:32

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel