• IT-Karriere:
  • Services:

Telltale Games: Batman und weitere Abenteuer angekündigt

Der Superschurke Riddler steht im Mittelpunkt einer weiteren Staffel von Batman, die Telltale Games angekündigt hat. Für The Wolf Among Us soll es von dem Entwicklerstudio ebenso ein neues Adventure geben, wie einen letzten Abstecher in die Welt von The Walking Dead.

Artikel veröffentlicht am ,
Anfang August 2017 beginnt ein neues Abenteuer mit Batman.
Anfang August 2017 beginnt ein neues Abenteuer mit Batman. (Bild: Telltale Games)

Das kalifornische Entwicklerstudio Telltale Games hat Fortsetzungen für drei seiner Episoden-Adventures angekündigt. Den Auftakt macht bereits am 8. August 2017 die erste von fünf Folgen von Batman, der in einer neuen Staffel mit dem Untertitel The Enemy Within antritt. Als großer Gegenspieler dient diesmal der Riddler - dessen Rätsel natürlich eine dankbare Vorlage für allerlei Knobelaufgaben abgeben könnten. Allerdings scheinen auch andere Superschurken inklusive des Jokers eine Rolle zu spielen.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)

Batman alias Bruce Wayne ermittelt gleichzeitig auf Windows-PC, MacOS, Playstation 4 und Xbox One; die mobilen Plattformen folgen erst später. Die Handlung soll mit der ersten Staffel nichts zu tun haben, einige Entscheidungen werden dennoch übernommen - aber allzu viele Auswirkungen haben die Aktionen des Spielers in den Titeln von Telltale ja sowieso nicht. Die Crowd-Play-Funktion, über die etwa Onlinekumpel an bestimmten Stellen über das weitere Vorgehen mit abstimmen können, soll es erneut geben.

Ebenfalls eine Fortsetzung ist für den bislang wohl größten Erfolg von Telltale Games geplant, nämlich für The Walking Dead. Bei der für Anfang 2018 geplanten vierten Staffel gibt es zwei Besonderheiten: Zum einen soll erneut die junge Clementine im Mittelpunkt stehen, zum anderen ist es die letzte Staffel, was unter anderem bedeuten dürfte, dass Spieler besonders um liebgewonnene Figuren zittern müssen.

Untot oder tot?

Auch das gelungene Gegenwartsmärchen The Wolf Among Us bekommt eine Fortsetzung - aber erst in der zweiten Hälfte 2018, so Telltale Games. In der neuen Staffel treten zwar erneut moderne Großstadtversionen vom großen bösen Wolf und von Schneewittchen auf, allerdings sollen die Episoden keine Fortsetzung sein, sondern ein eigenständiges Abenteuer bieten. Informationen über die Handlung liegen noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 18,99€
  3. 4,32€
  4. 29,99€

Hotohori 21. Jul 2017

Scheint wohl Deutsch zu geben: http://steamcommunity.com/app/330830/discussions/0...


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

    •  /