Abo
  • Services:

Telltale: Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht

Telltale hat während der Minecon 2015 erste Details zu Minecraft: Story Mode bekanntgegeben. Außerdem gibt es einen Trailer zu der interaktiven Geschichte, deren erste Episode noch in diesem Jahr erscheinen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Screenshot aus Minecraft
Screenshot aus Minecraft (Bild: Mojang)

Jesse heißt der Hauptcharakter von Minecraft: Story Mode. Und Jesse macht sich mit seinen Freunden auf eine Reise, um einen Orden zu finden und damit die Welt vor "dem Vergessenwerden" zu bewahren. Während der Hausmesse Minecon 2015 hat Telltale Games noch weitere Details zum kommenden Episodenspiel veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Zum Beispiel der, dass Protagonist Jesse von Schauspieler und Komiker Patton Oswalt gesprochen wird. Oswalt ist durch seine Rolle als Spence in der Sitcom King of Queens bekanntgeworden. Entsprechend humorvoll dürfte der Charakter in Minecraft: Story Mode werden.

Zusätzlich zu den Story-Infos hat Telltale Games einen Trailer zum Spiel veröffentlicht, dessen erste Episode in diesem Jahr veröffentlicht werden soll.

"Telltales Entwickler geben dem Spieler die Möglichkeit, seinen ganz eigenen Weg der Interpretation der Minecraft-Welt zu entdecken", schreibt Mojangs Chief Word Officer Owen Hill. Telltale entwickele eine Geschichte, die zwar der Logik von Minecraft folge, aber dennoch eine eigene Handlung habe. Und trotzdem fühle sich das Spiel wie das Original an.

Minecraft: Story Mode soll für Windows-PC, OS X, iOS, Android, Xbox 360, Xbox One sowie für Playstation 3 und 4 erscheinen. Fünf Episoden sind geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote

Hotohori 06. Jul 2015

Man sieht doch schon im Trailer, dass das ganz sicher nicht die MC Engine ist.


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

    •  /