Abo
  • Services:
Anzeige
Telemediengesetz: SPD mit Cookie-Verbot gescheitert
(Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Telemediengesetz: SPD mit Cookie-Verbot gescheitert

Telemediengesetz: SPD mit Cookie-Verbot gescheitert
(Bild: Sean Gallup/Getty Images)

SPD, Grüne und Linke haben es nicht geschafft, eine Änderung im Telemediengesetz durchzusetzen, nach der jedes Cookie einer Zustimmung bedurft hätte.

Die SPD ist mit einem Versuch gescheitert, den Einsatz von Cookies nur noch nach Zustimmung des Anwenders zuzulassen. Das berichtet der Informationsdienst Heute im Bundestag am 29. Februar 2012. Der von den Sozialdemokraten eingebrachte Gesetzentwurf zur Änderung des Telemediengesetzes wurde von der Mehrheit der Regierungsfraktionen abgelehnt. Neben der SPD stimmten auch die Linksfraktion und die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen für den Antrag.

Anzeige

Gefordert wurde eine Formulierung im Gesetz, nach der "das Setzen von Cookies (...) in der Regel unter Einwilligungsvorbehalt gestellt" werde. In der Praxis hätte dies wohl dazu geführt, dass Webprogrammierer Vorschaltseiten mit entsprechenden Abfragen bauen müssten: "Um diese Seite besuchen zu können, müssen Sie einwilligen, Cookie X, Y und Z zu akzeptieren. Ja/Nein."

Die Pflicht zur Cookie-Zustimmung sollte entfallen, wenn der alleinige Zweck des Cookies die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz ist, oder wenn das Setzen unbedingt erforderlich sei, um "einen vom Nutzer ausdrücklich gewünschten elektronischen Informations- oder Kommunikationsdienst zur Verfügung stellen zu können."

Die SPD-Fraktion verwies auf eine EU-Richtlinie, nach der Deutschland verpflichtet gewesen wäre, den Einwilligungsvorbehalt bereits spätestens bis Mai des vergangenen Jahres einzuführen.

Bisher muss der Diensteanbieter nur über das Setzen von Cookies unterrichten. Vor der durch Cookies ermöglichten Profilbildung sei der Kunde bisher nur durch eine Widerspruchslösung nach dem Telemediengesetz geschützt, hatte die SPD argumentiert. "Danach könne ein Diensteanbieter zu Zwecken der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Telemedien Nutzungsprofile bei Verwendung von Pseudonymen erstellen, wenn der Kunde nicht widerspreche", berichtete Heute im Bundestag.


eye home zur Startseite
__destruct() 01. Mär 2012

Also. Wieso willst du Leuten damit auf die Nerven gehen, die das sowieso nicht juckt, dir...

maxaone 01. Mär 2012

Ein Programm auf dieser Seite löst das Problem: http://www.maxa-tools.com

ninetyone 01. Mär 2012

Man spricht über Cookies und das Bild zeigt Vanillekipferl?!

cookiekiller 01. Mär 2012

Danke :-)

delaytime0 01. Mär 2012

Zumal diese vorschaltseiten nur nötig sind, wenn die seite nicht notwendige cookies...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried
  4. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 61,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Telefónica

    5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

  2. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  3. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  4. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  5. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  6. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  7. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  8. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  9. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²

  10. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: WLAN Roaming

    ikhaya | 13:09

  2. Re: Der Basispreis war doch bloss PR

    JackIsBlack | 13:08

  3. Re: "20 Prozent"

    Normen | 13:07

  4. Re: Nutzen?

    ikhaya | 13:06

  5. Re: Elektroautos waren nie unbeliebt in Deutschland

    JackIsBlack | 13:05


  1. 13:18

  2. 12:07

  3. 12:06

  4. 11:46

  5. 11:31

  6. 11:17

  7. 10:54

  8. 10:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel