Telekommunikation: Verizon entlässt 10.000 Mitarbeiter, um "agiler" zu werden

Etwa sieben Prozent der Belegschaft bei Verizon werden mit Abfindung entlassen. Das Unternehmen bereite sich laut CEO Hans Vestberg auf "große kommende Dinge" vor - vermeintlich 5G. Bei 10.000 Entlassungen könnte es aber nicht lange bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Verizon sagt vielen Mitarbeitern auf Wiedersehen.
Verizon sagt vielen Mitarbeitern auf Wiedersehen. (Bild: Pixabay.com)

Der US-Mobilfunkanbieter Verizon hat mehr als 10.000 Mitarbeiter entlassen. Diese haben die Abfindung angenommen, die das Unternehmen geboten hat, berichtet der US-Nachrichtensender Cnbc. Die 10.000 Mitarbeiter ergeben etwa sieben Pozent der weltweiten Belegschaft. Bis zum Jahr 2021 sollen unter anderem durch solche Maßnahmen 2,1 Milliarden US-Dollar eingespart werden.

Stellenmarkt
  1. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  2. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
Detailsuche

Verizon hatte das Angebot insgesamt 44.000 seiner Mitarbeiter gemacht - fast einem Drittel der gesamten Arbeiter im Unternehmen. Die Abfindung umfasst 60 Wochen Gehalt plus Boni sowie Zuschüsse und hängt von der Arbeitszeit in der Firma ab. "Für das gesamte Verizon-Team wird es Möglichkeiten geben, anders zu arbeiten, denn wir bereiten uns auf große kommende Dinge für das Unternehmen vor", sagt CEO Hans Vestberg.

10.000 Entlassungen könnten erst der Anfang sein

Diese "großen Dinge", von denen er spricht, könnten mit dem neuen Projekt zu tun haben. Verizon will ein erster Anbieter der in Teilen noch experimentellen Technik 5G werden. Bereits Mitte August 2018 wurden erste 5G-Zugänge eröffnet. Das Angebot beschränkt sich momentan auf IPTV-Angebote von Apple und Google, könnte sich aber schnell auf andere Bereiche ausdehnen. 5G ist dort sinnvoll, wo viele Daten drahtlos übertragen werden müssen, etwa im Bereich IoT oder autonomenes Fahren.

Auf jeden Fall sind die 10.000 entlassenen Mitarbeiter erst ein Ausblick auf die teils drastische Verkleinerung des Personals. Wenn Verizon 44.000 Mitarbeitern ein Angebot unterbreitet hat, wird wohl der Plan sein, 30 Prozent oder mehr Anteile der Belegschaft abzustoßen. Vestberg erhofft sich dadurch mehr "Geschwindigkeit und Beweglichkeit" im Umgang mit Kunden - ein Argument, das oft für solch große Personaleinschnitte angebracht wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Proctrap 11. Dez 2018

und danach ist man soweit herunter gewirtschaftet, dass man Insolvenz beantragt und das...

elgooG 11. Dez 2018

Ja, der Chefetage bei der Boniauszahlung. Weniger Gehälter bezahlen zu müssen ist für...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /