Abo
  • IT-Karriere:

Telekommunikation: Sturmtief Xavier führt auch zu Netzausfällen

Auch das Festnetz und der Mobilfunk sind vom Sturmtief Xavier betroffen. Oberlandleitungen wurden beschädigt, eine Mobilfunkstation fiel aus. Die Netze kamen aber relativ gut davon.

Artikel veröffentlicht am ,
Multifunktionsgehäuse oder KVz: Festnetzschaden in Berlin-Mitte durch Sturm Xavier
Multifunktionsgehäuse oder KVz: Festnetzschaden in Berlin-Mitte durch Sturm Xavier (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Der Sturm Xavier hat auch im Festnetz und Mobilfunk Störungen bewirkt. Ein Deutsche-Telekom-Sprecher sagte Golem: "Es gibt natürlich Auswirkungen im östlichen Bereich, was Oberlandleitungen betrifft. Und es gibt Stromausfälle, die dann auch unser Netz betreffen. Riesig große Störungen haben wir nicht, weil die Technik von dem Sturm nicht so stark betroffen ist."

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Hamburg
  2. Vodafone GmbH, Eschborn

Von Vodafone haben wir erfahren, dass es nur in Berlin und Brandenburg einen nennenswerten Ausfall bedingt durch das Sturmtief Xavier gab. In Forst (Lausitz) und Weißwasser (Oberlausitz) war eine Mobilfunkanlage von 4:41 Uhr bis 11:51 Uhr vom Netz. "Etwa 4.000 Kunden konnten in dieser Zeit das Vodafone-Netz nicht nutzen, da unsere Anlage keine Stromversorgung hatte. Der örtliche Energieversorger hat die Stromzufuhr der Anlage heute Vormittag wieder hergestellt", sagte ein Sprecher.

Ein Telefónica-Sprecher erklärte: "Während des Sturms konnte es auf lokaler Ebene zu temporären Unterbrechungen oder Ausfällen im Mobilfunknetz kommen, die unmittelbar im Anschluss wieder behoben wurden. Größere Ausfälle lagen nicht vor."

Der Sturm Xavier hat vor allem in Nord- und Ostdeutschland schwere Schäden angerichtet. Sieben Menschen starben. Zahlreiche Bahnstrecken waren gesperrt und der Zugverkehr ist noch heute gestört, Bäume stürzten um, Häuser wurden beschädigt. Die Berliner Feuerwehr rief den Ausnahmezustand aus. Die Hamburger Feuerwehr erklärte der Bevölkerung, wegen des Sturms nicht vor die Tür zu gehen. In Berlin wurde gestern der Betrieb der S-Bahnen, Bussen und Straßenbahnen komplett eingestellt, auch einzelne U-Bahn-Linien mussten unterbrochen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)

M.P. 09. Okt 2017

Du schriebst "alle"

barforbarfoo 07. Okt 2017

... und hat dabei die die Stromversorgung seiner 40qm Wohnung beschädigt,.

Mett 06. Okt 2017

Der umgekippte Kasten ist kein MFG, sondern ein KVz 83-Gehäuse. Das MFG wäre tiefer und...

delphi 06. Okt 2017

Bei Telefónica funktioniert doch ohne kaum etwas - völlig unabhängig von der...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /