Abo
  • Services:
Anzeige
Kabel bei Kabel Deutschland
Kabel bei Kabel Deutschland (Bild: Lisi Niesner/Reuters)

Telekommunikation Netzausbau in Deutschland zu langsam

Gemessen am weltweiten Ausbau der Internet-Infrastruktur und Telekomnetze liegen Deutschland und die Mehrzahl der EU-Staaten beim Netzausbau deutlich zurück.

Anzeige

EU-Kommissarin Viviane Reding hat den langsamen Netzausbau in Deutschland und Europa kritisiert. Sie sagte dem Nachrichtenmagazin Focus: "Heute hinken Deutschland und die Mehrzahl der EU-Staaten beim Netzausbau deutlich hinterher. Dabei hören die Netze doch nicht am Rande eines Landes auf."

Europa werde das Problem nur lösen, wenn Telekommunikationsbetreiber nicht mehr national, sondern europäisch reguliert würden, sagte die Justizkommissarin. Sie forderte einen Ausbau über Landesgrenzen hinweg: "Wir brauchen ein europaweites Internet für einen konkurrenzfähigen digitalen Binnenmarkt."

"Seit der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes 1998 haben die Netzbetreiber mehr als 100 Milliarden Euro in die Netze investiert", sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf am 21. Januar 2014.

Nach Angaben der Bundesnetzagentur vom Dezember 2013 (PDF) haben die Investitionen der Telekommunikationskonzerne in Deutschland nicht wieder den Höchstwert aus dem Jahr 2008 erreicht, als 7,2 Milliarden Euro für Sachanlagen auf dem Telekommunikationsmarkt ausgegeben wurden. Doch gegenüber dem Vorjahr stiegen die Ausgaben im Jahr 2012 leicht von 6,2 auf 6,3 Milliarden Euro. Die alternativen Anbieter investierten 3,5 Milliarden Euro und die Deutsche Telekom 2,8 Milliarden Euro. Der Investitionsanteil der alternativen Anbieter stieg 2012 auf 56 Prozent gegenüber 52 Prozent im Jahr 2011.

Die Investitionen in die Kabel-TV-Infrastruktur lagen 2011 bei 0,76 Milliarden Euro, stiegen im Jahr 2012 auf 0,78 Milliarden Euro und erreichten damit einen Anteil von zwölf Prozent der Investitionen auf dem Telekommunikationsmarkt.

Die Investitionen der Telekommunikationsunternehmen flossen auch in den Ausbau der Glasfaserstrecken. Ende 2012 verfügten sie in Deutschland über 486.000 Glasfaserstreckenkilometer. Davon entfielen auf die Telekom rund 312.000 Kilometer.


eye home zur Startseite
cat24max1 27. Jan 2014

Sorry aber wieso wird Google immer so gefeiert weil sie 3 (!) Städte mit billigem...

steindl 27. Jan 2014

A1 zeigt von ihrer "extremen" Finanznot ja recht wenig, ihr quasi Monopol mit den völlig...

Jonnie 27. Jan 2014

wann kommt endlich der EU-Internet-Rettunsschirm...

User2 27. Jan 2014

Nur hier dürfen Menschen wie Von der Leine ehhh, ihr wisst wen ich meine, tolle Reden...

wmayer 27. Jan 2014

Und die sind immer chronisch pleite.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Vaisala GmbH, Hamburg, Bonn (Home-Office möglich)
  4. DATAGROUP Business Solutions GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 19,99€ inkl. Versand
  3. 2,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  2. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  3. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  4. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  5. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  6. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  7. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  8. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  9. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  10. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. In englisch streamen?!

    Julz2k | 00:55

  2. Re: Eigentlich doch genial

    crazypsycho | 00:40

  3. Re: Definitiv nichts mehr von Samsung kaufen!

    crazypsycho | 00:28

  4. Re: Hoffentlich verlangt jemand von denen eine...

    schily | 00:00

  5. Re: Wenn schon remastered, dann bitte Command and...

    Heinzel | 26.03. 23:44


  1. 19:03

  2. 14:32

  3. 14:16

  4. 13:00

  5. 15:20

  6. 14:13

  7. 12:52

  8. 12:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel