Abo
  • Services:
Anzeige
Jens Schulte-Bockum: noch Chef von Vodafone Deutschland
Jens Schulte-Bockum: noch Chef von Vodafone Deutschland (Bild: Tobias Schwarz/AFP/Getty Images)

Telekommunikation: Chef von Vodafone Deutschland verlässt das Unternehmen

Jens Schulte-Bockum: noch Chef von Vodafone Deutschland
Jens Schulte-Bockum: noch Chef von Vodafone Deutschland (Bild: Tobias Schwarz/AFP/Getty Images)

Der Chef von Vodafone Deutschland, Jens Schulte-Bockum, hat überraschend seinen Rücktritt bekannt gegeben. Er wird das Unternehmen zunächst weiter führen, bis ein Nachfolger gefunden ist. Grund für den Rücktritt sollen unüberbrückbare Differenzen mit der Konzernspitze sein.

Anzeige

Der Chef von Vodafone Deutschland geht. Jens Schulte-Bockum hat den Aufsichtsrat des Unternehmens darüber informiert, dass er innerhalb des laufenden Geschäftsjahres von seinem Amt als Vorsitzender der Geschäftsführung von Vodafone Deutschland zurücktreten werde. Er wird das Unternehmen in der Übergangszeit weiter führen. Ein Nachfolger ist offenbar noch nicht gefunden.

In einer Mitteilung an die Mitarbeiter von Vodafone Deutschland erklärte Schulte-Bockum, er habe in den vergangenen Monaten bemerkt, dass er seine geplanten Verbesserungen innerhalb des Unternehmens nicht werde umsetzen können, berichten übereinstimmend die Rheinische Post und die Wirtschaftswoche.

Unüberbrückbare Differenzen mit der Konzernspitze

Er begründet den Ausstieg aus dem Unternehmen damit, dass es "unüberbrückbare Differenzen" mit der Konzernspitze gebe. Daher sei es an der Zeit, sich Neuem zuzuwenden. Was er nach dem Ausscheiden bei Vodafone machen wird, ist noch nicht bekannt.

Auch der Vorgänger von Schulte-Bockum hatte vor drei Jahren die Führung bei Vodafone Deutschland abgegeben und als Grund die Einflussnahme des britischen Hauptquartiers angegeben.

Schulte-Bockum war fast drei Jahre Chef von Vodafone Deutschland

Schulte-Bockum fing 2003 bei Vodafone als Group Strategy Director an. Vor seinem Wechsel nach Deutschland im April 2012 war er Vodafone-CEO in den Niederlanden. Bei Vodafone Deutschland forcierte er den Kauf von Kabel Deutschland, um die Konvergenzstrategie des Unternehmens voranzutreiben. Außerdem hat der Vodafone-Chef den LTE-Ausbau beschleunigt.

Philipp Humm, CEO der Vodafone Group für die Region Europa und Vorsitzender des Aufsichtsrats von Vodafone Deutschland, äußerte sein Bedauern über die Entscheidung. Er ergänzte: "Schulte-Bockum hat bei der Entwicklung unseres Geschäfts in Deutschland eine zentrale Rolle gespielt." Die Zusammenarbeit mit ihm sei hervorragend gewesen.

Seit der Übernahme von E-Plus durch Telefónica ist Vodafone nur noch die Nummer drei auf dem deutschen Markt - jedenfalls gemessen an der Kundenzahl. Marktführer ist die Deutsche Telekom.


eye home zur Startseite
x2k 20. Mai 2015

Sei froh das die ein gut ausgebautes netz haben. Es kann sicherlich noch besser sein an...

neustart 19. Mai 2015

Ganz sicher nicht! ... Immerhin ist die Eule das Symbol für das "Wissen" und deshalb das...

PR-Opa Gandi 19. Mai 2015

einmal (mangels Alternative, auf dem Land) - NIE wieder! Aus heutiger Sicht : besser...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. p.a. GmbH, Poing
  2. QSC AG, Köln
  3. HORNBACH, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. VdS Schadenverhütung GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 69,99€ (DVD 54,99€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  2. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  3. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  4. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  5. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  6. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  7. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  8. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  9. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

  10. Gamesbranche

    PC-Plattform ist bei Spielentwicklern am beliebtesten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Autonomes Fahren wird ein (teurer) Spass ;-)

    DerDy | 00:05

  2. Re: Vielleicht selber schuld?

    DerDy | 00:04

  3. Re: "Latenz von weniger als 1ms"...

    DerDy | 00:01

  4. Re: Update-Warnung

    jak | 27.02. 23:59

  5. Re: Wen interessiert das Geheule und Geflenne der...

    User_x | 27.02. 23:59


  1. 18:18

  2. 17:56

  3. 17:38

  4. 17:21

  5. 17:06

  6. 16:32

  7. 16:12

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel