Abo
  • Services:
Anzeige
Jens Schulte-Bockum: noch Chef von Vodafone Deutschland
Jens Schulte-Bockum: noch Chef von Vodafone Deutschland (Bild: Tobias Schwarz/AFP/Getty Images)

Telekommunikation: Chef von Vodafone Deutschland verlässt das Unternehmen

Jens Schulte-Bockum: noch Chef von Vodafone Deutschland
Jens Schulte-Bockum: noch Chef von Vodafone Deutschland (Bild: Tobias Schwarz/AFP/Getty Images)

Der Chef von Vodafone Deutschland, Jens Schulte-Bockum, hat überraschend seinen Rücktritt bekannt gegeben. Er wird das Unternehmen zunächst weiter führen, bis ein Nachfolger gefunden ist. Grund für den Rücktritt sollen unüberbrückbare Differenzen mit der Konzernspitze sein.

Anzeige

Der Chef von Vodafone Deutschland geht. Jens Schulte-Bockum hat den Aufsichtsrat des Unternehmens darüber informiert, dass er innerhalb des laufenden Geschäftsjahres von seinem Amt als Vorsitzender der Geschäftsführung von Vodafone Deutschland zurücktreten werde. Er wird das Unternehmen in der Übergangszeit weiter führen. Ein Nachfolger ist offenbar noch nicht gefunden.

In einer Mitteilung an die Mitarbeiter von Vodafone Deutschland erklärte Schulte-Bockum, er habe in den vergangenen Monaten bemerkt, dass er seine geplanten Verbesserungen innerhalb des Unternehmens nicht werde umsetzen können, berichten übereinstimmend die Rheinische Post und die Wirtschaftswoche.

Unüberbrückbare Differenzen mit der Konzernspitze

Er begründet den Ausstieg aus dem Unternehmen damit, dass es "unüberbrückbare Differenzen" mit der Konzernspitze gebe. Daher sei es an der Zeit, sich Neuem zuzuwenden. Was er nach dem Ausscheiden bei Vodafone machen wird, ist noch nicht bekannt.

Auch der Vorgänger von Schulte-Bockum hatte vor drei Jahren die Führung bei Vodafone Deutschland abgegeben und als Grund die Einflussnahme des britischen Hauptquartiers angegeben.

Schulte-Bockum war fast drei Jahre Chef von Vodafone Deutschland

Schulte-Bockum fing 2003 bei Vodafone als Group Strategy Director an. Vor seinem Wechsel nach Deutschland im April 2012 war er Vodafone-CEO in den Niederlanden. Bei Vodafone Deutschland forcierte er den Kauf von Kabel Deutschland, um die Konvergenzstrategie des Unternehmens voranzutreiben. Außerdem hat der Vodafone-Chef den LTE-Ausbau beschleunigt.

Philipp Humm, CEO der Vodafone Group für die Region Europa und Vorsitzender des Aufsichtsrats von Vodafone Deutschland, äußerte sein Bedauern über die Entscheidung. Er ergänzte: "Schulte-Bockum hat bei der Entwicklung unseres Geschäfts in Deutschland eine zentrale Rolle gespielt." Die Zusammenarbeit mit ihm sei hervorragend gewesen.

Seit der Übernahme von E-Plus durch Telefónica ist Vodafone nur noch die Nummer drei auf dem deutschen Markt - jedenfalls gemessen an der Kundenzahl. Marktführer ist die Deutsche Telekom.


eye home zur Startseite
x2k 20. Mai 2015

Sei froh das die ein gut ausgebautes netz haben. Es kann sicherlich noch besser sein an...

neustart 19. Mai 2015

Ganz sicher nicht! ... Immerhin ist die Eule das Symbol für das "Wissen" und deshalb das...

PR-Opa Gandi 19. Mai 2015

einmal (mangels Alternative, auf dem Land) - NIE wieder! Aus heutiger Sicht : besser...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WKM GmbH, München
  2. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. Detecon International GmbH, Dresden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Erinnert mich alles an Wallie

    Prinzeumel | 02:49

  2. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Proctrap | 01:57

  3. Re: Überschrift

    486dx4-160 | 01:35

  4. Re: gesamtwirtschaftlich gesehen günstiger...

    486dx4-160 | 01:29

  5. Re: F-Zero

    Bujin | 01:25


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel