Abo
  • Services:
Anzeige
Niek Jan van Damme (r.) auf der IFA 2015
Niek Jan van Damme (r.) auf der IFA 2015 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Telekom: Zwei Millionen nutzen Magenta-Eins-Produkte

Niek Jan van Damme (r.) auf der IFA 2015
Niek Jan van Damme (r.) auf der IFA 2015 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Die Telekom kann über drei Millionen Magenta-Eins-Kunden in Europa vermelden, davon zwei Millionen in Deutschland. Telekom-Chef van Damme meint, diese Kunden seien loyaler.

Die Deutsche Telekom hat zwei Millionen Magenta-Eins-Kunden. Das gab das Unternehmen bekannt. Der Vorteil für die Telekom sei, dass Magenta-Eins-Kunden loyaler seien, sagte Niek Jan van Damme, Chef der Telekom Deutschland.

Anzeige

Auf der Ifa 2014 hatte die Telekom das neue Kombiprodukt Magenta Eins vorgestellt. Mit Magenta Eins sollen Mobilfunknutzer auch zu Festnetzkunden des Unternehmens werden. Es verbindet Mobilfunktarife mit den Festnetzangeboten und dem Fernsehangebot der Telekom. Allerdings gibt es in diesen Angeboten keine dezidierte Festnetztelefonie. Im Mai 2015 meldete die Telekom eine Million Magenta-Eins-Kunden.

Dem Konzept der Bündelangebote in Deutschland folgten im Jahr 2015 Telekom-Tochterunternehmen in weiteren Ländern. Diese hätten bislang zusammen rund eine Million Kunden gewonnen, erklärte der Konzern. In der Slowakei und in Rumänien wird das Magenta-Angebot mit gleichen Symbolen und gleicher Farbgebung wie in Deutschland beworben, dasselbe gilt für Ungarn und Mazedonien. Das neueste Bündelangebot des Konzerns startete im November als Cosmote One in Griechenland.

Hybrid-Nutzer mitgezählt

Telekom-Sprecher Dirk Wende sagte Golem.de, dass in den Angaben eine Gesamtzahl genannt werde, bei der Hybrid mitgezählt werde.

Die Hybridtechnologie, die die Telekom zusammen mit dem chinesischen Netzwerkausrüster Huawei entwickelt hat, bündelt laut Unternehmensangaben "automatisch die Bandbreiten aus Festnetz und Mobilfunk" und biete "insbesondere Kunden in ländlichen Gebieten" eine höhere Datenrate. Die Telekom hatte im zweiten Quartal 2015 die Zahl ihrer Hybridkunden auf 58.000 steigern können. Am 13. Mai 2015 hatte sie erst 12.000 melden können.


eye home zur Startseite
inco 06. Jan 2016

Ja Moment - Hauptsache da liegt was - ist doch eine Ausrede. Und bringt einen nicht...

giessle 05. Jan 2016

OH, die Telekom hat die Tabelle der berechtigten Tarife noch einmal überarbeitet...

Augenstern 05. Jan 2016

Bei uns laufen komische Dinge ab. Die letzten 4 Jahre waren immer 16er DSL verfügbar. Da...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Assure Consulting GmbH, Wehrheim
  4. HORIBA Europe GmbH, Oberursel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 19,49€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  2. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  3. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  4. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  5. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  6. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  7. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

  8. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps

  9. Ransomware

    Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln

  10. Dan Cases C4-H2O

    9,5-Liter-Gehäuse mit 240-mm-Radiator



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Big Four Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt
  2. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  3. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  1. Win10 braucht kein MBR

    Mastercontrol | 16:45

  2. Re: Warum Sendersuchlauf?

    Test_The_Rest | 16:45

  3. Re: "quetscht sich ein auto in die kolonne..."

    gadthrawn | 16:45

  4. Findet niemand den Namen "Michael" seltsam?

    glasen77 | 16:45

  5. Re: Nicht lächerlich Re: LÄCHERLICH!!!

    Test_The_Rest | 16:43


  1. 16:44

  2. 16:33

  3. 16:02

  4. 15:20

  5. 14:46

  6. 14:05

  7. 13:48

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel