Abo
  • IT-Karriere:

Telekom: Warum Mobilfunkantennen ausfallen

Wegen eines undichten Verschlusses fallen Mobilfunkantennen oft aus. Erst sinkt die Leistung, dann folgt der Totalausfall. Laut einem Techniker der Deutschen Telekom sei das alltägliche Routine auf den Dächern und Sendemasten und in wenigen Minuten gelöst.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Dachantenne
Die Dachantenne (Bild: Deutsche Telekom)

Undichtigkeiten an den Kabelverschlüssen sind oft der Grund, warum Mobilfunkantennen ausfallen. Das berichtet ein Telekom-Techniker im Blogbeitrag des Unternehmens über eine Entstörung. "Häufig liegt der Fehler an den Kabelverschlüssen, denn dort dringt Wasser ein, das langsam ins Kabel eindringt, und so kommt es zu Ausfällen", erklärte der Telekom-Techniker Ralf Simon.

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München

Zuvor wurde mit einem an die Systemtechnik angeschlossenen Notebook herausgefunden, welche der rund 15 Mobilfunkantennen, die die Telekom auf diesem Dach betreibt, den Fehler verursachte.

Wasser war in den Verschluss der Antenne eingedrungen und hatte zunächst die Übertragungskapazität beeinträchtigt, bevor es zum kompletten Ausfall kam. Das sei ein normales Fehlerbild und somit alltägliche Routine, versicherte Simon.

Terabytes an Daten heruntergeladen

Der Ausfall betraf die Mobilfunkantenne auf einem Hochhaus Ende März 2016 in Berlin-Mitte. "Das Rote Rathaus in Sichtweite, der Berliner Dom, Teile der Museumsinsel und die Baustelle des Humboldt-Forums sind betroffen. Orte, an denen in einer Stunde Tausende von Mobilfunkgesprächen über das Telekom-Netz geführt und Terabytes an Daten heruntergeladen werden", berichtete Telekom-Sprecher Georg von Wagner.

In einigen Minuten ersetzte das Technikerteam den Verschluss. Dann mussten die Techniker wieder an ihre Rechner im Dachcontainer, um zu überprüfen, ob die Reparatur erfolgreich war und die Antenne wieder funktioniert. Länger dauert es, wenn ein Antennenvorverstärker ausgefallen ist, wie die Telekom in einem Youtube-Video zeigt. Doch auch dies ist in zwei Stunden erledigt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€
  2. 80,90€ + Versand

tg-- 28. Apr 2016

Echte Hohlleiter - ich bevorzuge den englischen Begriff Waveguides der etwas weniger...

RaZZE 28. Apr 2016

Bewirbt dich bei der Telekom. Deine Aussage bitte unbedingt als Alleinstellungsmerkmal...

Spaghetticode 28. Apr 2016

Vor 16 Jahren gabs das noch.


Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

      •  /