Abo
  • Services:
Anzeige
Telekom-Streik in München im Jahr 2007
Telekom-Streik in München im Jahr 2007 (Bild: Michaela Rehle/Reuters)

Telekom: Verdi spricht von Streiks bei der Deutschen Telekom

Telekom-Streik in München im Jahr 2007
Telekom-Streik in München im Jahr 2007 (Bild: Michaela Rehle/Reuters)

Die Telekom will in der laufenden Tarifrunde kein Lohnangebot für die Beschäftigten machen. Der Konzern sei in einer "angespannten wirtschaftlichen Lage". Verdi und die Beschäftigten wollen streiken.

Verdi will die Deutsche Telekom mit Streiks lahmlegen, wenn keine Bewegung in die laufende Tarifrunde kommt. "Wenn Appelle nicht fruchten, müssen gegebenenfalls Warnstreiks dabei helfen, die Verweigerungshaltung aufzubrechen", sagte Lothar Schröder vom Verdi-Bundesvorstand am 7. März 2012.

Anzeige

Am gestrigen Abend sei die zweite Verhandlungsrunde über Telekom Deutschland und ihre Servicegesellschaften ohne ein Angebot der Telekom vertagt worden. Die Telekom Deutschland wurde im April 2010 als Tochtergesellschaft gebildet und umfasst die Geschäftsbereiche für Privatkunden und kleine und mittlere Geschäftskunden in Deutschland, aus der früheren Festnetzsparte T-Home und dem Mobilfunkbereich T-Mobile.

Am 28. und 29. Februar 2012 war über die Gehälter bei der Deutschen Telekom, die Auszubildenden sowie über T-Systems in zweiter Runde gesprochen worden, auch hier ohne ein Gehaltsangebot der Konzernführung.

Verdi fordert für die knapp 90.000 Beschäftigten 6,5 Prozent mehr Gehalt bei einer Laufzeit von zwölf Monaten sowie eine Anhebung für die unteren Einkommensgruppen. Auszubildende sollen 70 Euro monatlich mehr erhalten.

Telekom-Sprecher Christian Schwolow erklärte Golem.de: "Die angespannte wirtschaftliche Lage des Konzerns und die schwierige Marktsituation in der Telekommunikationsbranche begrenzen unseren Handlungsspielraum. Die Verdi-Forderung mit einem Kostenvolumen von fast einer halben Milliarde Euro passt da nicht in die Tariflandschaft. Das Ringen um möglichst viele Prozentpunkte sichert nicht die Zukunft der Beschäftigung. Wir sind deshalb bereit, mit Verdi über wichtige Strukturthemen wie Arbeitsplatzsicherheit sowie nachhaltige Entgelt- und Arbeitszeitmodelle zu verhandeln." Von einem Konfrontationskurs könne nicht die Rede sein, erklärte Schwolow.


eye home zur Startseite
admin666 07. Mär 2012

solange eine halbe Millarde Gewinn erzielt wird, kann diese auch an die Belegschaft...

omo 07. Mär 2012

So hat das zu laufen. High tech zum Anbieten nutzen, dafür aus dem Profitanteil bezahlen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  2. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)
  2. 699€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Wo genau anmelden?

    Bluejanis | 04:25

  2. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  3. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  4. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  5. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel