Abo
  • Services:
Anzeige
Telekom will Stream On am 19. April starten.
Telekom will Stream On am 19. April starten. (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

Telekom Stream On: Gratis-Flatrate für Musik- und Videostreaming geplant

Telekom will Stream On am 19. April starten.
Telekom will Stream On am 19. April starten. (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

Die Deutsche Telekom arbeitet an einer speziellen Option, die kostenlos eine Flatrate für Musik- und Videostreaming enthält. Das Streaming soll dabei nicht auf das ungedrosselte Datenvolumen angerechnet werden. Zum Start könnte das Angebot aber nur wenige Kunden interessieren.

Stream On soll eine neue Tarifoption der Deutschen Telekom heißen, die im April 2017 an den Start gehen könnte. In einem Bericht von Mobilfunk-Talk werden bereits vorab die meisten relevanten Details der neuen Option genannt. Bei Buchung der Option wird der durch Streaming verursachte Datenverkehr nicht auf das ungedrosselte Datenvolumen angerechnet. Das Streaming soll auch möglich sein, wenn sich der Kunde bereits in der Drosselung befindet. Anfangs könnte es allerdings einige entscheidende Einschränkungen geben.

Anzeige

Stream On für Privatkunden kostenlos

Stream On ist als Ergänzung für Magenta-Mobil-Tarife geplant und wird in drei Varianten angeboten. Alle drei Tarifoptionen sollen für Privatkunden kostenlos angeboten werden, Geschäftskunden müssen eine monatliche Gebühr entrichten, wenn sie die Option buchen. Eine der drei Stream-On-Optionen steht nur Magenta-Eins-Kunden zur Verfügung.

Stream On Music heißt die kleinste Variante, die auch nur Musikstreaming abdeckt. Damit dieses nicht von der Datenflatrate abgezogen wird, müssen die jeweiligen Anbieter entsprechende Vereinbarungen treffen. Somit stehen nicht automatisch alle Musik-Streaming-Angebote dafür zur Verfügung. Nach Angaben von Cashy wird anfangs nur Spotify damit funktionieren. Bei Nutzung von Videostreaming wird das entsprechend von der regulären Datenflatrate abgezogen. Diese Option soll nur für den Tarif Magenta Mobil M zur Verfügung stehen. Geschäftskunden zahlen für die Option nach den vorliegenden Informationen 19,95 Euro im Monat.

HD-Auflösung nur für Magenta-Eins-Kunden

Stream On Music und Video soll es für die beiden Magenta-Mobil-Tarife L und L Plus geben. Neben dem Musik- ist dann auch Videostreaming möglich, allerdings eben auch nur mit bestimmten Partnern. Zum Start wird zunächst nur Entertain Mobil angeboten. Die mobile Nutzung von Youtube, Amazon Video, Maxdome oder Netflix wird also weiterhin Volumen von der regulären Datenflatrate aufbrauchen. Als weitere Einschränkung werden die Videoinhalte so aufbereitet, dass maximal eine mit DVD vergleichbare Bildqualität angeboten wird. Für Geschäftskunden soll die Option monatlich 24,95 Euro kosten.

Die dritte Option gibt es nur für die Magenta-Eins-Tarife und nennt sich Stream On Music und Video Max. Ergänzend zum mittleren Paket erhalten Kunden hier die Videoinhalte in HD-Qualität. Geschäftskunden werden dafür 29,95 Euro monatlich zahlen müssen. Die Stream-On-Optionen sollen ab dem 19. April 2017 starten.

Telefónica Deutschland bietet seit Herbst 2016 den Tarif O2 Free, der nach der Drosselung noch eine Geschwindigkeit von 1 MBit/s bietet. Auch in der Drosselung ist eine mobile Internetnutzung ohne dramatische Einschränkungen möglich, die Bildqualität für das Streamen von Videoinhalten ist für ein Smartphone ausreichend.


eye home zur Startseite
kendon 31. Mär 2017

Verstehe das Problem nicht. Oder ist das so ein Hipster-Audiophilisten-Ding?

Themenstart

bifi 31. Mär 2017

Ja, dass man technisch einfach nur den Traffic von bestimmten Servern nicht mitzählt ist...

Themenstart

das_mav 30. Mär 2017

Dennoch wollte ich ergänzen, dass ich dieses Prinzip nicht gutheiße, da sind wir dann...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Springer Nature, Berlin
  2. ibau GmbH, Münster
  3. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, Dresden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  2. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  3. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  4. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  5. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  6. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  7. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet

  8. Microsoft

    Bis 2020 kein Office-Support mehr für einige Cloud-Dienste

  9. Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck

    Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer

  10. Regierungspräsidium

    Docmorris muss Automatenapotheke schließen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Garmin Fenix 5 im Test: Die Minimap am Handgelenk
Garmin Fenix 5 im Test
Die Minimap am Handgelenk

Trutzbox Apu 2 im Test: Gute Privacy-Box mit kleiner Basteleinlage
Trutzbox Apu 2 im Test
Gute Privacy-Box mit kleiner Basteleinlage
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

  1. Re: wer schützt uns vor den Schnapsideen...

    NopeNopeNope | 16:55

  2. Re: Volldepp des Monats

    Oktavian | 16:54

  3. Re: ww2 ist langweilig

    ip_toux | 16:53

  4. Re: ...bringt diese oft wiederholte Darstellung...

    ve2000 | 16:51

  5. Re: Bitte bitte kein Software Blob

    Mr. McRant | 16:49


  1. 17:10

  2. 16:49

  3. 16:26

  4. 16:11

  5. 15:56

  6. 13:45

  7. 13:13

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel