Abo
  • Services:
Anzeige
Sitz der Telekom Srbija
Sitz der Telekom Srbija (Bild: Telekom Srbija)

Telekom Srbija: Telekom will wohl Milliarden in Serbien ausgeben

Sitz der Telekom Srbija
Sitz der Telekom Srbija (Bild: Telekom Srbija)

Die Deutsche Telekom versucht offenbar ein weiteres Mal, die Telekom Srbija zu kaufen. Diesmal liegt laut einem unbestätigten Bericht der Preis bei 2 Milliarden Euro. Der serbische Konzern ist im Festnetz und Mobilfunk aktiv.

Anzeige

Die Deutsche Telekom will die Mehrheit an dem Konzern Telekom Srbija übernehmen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf mit dem Bieterprozess vertraute Personen. Die Regierung Serbiens will erneut ihren Mehrheitsanteil verkaufen. Auch die Telekom Austria prüft ein Angebot für Telekom Srbija.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Belgrad ist im Festnetz, Mobilfunk und als Internetprovider aktiv und wird mit 2 Milliarden Euro bewertet. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll im Jahr 2015 bei 400 Millionen Euro liegen.

Die serbische Regierung besitzt einen Anteil von 58 Prozent an dem größten Telefonkonzern des Landes, der zum Verkauf steht.

Die Telekom besaß bereits bis Ende 2011 einen Anteil von 20 Prozent an der Telekom Srbija, der der von ihr kontrollierten griechischen OTE gehörte. Die Anteile wurden für 400 Millionen Euro verkauft, um die Schulden der OTE zu senken.

América Móvil bietet mit

América Móvil ist seit dem 15. Juni 2012 zweitgrößter Aktionär der Telekom Austria. Direkt und indirekt wurde der Anteil dann auf 59,7 Prozent erweitert. Der mexikanische Konzern ist ständig auf der Suche nach weiteren Übernahmezielen, besonders in Europa.

Die Telekom Austria wollte bereits einmal Telekom Srbija kaufen, das Angebot war der serbischen Regierung jedoch zu niedrig.

Die Telekom soll bereits im Jahr 2010 Interesse an einem Kauf von Telekom Srbija für 2,43 Milliarden Euro gehabt haben. Das berichteten die Nachrichtenwebseite Balkans.com und die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf eine Mitteilung des serbischen Finanzministeriums.


eye home zur Startseite
spezi 31. Aug 2015

"Die Investitionen sollen in Deutschland auf jeweils 4,1 bis 4,5 Milliarden Euro in den...

User_x 30. Aug 2015

serbien ist schon seit 1995 im ähnlichen finanziellen status wie griechenland, nur hats...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Beko Technologies GmbH, Neuss
  2. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. AMEOS Spitalgesellschaft mbH, Halle, Zweigniederlassung Zürich, Alfeld (Leine)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  2. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Warum verschweigt er das wahre Problem...

    Pedrass Foch | 19:26

  2. Re: MMO + Survival, nicht MMORPG

    ArcherV | 19:26

  3. Re: Klimawandel/Erderwärmung

    teenriot* | 19:25

  4. Re: Daimler in der Produktionshölle ..

    senf.dazu | 19:25

  5. Lustig...

    Sharra | 19:24


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel