Telekom-Smartphone: T Phone kommt ab 220 Euro nach Deutschland

Etwas teurer als angekündigt bringt die Telekom ihr mit T-Mobile US entwickeltes 5G-Smartphone in Deutschland in den Handel.

Artikel veröffentlicht am ,
Das T Phone der Deutschen Telekom
Das T Phone der Deutschen Telekom (Bild: Telekom)

Das Ende September 2022 vorgestellte 5G-Smartphone der Deutschen Telekom, das T Phone, kommt in zwei Versionen nach Deutschland. Wie die Telekom mitteilt, sind das T Phone und das T Phone Pro ab sofort über den Netzbetreiber erhältlich.

Dabei können Interessenten die Smartphones in Verbindung mit einem Tarif ab einem Preis von 1 Euro bekommen. Ohne Vertrag kostet das T Phone 220 Euro, das T Phone Pro mit besserer Ausstattung 270 Euro. Die Preise liegen etwas über den zuvor bekannt gegebenen Preisen: Die Telekom sprach im September 2022 noch von 200 und 250 Euro, wies aber auf eine unterschiedliche Preisgestaltung in verschiedenen Märkten hin.

Das T Phone hat eine Ausstattung im Einsteigerbereich, beim T Phone Pro handelt es sich schon um ein Mittelklassegerät. Beide Modelle verwenden als SoC einen Dimensity 700 mit acht Kernen und einer maximalen Taktrate von 2,2 GHz. Das T Phone Pro ist bei der restlichen Hardware etwas besser ausgestattet und größer.

Zwei Smartphones mit Unterschieden in Größe und Ausstattung

Das T Phone basiert auf der Revvl-Reihe von T-Mobile US, die die Smartphones zusammen mit Google entwickelt haben. Das T Phone hat ein 6,52 Zoll großes LC-Display, das T Phone Pro kommt mit einem 6,82 Zoll großen Bildschirm. Beide Displays haben 720p-Auflösung.

  • Das T Phone Pro der Telekom (Bild: Telekom)
  • Das T Phone der Telekom (Bild: Telekom)
Das T Phone der Telekom (Bild: Telekom)

Das T Phone verwendet eine Dreifachkamera mit einer 50-Megapixel-Hauptkamera, einer Makrokamera und einer Tiefenkamera. Das T Phone Pro hat ebenfalls eine 50-Megapixel-Hauptkamera, dazu kommen eine Superweitwinkelkamera mit 5 Megapixeln sowie eine Makro- und eine Tiefenkamera. Die Frontkameras sind in einem Loch im Display verbaut, beim T Phone hat sie 5 Megapixel, beim Pro-Modell 16 Megapixel.

Das T Phone kommt mit 4 GByte Arbeitsspeicher und 64 GByte Flash-Speicher, das Pro-Modell hat mit 6 GByte RAM und 128 GByte Speicher. Beide Geräte haben einen Steckplatz für Speicherkarten. Der Akku des T Phone hat eine Nennladung von 4.500 mAh, der des Pro-Modells kommt auf 5.000 mAh. Beide Smartphones lassen sich mit 15 Watt laden, das T Phone Pro auch drahtlos. Ausgeliefert werden die Geräte mit Android 12.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
i4
BMW lässt sich am Berg nicht updaten

Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
Artikel
  1. Deutsche Post: Woche startet mit erneuten Warnstreiks
    Deutsche Post
    Woche startet mit erneuten Warnstreiks

    Die Gewerkschaft Verdi hat am Montag und Dienstag weitere Arbeitsniederlegungen angekündigt.

  2. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  3. Entwickler: ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen
    Entwickler
    ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen

    Google hat ChatGPT mit Fragen aus seinem Entwickler-Bewerbungsgespräch gefüttert. Die KI könne demnach eine Einsteigerposition erhalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM im Preisrutsch - neue Tiefstpreise! • Nur noch heute TV-Sale mit bis 77% Rabatt bei Otto • MindStar: Intel Core i7 13700K 429€, Powercolor RX 6800 549€ • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /