Abo
  • IT-Karriere:

Telekom Puls: Festnetzkunden bekommen 8-Zoll-Tablet für 50 Euro

Die Deutsche Telekom bietet ihren Kunden mit dem Puls ein 8-Zoll-Tablet für 50 Euro an. Voraussetzung dafür ist ein Telefon- und Internetanschluss von der Telekom. Regulär kostet das Android-Tablet das Dreifache.

Artikel veröffentlicht am ,
8-Zoll-Tablet Puls ab Anfang Oktober für Telekom-Kunden für 50 Euro
8-Zoll-Tablet Puls ab Anfang Oktober für Telekom-Kunden für 50 Euro (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom will das Tablet in jedes Wohnzimmer bringen. Noch würden viele Telekom-Kunden kein Tablet besitzen, so die Telekom. Mit dem Puls bringt das Unternehmen ein 8-Zoll-Tablet auf den Markt, mit dem sich das ändern soll. Als Anreiz zahlen Bestandskunden der Telekom lediglich 50 Euro für das Tablet und können so sehr preisgünstig in die Tabletwelt einsteigen.

  • Puls - 8-Zoll-Tablet mit Android 5.0 (Bild: Deutsche Telekom)
  • Puls - 8-Zoll-Tablet mit Android 5.0 (Bild: Deutsche Telekom)
  • Puls - 8-Zoll-Tablet mit Android 5.0 (Bild: Deutsche Telekom)
Puls - 8-Zoll-Tablet mit Android 5.0 (Bild: Deutsche Telekom)
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  2. DEKRA Digital GmbH, Stuttgart

Dafür muss der Käufer bei der Telekom einen Vertrag über mindestens einen Telefon- und Internetanschluss haben. Dann kann das Tablet pro Vertrag einmal zu dem Vorzugspreis gekauft werden. Wer diese Anforderungen nicht erfüllt, zahlt für das Tablet den Normalpreis von 150 Euro. Das Tablet soll Anfang Oktober 2015 in allen Telekom-Shops zu bekommen sein.

Technische Ausstattung ist dem Preis angemessen

Die technische Ausstattung ist dem Normalpreis angemessen. Der Kunde erhält ein Einstiegstablet ohne technische Raffinessen. Das 8-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, die bei der Displaygröße noch ausreichend ist. Im Tablet steckt Mediateks Quad-Core-Prozessor MT8127, der mit einer Taktrate von 1,3 GHz läuft.

Die Speicherbestückung ist für ein Einsteigergerät durchaus gut: Es gibt 1 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte Flash-Speicher sowie einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit maximal 32 GByte. Das Tablet gibt es nicht mit integriertem LTE-Modul, die Telekom vermarktet es daher primär an Kunden mit einem Festnetzanschluss. Es bietet Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n sowie Bluetooth 4.0 und hat einen GPS-Empfänger.

Tablet läuft mit Android 5.0

Auf der Rückseite des Tablets befindet sich eine einfache 5-Megapixel-Kamera ohne Autofokus. Vorne ist eine 2-Megapixel-Kamera für Videotelefonate integriert. Der eingebaute Lithium-Polymer-Akku hat eine Kapazität von 4.060 mAh. Damit soll eine kontinuierliche Nutzung von etwas mehr als 5 Stunden möglich sein.

Das Tablet läuft mit Android 5.0 alias Lollipop. Die Oberfläche wurde von der Telekom nur minimal angepasst, sie orientiert sich entsprechend stark am Basis-Android. Auf dem Tablet sind eine Reihe von Telekom-Apps vorinstalliert, mit denen der Zugang zu Telekom-Diensten vereinfacht werden soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 5,40€
  2. 3,99€
  3. 14,95€
  4. 2,99€

GokuSS4 06. Okt 2015

http://www.notebookcheck.com/Mediatek-MT8127-SoC.131720.0.html http://www.notebookcheck...

sodala 05. Okt 2015

Nein, sie werden eben nicht alle beantwortet. Habe vorhin wohl als einer der ersten in...

triplekiller 04. Sep 2015

http://www.telekom.de/Puls http://www.telekom.de/puls Anscheinend wird bei URL auch auf...


Folgen Sie uns
       


Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht

Impressionen von der Demonstration am 23. März 2019 gegen die Uploadfilter in Berlin.

Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

    •  /