Abo
  • Services:

Telekom Puls: Festnetzkunden bekommen 8-Zoll-Tablet für 50 Euro

Die Deutsche Telekom bietet ihren Kunden mit dem Puls ein 8-Zoll-Tablet für 50 Euro an. Voraussetzung dafür ist ein Telefon- und Internetanschluss von der Telekom. Regulär kostet das Android-Tablet das Dreifache.

Artikel veröffentlicht am ,
8-Zoll-Tablet Puls ab Anfang Oktober für Telekom-Kunden für 50 Euro
8-Zoll-Tablet Puls ab Anfang Oktober für Telekom-Kunden für 50 Euro (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom will das Tablet in jedes Wohnzimmer bringen. Noch würden viele Telekom-Kunden kein Tablet besitzen, so die Telekom. Mit dem Puls bringt das Unternehmen ein 8-Zoll-Tablet auf den Markt, mit dem sich das ändern soll. Als Anreiz zahlen Bestandskunden der Telekom lediglich 50 Euro für das Tablet und können so sehr preisgünstig in die Tabletwelt einsteigen.

  • Puls - 8-Zoll-Tablet mit Android 5.0 (Bild: Deutsche Telekom)
  • Puls - 8-Zoll-Tablet mit Android 5.0 (Bild: Deutsche Telekom)
  • Puls - 8-Zoll-Tablet mit Android 5.0 (Bild: Deutsche Telekom)
Puls - 8-Zoll-Tablet mit Android 5.0 (Bild: Deutsche Telekom)
Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  2. EUROIMMUN AG, Dassow

Dafür muss der Käufer bei der Telekom einen Vertrag über mindestens einen Telefon- und Internetanschluss haben. Dann kann das Tablet pro Vertrag einmal zu dem Vorzugspreis gekauft werden. Wer diese Anforderungen nicht erfüllt, zahlt für das Tablet den Normalpreis von 150 Euro. Das Tablet soll Anfang Oktober 2015 in allen Telekom-Shops zu bekommen sein.

Technische Ausstattung ist dem Preis angemessen

Die technische Ausstattung ist dem Normalpreis angemessen. Der Kunde erhält ein Einstiegstablet ohne technische Raffinessen. Das 8-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, die bei der Displaygröße noch ausreichend ist. Im Tablet steckt Mediateks Quad-Core-Prozessor MT8127, der mit einer Taktrate von 1,3 GHz läuft.

Die Speicherbestückung ist für ein Einsteigergerät durchaus gut: Es gibt 1 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte Flash-Speicher sowie einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit maximal 32 GByte. Das Tablet gibt es nicht mit integriertem LTE-Modul, die Telekom vermarktet es daher primär an Kunden mit einem Festnetzanschluss. Es bietet Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n sowie Bluetooth 4.0 und hat einen GPS-Empfänger.

Tablet läuft mit Android 5.0

Auf der Rückseite des Tablets befindet sich eine einfache 5-Megapixel-Kamera ohne Autofokus. Vorne ist eine 2-Megapixel-Kamera für Videotelefonate integriert. Der eingebaute Lithium-Polymer-Akku hat eine Kapazität von 4.060 mAh. Damit soll eine kontinuierliche Nutzung von etwas mehr als 5 Stunden möglich sein.

Das Tablet läuft mit Android 5.0 alias Lollipop. Die Oberfläche wurde von der Telekom nur minimal angepasst, sie orientiert sich entsprechend stark am Basis-Android. Auf dem Tablet sind eine Reihe von Telekom-Apps vorinstalliert, mit denen der Zugang zu Telekom-Diensten vereinfacht werden soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 18,99€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 99,00€ (bei otto.de)
  3. 54,99€
  4. GRATIS

GokuSS4 06. Okt 2015

http://www.notebookcheck.com/Mediatek-MT8127-SoC.131720.0.html http://www.notebookcheck...

sodala 05. Okt 2015

Nein, sie werden eben nicht alle beantwortet. Habe vorhin wohl als einer der ersten in...

triplekiller 04. Sep 2015

http://www.telekom.de/Puls http://www.telekom.de/puls Anscheinend wird bei URL auch auf...


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /