Abo
  • Services:

Telekom: Playstation 4 im Breitband-Bundle

Keine Smartphones oder Tablets, sondern die Playstation 4 zum vergünstigten Basispreis bietet die Telekom zusammen mit 24-Monats-Breitbandverträgen an. Die Konsolen sollen lieferbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Playstation 4
Controller der Playstation 4 (Bild: Sony)

"Highspeed trifft Highscore": Mit diesem Slogan bewirbt die Deutsche Telekom eine Aktion, bei der sie den Bestellern von 24-Monats-Breitbandverträgen eine Playstation 4 für 300 Euro verkauft. Das eigentlich Interessante dürfte für so manchen Spieler allerdings nicht der Preis sein, der sonst bei 400 Euro liegt - sondern die Tatsache, dass die Telekom die Konsolen von Sony auf Lager hat. Bei so gut wie allen Händlern ist das Gerät hingegen ausverkauft.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Wer die PS4 haben möchte, muss entweder einen "Call & Surf Comfort Speed"-Vertrag oder einen "Entertain Comfort mit VDSL"-Vertrag ab jeweils 35 Euro im Monat für zwei Jahre abschließen. Auf der offiziellen Aktionsseite sind die Preise noch falsch aufgeführt - laut Telekom steigt der Monatsbeitrag erst nach einem halben Jahr auf rund 40 Euro.

Wer statt der 300 Euro für die Playstation 4 sogar noch knapp 380 Euro übrig hat, bekommt den Abodienst Playstation Plus mit dazu. Die Angebote richten sich an Neu- und an Bestandskunden, die zur Umstellung eines bestehenden Vertrages bereit sind.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Endwickler 06. Dez 2013

Ist wenigstens irgend etwas in deiner Aussage mit dieser Realität verbunden?

viking 05. Dez 2013

Da bist du leider falsch informiert. Eine schaltung dauert 7 kalendertage.

werauchimmer 05. Dez 2013

Und wenn sie es tut, dann ist jeder der einen neuen Vertrag bei der Telekom abschließt...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
    Key-Reseller
    Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

    Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


      Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
      Bootcamps
      Programmierer in drei Monaten

      Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
      Von Juliane Gringer

      1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
      2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
      3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

        •  /