Abo
  • Services:
Anzeige
Glasfaserbündelrohre in Tirol
Glasfaserbündelrohre in Tirol (Bild: HellasX/Lizenz: Public Domain)

Telekom-Konkurrenz: Neun Milliarden Euro für Glasfasernetze in Deutschland

Telekom-Konkurrenten wollen in den nächsten Jahren neun Milliarden Euro für den Netzausbau ausgeben, den größten Teil davon für Glasfaser. Die Telekom hat für den Zeitraum 15 Milliarden Euro in Aussicht gestellt.

Anzeige

Bundesweit wollen über 100 alternative Netzbetreiber bis zum Jahr 2018 mehr als neun Milliarden Euro investieren, das sind 1,8 Milliarden Euro im Jahr. Das gab der Bundesverband Breitbandkommunikation (Breko) auf dem bayerischen IT-Gipfel bekannt. Im Breko sind viele Stadtwerke Mitglied, aber auch große Netzbetreiber wie Telefónica und Netzwerkausrüster wie Cisco und Huawei.

Bis 2018 würden die Breko-Unternehmen 11,2 Millionen Haushalte und Unternehmen - das sind 73 Prozent der Haushalte außerhalb der Ballungsräume - mit Breitband-Anschlüssen versorgen, so eine Studie des Verbandes.

Die Telekom erklärte zu dem Treffen: "Wir investieren jedes Jahr über drei Milliarden Euro in unser Netz in Deutschland."

Nach Angaben der Bundesnetzagentur (PDF) betrugen die gesamten Investitionen in Sachanlagen auf dem Telekommunikationsmarkt im Jahr 2013 rund 6,4 Milliarden Euro. Das entsprach dem Niveau des Vorjahres. Die alternativen Anbieter investierten 3,5 Milliarden Euro, ein Rückgang um 0,1 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahr. Die Telekom steigerte ihre Investitionen um 0,1 Milliarden Euro auf 2,9 Milliarden Euro. Der Investitionsanteil der alternativen Anbieter sank 2013 auf 55 Prozent gegenüber 56 Prozent im Jahr 2012.

Seine sogenannte Glasfaser-Offensive wird der Breko der bayerischen Staatsregierung am 19. Mai 2014 im Detail vorstellen. Hierzu treffen sich der Breko-Vorstand und zahlreiche bayerische Mitgliedsunternehmen mit dem Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Albert Füracker.


eye home zur Startseite
__destruct() 12. Mai 2014

Und bei einer so geringen Abnahme für so ein geniales Angebot Google hat...

Anonymer Nutzer 12. Mai 2014

Swisscom: 1.75Mai/Jahr Telecom: ca 3Mia/Jahr d.h. Swisscom: 218.75.-CHF/Einwohner...

barforbarfoo 12. Mai 2014

Das ist die Realität. Und daran ist weder der Staat noch die Industrie oder die Telekom...

Isodome 11. Mai 2014

Das stimmt nich. Je nach zB Wellenlänge ist die Lichtgeschwindigkeit unterschiedlich...

Sharra 11. Mai 2014

Die Leitungsentgelte werden von der Bundesnetzagentur festgelegt. Und das auch nur, weil...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann GmbH, Karlsruhe, Stuttgart, Bodensee, München
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Erlangen
  3. GK Software AG, Schöneck, Pilsen (Tschechische Republik)
  4. Vaillant GmbH, Remscheid


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 429,90€ zzgl. Versand
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen

  2. SNES Classic Mini

    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

  3. Wahlprogramm

    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

  4. Erziehung

    Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

  5. Grafikkarte

    Sapphire bringt Radeon RX 470 für Mining

  6. Betrug

    FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

  7. Gamescom

    Mehr Fläche, mehr Merkel und mehr Andrang

  8. Anki Cozmo ausprobiert

    Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  9. Hyperkonvergenz

    Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

  10. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Oneplus Five im Test: Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
Oneplus Five im Test
Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen

  1. Re: 100% Sicherheit ...

    Wallbreaker | 00:26

  2. Re: Hat erschreckender Weise recht

    User_x | 00:16

  3. Re: Ethereum hat innerhalb 2 Tagen 15% an Wert...

    neokawasaki | 00:08

  4. Re: Media Markt / Saturn

    ManMashine | 00:02

  5. Re: kein Super Mario Allstars?!?!

    micv | 00:01


  1. 00:22

  2. 19:30

  3. 18:32

  4. 18:15

  5. 18:03

  6. 17:47

  7. 17:29

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel