Abo
  • IT-Karriere:

Telekom: IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

All-IP im gesamten Festnetz wird laut Telekom bis Ende des Jahres 2018 erreicht. Bei den Geschäftskunden ist es am schwierigsten, wird aber dennoch umgesetzt, auch mit neuen Produkten.

Artikel veröffentlicht am ,
ALL-IP ohne VDSL
ALL-IP ohne VDSL (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom will ihre IP-Umstellung im Festnetz bis Ende des Jahres 2018 planmäßig abschließen. Das gab das Unternehmen am 26. März 2017 bekannt. Innerhalb der vergangenen sechs Monate stieg die Quote der IP-basierten Anschlüsse im Geschäftskunden-Bereich von 35 auf 45 Prozent; die Zahl der Anschlüsse erhöhte sich um 300.000 auf 1,4 Millionen.

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Karlsruhe
  2. inovex GmbH, verschiedene Standorte

Auch Geschäftskunden werden gekündigt, wenn sie sich nicht umstellen lassen. Zuvor werde jedoch einem Medienbericht zufolge noch mehrfach mit den Betroffenen gesprochen. Ab dem Kündigungstag könne der Anschluss für noch weitere vier Wochen angerufen werden. Abgehende Gespräche seien nicht mehr möglich.

Neue Produkt geplant

Bereits im Oktober 2015 hatte die Telekom die an Geschäftskunden gerichteten Anschlüsse DeutschlandLAN IP Start und DeutschlandLAN IP Voice/Data eingeführt. Der DeutschlandLAN SIP-Trunk ist ein durchwahlfähiger, IP-basierter Anlagenanschluss. Als neues Produkt kombiniert DeutschlandLAN Cloud PBX Anschluss, Telefonie, Internet und Telefonanlage aus der Cloud mit IP, und kann Mobilgeräte integrieren. Pay-as-you-use bietet Unternehmen den Spielraum, Cloud-PBX-basierte Arbeitsplätze an- und abzumelden. Im August folge ein Angebot zur Anbindung mehrerer Filialen an eine Cloud PBX.

Die Telekom begann im Dezember 2016 fast vier Millionen Kunden auf All-IP umzustellen, die keinen Internetzugang haben. Die sogenannten Single-Play-Kunden, die nur Telefonie wünschen, lassen sich ohne Vertragswechsel umschalten. Ihre gewohnten Endgeräte und Leistungen können sie nach den Angaben zu den bisherigen Bedingungen weiternutzen. Technisch möglich mache dies eine POTS-Karte (Plain Old Telephony Service), die in Verteilern in den Vermittlungsstellen eingebaut wird. Diese spezielle Hard- und Software kann die vertraglich vereinbarten Leistungsmerkmale eines analogen Telefonanschlusses ins All-IP-Netzwerk bringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  2. (heute u. a. Saugroboter)
  3. 149€
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...

Ovaron 28. Apr 2017

Aus dem Bauch heraus: Ich würde in diesem Szenario bei funktionalem DSL über Telekom...

Bendix 27. Apr 2017

Ich meinte das nur, weil jemand schrieb, dass das "auf den Namen der Firma laufen muss...

stiftilennium 27. Apr 2017

Die einfachste Lösung wäre den Timeout zuerhöhen, aber ob man das auf der eigene Fritzbox...

Andre_af 27. Apr 2017

Natürlich priorisiert man den VoIP Verkehr - entweder über entsprechende Regeln oder das...

Bendix 26. Apr 2017

Die Hardware ist ein Mietmodell. Also mieten, selber kaufen oder wechseln. Bei uns hat...


Folgen Sie uns
       


Google Nest Hub im Hands on

Ende Mai 2019 bringt Google den Nest Hub auf den deutschen Markt. Es ist das erste smarte Display direkt von Google. Es kann dank Google Assistant mit der Stimme bedient werden und hat zusätzlich einen 7 Zoll großen Touchscreen. Darauf laufen Youtube-Videos auf Zuruf. Der Nest Hub erscheint für 130 Euro.

Google Nest Hub im Hands on Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      •  /