Telekom: Glasfaserausbau in einem Landkreis

Im Berliner Speckgürtel und darüber hinaus baut die Telekom FTTH für private Haushalte. Der Landkreis Potsdam-Mittelmark bekommt Glasfaser.

Artikel veröffentlicht am ,
Ausbaubild der Telekom
Ausbaubild der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Netzausbau im Landkreis Potsdam-Mittelmark gewonnen. Das gab das Unternehmen am 12. September 2019 bekannt. Über 10.000 Haushalte, Unternehmen und Schulen sollen echte Glasfaseranschlüsse bis ins Haus (FTTH Fiber To The Home) bekommen.

Stellenmarkt
  1. IT Teamleiter - Development (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. SAP S / 4HANA Inhouse Berater/in SD (m/w/d)
    Friedrich Lange GmbH, Hamburg
Detailsuche

Rund 10.000 Adresspunkte mit Haushalten, Unternehmen und Schulen in allen 38 Kommunen des Landkreises können die Datenraten nutzen. Die Anschlüsse bieten eine Übertragungsrate bis zu 1 Gigabit pro Sekunde beim Herunterladen. Beim Heraufladen sind es bis zu 500 Megabit pro Sekunde.

Telekom-Sprecher Georg von Wagner sagte Golem.de auf Anfrage: "Die unterversorgten Haushalte im Landkreis werden durch dieses Bundesförderprogramm erfasst: Das sind im Landkreis Potsdam-Mittelmark diese rund 10.000 Adressen, die weniger als 30 MBit/s bekommen."

Ausbau für unterversorgte Haushalte im Landkreis

Der Landkreis hat 213.200 Einwohner, Städte wie Teltow und Kleinmachnow grenzen direkt an Berlin. Andere, etwas größere Städte und Gemeinden sind Werder (Havel), Stahnsdorf, Michendorf, Beelitz, Bad Belzig, Kloster Lehnin und Schwielowsee.

Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    13.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Telekom wird im Landkreis rund 4.000 Kilometer Glasfaserkabel verlegen und rund 500 neue Netzverteiler aufstellen. Die Telekom beginnt nun die Feinplanung für den Ausbau. Sie wählt eine Tiefbau-Firma aus und bestellt Material. Parallel dazu holt sie Baugenehmigungen ein. Sobald alle Leitungen verlegt und alle Verteiler aufgestellt sind, erfolgt die Anbindung ans Netz der Telekom. Anschließend können Kunden die neuen Anschlüsse buchen. Dies soll ab 2022 so weit sein, die Baukapazitäten sind beschränkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
    Feldversuch E-Mobility-Chaussee
    So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

    Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Gigafactory Grünheide: Tesla rekrutiert hauptsächlich regionale Arbeitskräfte
    Gigafactory Grünheide
    Tesla rekrutiert hauptsächlich regionale Arbeitskräfte

    Entgegen den Befürchtungen der Gegner profitieren vor allem Berlin und Brandenburg von Teslas neuer Fabrik in Brandenburg.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /