Abo
  • Services:
Anzeige
Gamesload
Gamesload (Bild: Golem.de)

Telekom: "Game Over" für Gamesload

Gegen internationale Portale wie Steam, Origin und Gog.com hatte das Downloadportal Gamesload zuletzt einen immer schwereren Stand. Nun gibt die Telekom bekannt, dass der Dienst Ende Mai 2014 eingestellt wird. Der Zugriff auf bereits gekaufte Spiele soll weiterhin möglich sein.

Anzeige

"Am 28. Mai 2014 wird der Verkauf von PC-Spielen, Gametime-Cards sowie das Angebot von Browser Games im Gamesload Shop der Deutschen Telekom AG eingestellt", schreibt die Telekom per Mail an die Kunden ihres Onlineportals Gamesload. Spiele, für die der Kunde die entsprechenden Rechte hat, sollen auch weiterhin über den Kundenbereich "Mein Gamesload" zur Verfügung stehen; wie das im Detail und langfristig abläuft, will die Telekom später bekanntgeben.

Bereits im Januar 2014 war bekanntgeworden, dass das Unternehmen für seine Portale Musicload und eben Gamesload nach einem Käufer sucht und dass andernfalls die Schließung droht. Zumindest für Gamesload ist die Suche offensichtlich gescheitert.

Das vor rund neun Jahren gestartete Portal hatte sich zuletzt im Wettbewerb mit Seiten wie Steam, Origin und Gog.com immer schwerer getan. Das Angebot der Telekom ist weniger übersichtlich aufgebaut, der Downloadprozess und die Verwaltung des Nutzerkontos komplizierter, aber das Angebot an Spielen nicht so umfangreich und aktuell wie bei dem wichtigsten internationalen Konkurrenten Steam.


eye home zur Startseite
Nolan ra Sinjaria 01. Apr 2014

mach halt wobei das Geld für Spiele von gog immer aus Nicosia abgebucht wird... nur das...

Vradash 01. Apr 2014

Ich erinnere mich daran dass es sehr leicht war, aus den Testversionen mittels eines...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Görlitz
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. T-Systems International GmbH, Aachen
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  2. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  3. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  4. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  5. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  6. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  7. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  8. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  9. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  10. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Spiritogre | 13:24

  2. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    thinksimple | 13:22

  3. Re: Upgrade Prozedere

    marcel151 | 13:21

  4. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    thinksimple | 13:19

  5. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    Spiritogre | 13:17


  1. 12:42

  2. 11:59

  3. 11:21

  4. 17:56

  5. 16:20

  6. 15:30

  7. 15:07

  8. 14:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel