Abo
  • Services:
Anzeige
Mehr Inhalte für EntertainTV-Kunden
Mehr Inhalte für EntertainTV-Kunden (Bild: Odd Andersen/AFP/Getty Images)

Telekom: Drei exklusive Serienpremieren kostenlos für EntertainTV

Mehr Inhalte für EntertainTV-Kunden
Mehr Inhalte für EntertainTV-Kunden (Bild: Odd Andersen/AFP/Getty Images)

Die Deutsche Telekom integriert Inhalte von Fox+ und Ufa in EntertainTV. Kunden können ohne Aufpreis auf viele Filme und Fernsehserien zurückgreifen. Dazu gehören auch drei exklusive Serienpremieren.

Kunden von EntertainTV erhalten ab dem 4. Oktober 2017 ohne Aufpreis Zugriff auf weitere Inhalte. Dazu hat die Deutsche Telekom eine Kooperation mit Fox+ und Ufa geschlossen. Über Ufa werden den Kunden vor allem deutsche Filmklassiker angeboten, während die Integration von Fox+ den Zugriff auf etliche Fernsehserien ermöglicht. Die neuen Inhalte gibt es nur für Kunden, die EntertainTV oder EntertainTV Plus gebucht haben. Wer den im Mai 2017 gestarteten Dienst StartTV nutzt, erhält die neuen Inhalte gegen einen monatlichen Aufpreis von fünf Euro.

Anzeige

Drei Serienpremieren

Über Fox+ werden EntertainTV-Kunden demnächst drei Serienpremieren erhalten. Dazu gehören das Drama The Handmaide's Tale - Der Report der Magd, die Krimiserie Cardinal und die Komödienserie Better Things, die alle bei der Telekom zuerst zu sehen sein werden. Alle drei Serien starten am 4. Oktober 2017, wöchentlich werden dann neue Folgen bereitgestellt. Alle Folgen können als Stream auch später noch angeschaut werden. Wer also die Serien am Stück sehen will, muss warten, bis alle Folgen ausgestrahlt wurden.

Zudem wird der Katalog von Fox+ angeboten, so dass Telekom-Kunden etwa auf ältere Serien wie 24, The Walking Dead, Prison Break sowie How I met your mother zugreifen können, ohne dafür extra bezahlen zu müssen. Die Telekom kündigt an, dass Kunden künftig die besten Serien von 21st Century Fox sehen könnten.

Mit den neuen Partnerschaften will sich die Telekom von anderen Fernsehstreamingdiensten und anderen Anbietern von Festnetzanschlüssen abheben. Die Telekom bietet EntertainTV zusammen mit einem Festnetzanschluss der Telekom an. Zum Empfang von EntertainTV muss ein spezieller Receiver angeschafft werden, der nur für die Nutzung von EntertainTV gedacht ist. Den Receiver können Kunden entweder für einen einmaligen Anschaffungspreis kaufen oder gegen eine monatliche Gebühr mieten. Bei der Miete müssen Kunden den Receiver zurückschicken, wenn der Vertrag mit der Telekom ausläuft.


eye home zur Startseite
0xDEADC0DE 04. Sep 2017

Habe ich, du anscheinend auch erst, nachdem ich dich darauf hinweisen musste, sonst...

0xDEADC0DE 01. Sep 2017

Nicht wenn auf Plus (zwangs)umgestellt wird.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NetApp Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Satisloh GmbH, Wetzlar
  4. Fidor Solutions AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 15,29€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  2. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  3. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  4. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²

  5. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County

  6. Quartalsbericht

    Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark

  7. Zhaoxin KX-5000

    Auch Chinas x86-Chips sind anfällig für Spectre

  8. Spectre

    Neuer Microcode für Haswell und Broadwell ist fast fertig

  9. Konfigurator

    Tesla bietet neue Optionen für das Model 3

  10. Body Cardio

    Nokia macht intelligente Waage etwas dümmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Beispiel Telefonica

    Inori-Senpai | 11:10

  2. Re: Etwas dümmer?

    Jan G | 11:10

  3. Re: Marketing?

    jnv | 11:09

  4. Re: ganz einfach

    Pecker | 11:09

  5. Re: Auf die anderen warten?

    Inori-Senpai | 11:08


  1. 11:17

  2. 10:54

  3. 10:39

  4. 10:21

  5. 10:06

  6. 09:51

  7. 09:36

  8. 08:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel