Telekom-Chef: "Wir wollen unabhängiger sein von China"

Tim Höttges stellt auf der Hauptversammlung der Telekom Open RAN heraus. Tatsächlich ist man damit noch nicht so besonders weit.

Artikel veröffentlicht am ,
Telekom-Chef Tim Höttges spricht auf der Hauptversammlung 2022.
Telekom-Chef Tim Höttges spricht auf der Hauptversammlung 2022. (Bild: Deutsche Telekom/ Screenshot: Golem.de)

Deutsche-Telekom-Chef Tim Höttges hat sich auf der Hauptversammlung des Konzerns klar für Open RAN ausgesprochen, um unabhängiger von Huawei und anderen Ausrüstern zu werden. "Die Telekom arbeitet darum seit Jahren daran, unabhängiger zu werden, von einzelnen Lieferanten. Darum unterstützen wir das sogenannte Open RAN im Mobilfunk, eine offene Technologie. Die Antennen verschiedener Hersteller sind untereinander austauschbar", sagte Höttges am 7. April 2022. "Wir wollen auch unabhängiger sein von China. Und sind es schon. In Zukunft können wir auch Antennen anderswo kaufen. In Südkorea, in Japan, in den USA. Und weiterhin in Europa."

Stellenmarkt
  1. IT-Koordinatorin/IT-Koordina- tor
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Softwareentwickler:in mit Schwerpunkt Jitsi (w/m/d)
    Nordeck IT + Consulting GmbH, Hamburg
Detailsuche

In der Wirklichkeit sieht das etwas anders aus: Im Kernnetz setzt die Telekom tatsächlich Huawei nicht mehr ein. Die Technik an den Funkmasten nennt man RAN. Diese Komponenten kommen bei der Telekom komplett von Huawei (70 Prozent) und Ericsson (30 Prozent).

Open RAN braucht noch Zeit

Die Telekom probiert erste Open-RAN-Stationen von Mavenir in Neubrandenburg aus, die aber noch nicht für Kunden nutzbar sind. Auch zur Performance macht die Telekom keine Angaben. Mavenir liefert dort die Basisbandsoftware für die 4G- und 5G-Distributed-Units (O-DU), Central-Units (O-CU) und die mMIMO-Funkeinheiten.

Open RAN bedeutet Cloud, virtualisierte Netzwerkelemente, White-Box-Hardware, Software zur Integration und standardisierte Schnittstellen. Auf proprietäre, hochentwickelte Chips der Ausrüster und die entsprechende Software muss verzichtet werden, weshalb man nicht auf dem aktuellsten Stand der Technik ist.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    22.-26.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Telekom geht davon aus, dass "Open RAN bis 2023 einsatzfähig ist", hatte Claudia Nemat vom Vorstand des Netzbetreibers am 9. November 2021 erklärt. Falk Schroeder, Global Head Network Technology bei dem Berater Detecon International, der der Deutschen Telekom gehört, sagte am 6. April 2022 bei der Connected Germany in Mainz, die Telekom werde Open RAN ab 2024 breit in ländlichen Bereichen einsetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Videostandards
Wie das Bild auf den Schirm kommt

Was ist der Unterschied zwischen Displayport und HDMI? In einer kleinen Geschichtsstunde erklären wir, wie Bilddaten zum Monitor kommen.
Von Johannes Hiltscher

Videostandards: Wie das Bild auf den Schirm kommt
Artikel
  1. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

  2. Macht und Marvel: Disney will Spiele mit Star Wars und Superhelden zeigen
    Macht und Marvel
    Disney will Spiele mit Star Wars und Superhelden zeigen

    Überraschung: Disney kündigt eine eigene Spielepräsentation an. Erstmals soll es einen Blick auf das neue Projekt von Amy Hennig geben.

  3. iPhone-Bildschirm: iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige
    iPhone-Bildschirm
    iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige

    Apple hat teilweise auf die Kritik an der Akkuanzeige in iOS 16 reagiert. In der Beta 6 gibt es mehr Einstellmöglichkeiten im Energiesparmodus.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€. WD SSD 2TB (PS5) 199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Alternate (Apple iPad günstiger) • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /