Telekom-Chef: "Wir wollen unabhängiger sein von China"

Tim Höttges stellt auf der Hauptversammlung der Telekom Open RAN heraus. Tatsächlich ist man damit noch nicht so besonders weit.

Artikel veröffentlicht am ,
Telekom-Chef Tim Höttges spricht auf der Hauptversammlung 2022.
Telekom-Chef Tim Höttges spricht auf der Hauptversammlung 2022. (Bild: Deutsche Telekom/ Screenshot: Golem.de)

Deutsche-Telekom-Chef Tim Höttges hat sich auf der Hauptversammlung des Konzerns klar für Open RAN ausgesprochen, um unabhängiger von Huawei und anderen Ausrüstern zu werden. "Die Telekom arbeitet darum seit Jahren daran, unabhängiger zu werden, von einzelnen Lieferanten. Darum unterstützen wir das sogenannte Open RAN im Mobilfunk, eine offene Technologie. Die Antennen verschiedener Hersteller sind untereinander austauschbar", sagte Höttges am 7. April 2022. "Wir wollen auch unabhängiger sein von China. Und sind es schon. In Zukunft können wir auch Antennen anderswo kaufen. In Südkorea, in Japan, in den USA. Und weiterhin in Europa."

Stellenmarkt
  1. (Senior) Software Developer (m/w/d)
    STABILO International GmbH, Heroldsberg
  2. IT Project Architect / Scrum Master (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
Detailsuche

In der Wirklichkeit sieht das etwas anders aus: Im Kernnetz setzt die Telekom tatsächlich Huawei nicht mehr ein. Die Technik an den Funkmasten nennt man RAN. Diese Komponenten kommen bei der Telekom komplett von Huawei (70 Prozent) und Ericsson (30 Prozent).

Open RAN braucht noch Zeit

Die Telekom probiert erste Open-RAN-Stationen von Mavenir in Neubrandenburg aus, die aber noch nicht für Kunden nutzbar sind. Auch zur Performance macht die Telekom keine Angaben. Mavenir liefert dort die Basisbandsoftware für die 4G- und 5G-Distributed-Units (O-DU), Central-Units (O-CU) und die mMIMO-Funkeinheiten.

Open RAN bedeutet Cloud, virtualisierte Netzwerkelemente, White-Box-Hardware, Software zur Integration und standardisierte Schnittstellen. Auf proprietäre, hochentwickelte Chips der Ausrüster und die entsprechende Software muss verzichtet werden, weshalb man nicht auf dem aktuellsten Stand der Technik ist.

Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Telekom geht davon aus, dass "Open RAN bis 2023 einsatzfähig ist", hatte Claudia Nemat vom Vorstand des Netzbetreibers am 9. November 2021 erklärt. Falk Schroeder, Global Head Network Technology bei dem Berater Detecon International, der der Deutschen Telekom gehört, sagte am 6. April 2022 bei der Connected Germany in Mainz, die Telekom werde Open RAN ab 2024 breit in ländlichen Bereichen einsetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. Rheinland-Pfalz: Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden
    Rheinland-Pfalz
    Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden

    Onefiber hat sein erstes großes Projekt. In Rheinland-Pfalz wird parallel zur Glasfaser der Bahn verlegt und teilweise auch neu.

  2. Richter: Chancen für künstliche Intelligenz in der Justiz
    Richter
    Chancen für künstliche Intelligenz in der Justiz

    Die deutschen Gerichte sind überlastet, Nachwuchs in ausreichender Zahl ist nicht in Sicht. Kann KI Recht sprechen und die Gerichte entlasten?

  3. Mobilität: ADAC bietet Fahradfahrern bundesweit Pannenhilfe an
    Mobilität
    ADAC bietet Fahradfahrern bundesweit Pannenhilfe an

    Ab Juni 2022 können Radfahrer, deren Gefährt kaputt ist, beim ADAC anrufen. Ein Gelber Engel repariert das Fahrrad nach Möglichkeit vor Ort.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /