Telekom: Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Die Telekom und Firmen wie United Internet und Freenet loben überraschend ihre gute Zusammenarbeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Diskette für Telekom Eumex 306
Diskette für Telekom Eumex 306 (Bild: Ebay)

Die Deutsche Telekom stellt jetzt alle Anschlüsse für Weiterverkäufer (Wholesale) mit dem Internet-Protokoll (IP) bereit. Die Telekom und der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) lobten am 20. Mai 2020 in einer gemeinsamen Erklärung die gelungene Zusammenarbeit. "Alle DSL-Wholesale-Anschlüsse werden nun auf der neuen Infrastruktur produziert", sagte Kerstin Baumgart, Leiterin des Geschäftsbereiches Wholesale von der Telekom Deutschland.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Koordination (m/w/d)
    PTK Bayern, München
  2. UX/UI Designer (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
Detailsuche

Die Telekommunikationsunternehmen im VATM hätten "einen wesentlichen Beitrag geleistet, damit die Plattformabschaltung planmäßig erfolgen konnte", sagte Klaus Müller, verantwortlich für die IP-Migration bei Telekom Deutschland. "In diesem Jahr wird nun noch die laufende Migration der reinen Sprachtelefon- und ISDN-Mehrgeräteanschlüsse ohne DSL-Datenanteil auf die IP-Technologie abgeschlossen".

"Alle Beteiligten haben konsequent die Migration der Anschlüsse umgesetzt", sagte VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner. Durch die Zusammenarbeit und Einbeziehung der Kunden hätten die Umschaltzeiten auf ein Minimum reduziert werden können. "Die aktive Unterstützung des VATM war dabei sehr wichtig", sagte Baumgart. Im VATM sind die führenden Firmen United Internet, Vodafone, Deutsche Glasfaser, EWE Tel, Freenet und Telefónica Deutschland.

Im September 2019 hatten Telekom und VATM eine Fristverlängerung bei der Umstellung ihrer Sprachtelefon- und ISDN-Mehrgeräteanschlüsse auf IP vereinbart. Die Migration beziehungsweise Abschaltung der DSL-Daten-Anschlüsse auf den Alt-Plattformen erfolgte aber wie geplant. Grützner erklärte: "Einige Kunden sind die Migration noch nicht konsequent genug angegangen, was nun trotz des langen Vorlaufs in einigen Fällen zu Problemen führt."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Faksimile 24. Mai 2020

Warum muss es z.B. über den OS Anbieter oder einen anderen gehen und ncht als "Funktion...

Faksimile 24. Mai 2020

Evtl. die Erfahrung eines Kunden, dessen IP-Festnetzanschluss vollständig ausgefallen...

Bonarewitz 23. Mai 2020

Hat das echt noch jemand genutzt? Ich zahle seit Jahren nur noch an Terminals mit IP...

Bonarewitz 23. Mai 2020

Und S12



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  2. Evari 856: Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan
    Evari 856
    Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan

    Evari 856 heißt das E-Bike, das mit einem Monocoque-Rahmen aus Carbon ausgestattet ist. Dadurch soll es besonders leicht und stabil sein.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /