Abo
  • Services:
Anzeige
Blick nach oben: Telekom-Austria-Chef Hannes Ametsreiter
Blick nach oben: Telekom-Austria-Chef Hannes Ametsreiter (Bild: Heinz-Peter Bade/Reuters)

Telekom Austria: Österreicher wird Chef von Vodafone Deutschland

Blick nach oben: Telekom-Austria-Chef Hannes Ametsreiter
Blick nach oben: Telekom-Austria-Chef Hannes Ametsreiter (Bild: Heinz-Peter Bade/Reuters)

Vodafone Deutschland hat einen neuen Chef gefunden. Nach dem Streit mit dem Vorgänger holt sich der britische Konzern nun den Boss der ehemals staatlichen Telekom Austria, die der mexikanische Konzern América Móvil kontrolliert.

Anzeige

Vodafone hat Telekom-Austria-Chef Hannes Ametsreiter als neuen Vorstandvorsitzenden von Vodafone Deutschland engagiert. Das gab der Mobilfunk- und TV-Kabelnetzbetreiber am 19. Juni 2015 bekannt. Ametsreiter soll den neuen Posten am 1. Oktober 2015 übernehmen.

Die Telekom Austria gehört zu über 28 Prozent der Österreichischen Bundes- und Industriebeteiligungen (ÖBIB), in der Staatsbetriebe und Beteiligungen zusammengefasst sind. Seit Juni 2012 besitzt der mexikanische Konzern América Móvil 23 Prozent an dem österreichischen Netzbetreiber. Ametsreiter hatte am 15. Juni erklärt, das Unternehmen Ende Juli 2015 zu verlassen. Telekom Austria betreibt Telekommunikationsnetze in Österreich, Weißrussland, Bulgarien, Kroatien, Liechtenstein, Mazedonien, Serbien und Slowenien.

Die Telekom Austria erklärte: Die Vodafone Group macht rund 20 Prozent mehr Umsatz und habe auch ein Fünftel mehr Kunden als der Hauptaktionär América Móvil.

Ametsreiter soll auch in das Executive Committee der Vodafone Group berufen werden. Er ist derzeit auch noch Chef der A1 Telekom Austria, die aus dem Zusammenschluss der Mobilkom Austria und Telekom Austria TA entstanden ist.

"Wir freuen uns, ihn für Vodafone gewonnen zu haben und heißen ihn herzlich willkommen", sagte Vodafone-Konzernchef Vittorio Colao.

Der Vorgänger Jens Schulte-Bockum hatte angekündigt, das Unternehmen in der Übergangszeit weiter zu führen. Er begründet den Ausstieg aus dem Unternehmen damit, dass es "unüberbrückbare Differenzen" mit der Konzernspitze gebe. Auch der Vorgänger von Schulte-Bockum hatte vor drei Jahren die Führung bei Vodafone Deutschland abgegeben und als Grund die Einflussnahme des britischen Hauptquartiers angegeben.


eye home zur Startseite
cyberware 20. Jun 2015

Das kann nicht gut gehen.

Otto d.O. 19. Jun 2015

http://dietagespresse.com/a1-startet-grossangelegte-werbekampagne-um-noch-mehr-kunden-zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  3. HighTech communications GmbH, München
  4. Techcos GmbH über ACADEMIC WORK, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand
  2. 119,00€
  3. 77,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Instandsetzung

    Apple macht iPhone-Reparaturen teurer

  2. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  3. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  4. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  5. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  6. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  7. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  8. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  9. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  10. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
BSI: Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
BSI
Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
  1. VoIP Deutsche Telekom hatte Störung der IP-Telefonie
  2. Alte Owncloud und Nextcloud-Versionen Parteien und Ministerien nutzen unsichere Cloud-Dienste
  3. NFC Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

P10 und iPhone im Porträttest: Huawei machts besser als Apple
P10 und iPhone im Porträttest
Huawei machts besser als Apple
  1. AgilePOL Huawei sieht FTTH als "die Zukunft für Netzbetreiber"
  2. Smartphone Huaweis P10 Lite kommt für 350 Euro
  3. Android-Smartphone Huawei Y6 II Compact bei Aldi-Süd für 130 Euro

Vernetztes Fahren: Die Pseudo-Tests auf der Autobahn 9
Vernetztes Fahren
Die Pseudo-Tests auf der Autobahn 9
  1. Autonomes Fahren Die Ära der Kooperitis
  2. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  3. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank

  1. Re: Nonsense!

    ChriDDel | 07:07

  2. Re: Macht es auf eigene Rechnung und ein...

    Desertdelphin | 07:05

  3. Re: 800¤ für ne GraKa?

    Helites | 07:01

  4. Re: Der Kniefall der EU-Kommission vor der Industrie

    Iomegan | 06:58

  5. Re: Programmierer oder Softwareentwickler?

    Desertdelphin | 06:57


  1. 07:16

  2. 18:59

  3. 18:42

  4. 18:06

  5. 17:39

  6. 17:10

  7. 16:46

  8. 16:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel