Abo
  • Services:

Telekom: 800.000 Haushalte in Bayern bekommen Vectoring

Wieder ein Schub für Fiber To The Curb (FTTC). Und bald geht es mit Super Vectoring weiter, kündigt die Telekom an.

Artikel veröffentlicht am ,
Vectoring-Party in Bayern
Vectoring-Party in Bayern (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom bietet 800.000 zusätzlichen Haushalten in 1.250 bayerischen Kommunen Vectoring an. Das gab das Unternehmen am 5. Juli 2018 bekannt. Die Anschlüsse in Fördergebieten waren bisher auf eine Datenübertragungsrate von maximal 50 MBit/s beschränkt.

Stellenmarkt
  1. VIRES Simulationstechnologie GmbH, Bad Aibling
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Telekom-Chef Tim Höttges sagte: "Im August geht es weiter. Dann startet unser Angebot mit 250-MBit/s-Anschlüssen. 1,8 Millionen Haushalte im Freistaat werden kurzfristig profitieren." Die Telekom werde Zug um Zug die Datenrate an nahezu allen Anschlüssen bieten.

"Den Ausbau von reinen Glasfaser-Anschlüssen haben wir ebenfalls im Blick", sagte Höttges. "Bayern ist FTTH-ready. Bis Ende des Jahres können wir in fast allen Vermittlungsstellen reine Glasfaser-Anschlüsse produzieren. "

Trenching und oberirdische Leitungen

Die Telekom setze verstärkt die Verlegetechnik Trenching ein. Trenching macht den Ausbau um den Faktor vier schneller. Auch der Bau oberirdischer Leitungen treibe den Ausbau voran.

Die Telekom habe ihre Ausbauleistung in Bayern in den vergangenen drei Jahren jeweils verdoppelt. Im Jahr 2017 seien 17.000 Kilometer Glasfaser verlegt worden. "Das Bayerische Förderprogramm diente ursprünglich der Grundversorgung. Heute gehen die Ausschreibungen zu fast 100 Prozent in Richtung reiner Glasfaser-Anschlüsse ", sagte Höttges. Das Bayerische Breitband- Förderprogramm sei das derzeit größte FTTH-Projekt in Deutschland. Zudem wird die Telekom bei Interesse bis 2022 in Bayern 470 Gewerbegebiete ans Glasfaser-Netz anschließen

Der Konzern baue zudem bis Ende 2020 in dem Bundesland tausend neue Mobilfunk-Standorte auf den wichtigen Verkehrswegen und im ländlichen Raum. Höttges: "Wir werden einhundert Mobilfunk-Lücken in den nächsten drei Jahren schließen. Zusätzlich zu den tausend geplanten Standorten." Ende 2019 würden fast im gesamten Mobilfunknetz hohe Übertragungsraten möglich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. für 2€ (nur für Neukunden)
  3. 34,49€

bombinho 12. Jul 2018

Naja, jetzt ziehst du aber schon ein wenig die Argumente an den Haaren herbei. Treffen...

bombinho 07. Jul 2018

Richtig. Allerdings kann man heute schon problemlos 10G in ein Gebaeude bringen, wenn...


Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

    •  /