Abo
  • IT-Karriere:

Telekom: 5G-Versorgungsauflagen wegen fehlender Standorte gefährdet

Die Telekom fürchtet die Ausbauauflagen für 5G nicht erfüllen zu können, wenn die Standorte nicht schneller genehmigt werden. Auch zum Thema Mobilfunkstrahlung erklärte sich der Netzbetreiber, denn erste Gemeinden lehnen 5G ab.

Artikel veröffentlicht am ,
Alexander Lautz, Senior Vice President 5G bei der Deutschen Telekom
Alexander Lautz, Senior Vice President 5G bei der Deutschen Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Es ist schwierig, genügend geeignete Antennenstandorte für 5G zu finden und die Genehmigungen zu bekommen. Das sagte Alexander Lautz, Senior Vice President 5G bei der Deutschen Telekom, am 19. September 2019. "Das Problem wird jetzt sein, dass wir genügend Standorte finden, um die Auflagen auch zu erfüllen. Nicht jeder möchte den Standort in seiner Umgebung haben. Das ist ein ganz großes Thema."

Stellenmarkt
  1. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. Software AG, verschiedene Standorte

Andere Länder seien da weiter - etwa indem sie staatliche Gebäude für den Antennenaufbau zur Verfügung stellten. Oder mit dramatisch kürzeren Genehmigungsverfahren. In den USA werde ein Antrag binnen 60 Tagen bearbeitet. In Deutschland dauere eine Genehmigung im Durchschnitt 18 Monate.

Zum Thema Mobilfunkstrahlung sagte Lautz: "Wir haben Antennenmasten mit 2G, 3G, 4G und jetzt 5G. Pro Standort gibt die Bundesnetzagentur ganz klar vor, wie hoch die Mobilfunkstrahlung sein darf. Kombiniert über alle Träger, die da drin sind." An diese Werte halte sich die Telekom - in der Vergangenheit und auch in Zukunft.

Es sei immer wichtig, wie hoch die Antenne sei und wie viel Abstand sie zu den Menschen habe. "Wir werden durch 5G die Grenzwerte nicht überschreiten. Wenn ein Standort schon nahe am Limit ist, und 5G würde zu viel Leistung bringen, dann müssen wir den Standort beispielsweise höher bauen", betonte Lautz.

Am kommenden Sonntag veranstaltet die Umwelt- und Verbraucherorganisation Diagnose:funk zusammen mit der Europäischen Bürgerinitiative gegen 5G-Mobilfunk einen Demonstrationszug durch das Berliner Regierungsviertel sowie eine Kundgebung vor dem Reichstagsgebäude. Dort fordern Redner und Teilnehmer ein Moratorium beim Aufbau des 5G-Mobilfunks sowie das Vorsorgeprinzip in Bezug auf den Gesundheitsschutz und Mobilfunkstrahlung. Im bayrischen Hohenpeißenberg gibt es erste Gemeinderäte, die 5G ablehnen. Dies dient den 5G-Gegnern als Vorbild.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)

1e3ste4 22. Sep 2019 / Themenstart

Wie du ja schon selbst schreibst: Irgendwas macht niederfrequente Strahlung, aber nichts...

King Lui* 20. Sep 2019 / Themenstart

Ist genau wie mit dem Ökostrom, alle wollen das aber die Windräder möchten dann doch...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /